Griffheizung an DP07

Benutzeravatar
Schlüterandy
Beiträge: 25
Registriert: Fr 23. Jul 2021, 15:27
Erstzulassung: 2017
Km-Stand: 16500
Modell: DP07
Erstzulassung der 2. XT1200Z: 0
Km-Stand der 2. XT1200Z: 0

Re: Griffheizung an DP07

Beitrag von Schlüterandy »

Moin,

ich habe an meiner DP07 auch die Oxford Adventure über das Bordmenü laufen, funktioniert auch alles Einwandfrei.

Ich würde gerne sehen wie ihr den Heizgriff am Gasgriff positioniert habt. Ich habe ihn momentan so positioniert, das das Kabel quasi nach oben weg geht und an den Seilzügen vom Gas entlang verläuft.

Ich hatte beim Anbauen das Gefühl das es irgendwie anders nicht passt, da ja untem am Gasgriffgehäuse so ein dicker Wulst richtung Griff steht.

Würde mich über ein paar Bilder freuen wie ihr das montiert habt :daumen:
Schöne grüße aus Ostfriesland

Andreas
DieGraue
Beiträge: 5
Registriert: Mo 21. Feb 2022, 21:31
Erstzulassung: 2020
Km-Stand: 15000
Modell: DP07
Erstzulassung der 2. XT1200Z: 0
Km-Stand der 2. XT1200Z: 0

Re: Griffheizung an DP07

Beitrag von DieGraue »

Hallo Schlütterandy,

es geht aufgrund der Ausbuchtung an der Gaszugaufnahme wohl wirklich nicht anders. Die Ausbuchtung dient vermutlich bei den Originalheizgriffen zur Aufnahme des Kabels.

Anbei Bilder, wie das bei mir ausschaut.

Aufpassen muss man vor dem Verkleben, dass genug Spiel zwischen Heizgriffkabel und der Ausbuchtung bleibt. Dies, um sicherzustellen, dass man den Tempomat durch das Zurückdrehen des Gasgriffes weiterhin abschalten kann.

Weiter muß mittels Kabelbindern sichergestellt werden, dass das Kabel beim Gasgeben nirgends hängen bleibt. Und gleichzeitig die Gasgriffrückstellung beim Gaswegnehmen nicht behindert wird.

Viele Grüsse
Dateianhänge
Griff3.jpeg
Griff1.jpeg
Benutzeravatar
Schlüterandy
Beiträge: 25
Registriert: Fr 23. Jul 2021, 15:27
Erstzulassung: 2017
Km-Stand: 16500
Modell: DP07
Erstzulassung der 2. XT1200Z: 0
Km-Stand der 2. XT1200Z: 0

Re: Griffheizung an DP07

Beitrag von Schlüterandy »

Moin, danke für deine Antwort.

Hatte es ehrlichgesagt auch in allen möglichen Stellungen versucht.

Aber stößt der Bremshebel so nicht an den dicken Gummiknubbel von den Heizgriffen, wenn das Gasgriff in "neutral" Stellung ist?


schöne Grüße
Schöne grüße aus Ostfriesland

Andreas
DieGraue
Beiträge: 5
Registriert: Mo 21. Feb 2022, 21:31
Erstzulassung: 2020
Km-Stand: 15000
Modell: DP07
Erstzulassung der 2. XT1200Z: 0
Km-Stand der 2. XT1200Z: 0

Re: Griffheizung an DP07

Beitrag von DieGraue »

Hallole,

nein. Das ist kein Problem.

Viele Grüße
Benutzeravatar
XTZ750zuXT1200ZE
Beiträge: 51
Registriert: Sa 28. Mär 2020, 15:27
Erstzulassung: 2020
Km-Stand: 20000
Modell: DP07
Erstzulassung der 2. XT1200Z: 0
Km-Stand der 2. XT1200Z: 0
Ort: Uhingen

Re: Griffheizung an DP07

Beitrag von XTZ750zuXT1200ZE »

XTZ750zuXT1200ZE hat geschrieben: Fr 23. Apr 2021, 11:16 Hallo,
an meiner DP07 ZE ist letztes Wochenende zum 2.! mal die Griffheizung ausgefallen. Wie Ende letzten Jahres zuerst eine Seite, dann die andere und im Display war anschließend die Anzeige nicht mehr verfügbar. Mein Händler meinte, das hätte er noch nie gehabt und das gleich 2x.
Ich bin zwischenzeitlich etwas geerdet, was die Qualität angeht, zumindest der orig. Heizgriffe! Zum Glück habe ich noch Garantie und stelle denen die Fuhre nächste Woche einfach in den Hof zur Fehlersuche. Irgendwie habe ich wohl ein "Montagsfahrzeug" erhalten...
Wahrscheinlich sind die Zubehör Heizgriffe robuster, aber das darf doch nicht sein bei original Yam Teilen. Bin gespannt auf das Ergebnis der Analyse...
...langsam verzweifle ich an der Qualität mancher Yamaha Teile, insbesondere der Griffheizung! Tatsächlich hat sich jetzt diese Woche zum 3.!! Mal die originale Griffheizung verabschiedet. Wie immer zuerst hat die Heizleistung nachgelassen und dann nach dem Neustart war die Anzeige im Display verschwunden. Mein Yam Händler ist auch ratlos, rät aber dazu, bevor eine neue GH eingebaut wird zuerst die Ursache zu erforschen, was durchaus Sinn macht. Sonst brät man die neuen evtl. gleich wieder durch. Die Dinger kosten inzwischen für beide Seiten sage und schreibe über 500! €, eine absolute Unverschämtheit. Klar bin jetzt auch noch aus der Garantie, super. Aber es wird gerade eine Kulanzregelung geprüft, hoffentlich bleibt das nicht komplett an mir hängen.
Ich verstehe das Problem einfach nicht. Die GH hat jetzt 1,5 Jahre gut funktioniert und jetzt verabschiedet die sich schon wieder. Alles ist spannungsfrei verbaut und die Kabel liegen "entspannt" an, reiße nicht wild am Gaszug, selten im Regen, ist gut gewartet, usw. Bin echt ratlos, was ich tun kann, um das nicht noch x-Mal zu wiederholen... Sicherung ist ok.
Klar, jetzt am WE geht's 5 Tage ins Montafon, da könnte es inzwischen empfindlich frisch sein und das ohne GH :kotz:
Hat evtl. schon jemand den originalen Griff (ich denke meistens die rechte Seite) zerlegt und das Dingens wieder "einfach" instandgesetzt? Evtl. kann ich das noch auf die Schnelle angehen.
Danke für den Input...
Gruß Marcus

Ich wünschte, es wäre gestern und ich hätte den Verstand und das Wissen von heute!

Bisherige Moppeds: fast 25 Jahre XTZ750, seit 04/2020 eine XT1200ZE
Benutzeravatar
rainer gustav
Beiträge: 868
Registriert: Di 4. Okt 2011, 18:48
Erstzulassung: 2011
Km-Stand: 170000
Modell: DP01
Erstzulassung der 2. XT1200Z: 0
Km-Stand der 2. XT1200Z: 0
Ort: Mönchengladbach

Re: Griffheizung an DP07

Beitrag von rainer gustav »

XTZ750zuXT1200ZE hat geschrieben: Do 28. Sep 2023, 10:36
XTZ750zuXT1200ZE hat geschrieben: Fr 23. Apr 2021, 11:16 Hallo,
an meiner DP07 ZE ist letztes Wochenende zum 2.! mal die Griffheizung ausgefallen. Wie Ende letzten Jahres zuerst eine Seite, dann die andere und im Display war anschließend die Anzeige nicht mehr verfügbar. Mein Händler meinte, das hätte er noch nie gehabt und das gleich 2x.
Ich bin zwischenzeitlich etwas geerdet, was die Qualität angeht, zumindest der orig. Heizgriffe! Zum Glück habe ich noch Garantie und stelle denen die Fuhre nächste Woche einfach in den Hof zur Fehlersuche. Irgendwie habe ich wohl ein "Montagsfahrzeug" erhalten...
Wahrscheinlich sind die Zubehör Heizgriffe robuster, aber das darf doch nicht sein bei original Yam Teilen. Bin gespannt auf das Ergebnis der Analyse...
...langsam verzweifle ich an der Qualität mancher Yamaha Teile, insbesondere der Griffheizung! Tatsächlich hat sich jetzt diese Woche zum 3.!! Mal die originale Griffheizung verabschiedet. Wie immer zuerst hat die Heizleistung nachgelassen und dann nach dem Neustart war die Anzeige im Display verschwunden. Mein Yam Händler ist auch ratlos, rät aber dazu, bevor eine neue GH eingebaut wird zuerst die Ursache zu erforschen, was durchaus Sinn macht. Sonst brät man die neuen evtl. gleich wieder durch. Die Dinger kosten inzwischen für beide Seiten sage und schreibe über 500! €, eine absolute Unverschämtheit. Klar bin jetzt auch noch aus der Garantie, super. Aber es wird gerade eine Kulanzregelung geprüft, hoffentlich bleibt das nicht komplett an mir hängen.
Ich verstehe das Problem einfach nicht. Die GH hat jetzt 1,5 Jahre gut funktioniert und jetzt verabschiedet die sich schon wieder. Alles ist spannungsfrei verbaut und die Kabel liegen "entspannt" an, reiße nicht wild am Gaszug, selten im Regen, ist gut gewartet, usw. Bin echt ratlos, was ich tun kann, um das nicht noch x-Mal zu wiederholen... Sicherung ist ok.
Klar, jetzt am WE geht's 5 Tage ins Montafon, da könnte es inzwischen empfindlich frisch sein und das ohne GH :kotz:
Hat evtl. schon jemand den originalen Griff (ich denke meistens die rechte Seite) zerlegt und das Dingens wieder "einfach" instandgesetzt? Evtl. kann ich das noch auf die Schnelle angehen.
Danke für den Input...
Hallo, meine Oxford Heizgriffe werden nach zwei externen Parametern geregelt:
- Die Außentemperatur (je kälter die Außentemperatur desto mehr Heizleistung)
- Die Bordspannung (bei <11,5 Volt werden die Griffe abgeschaltet)
Vieleicht reagieren die Yamaha Heizgriffe nach dem gleichen Prinzip (vom Preis her dürfte man es annehmen), und es ist:
- entweder zu warm, so dass sich die Yamaha Heizfriffe nicht einschalten
- die Bordpsannung zu gering ist.
Benutzeravatar
XTZ750zuXT1200ZE
Beiträge: 51
Registriert: Sa 28. Mär 2020, 15:27
Erstzulassung: 2020
Km-Stand: 20000
Modell: DP07
Erstzulassung der 2. XT1200Z: 0
Km-Stand der 2. XT1200Z: 0
Ort: Uhingen

Re: Griffheizung an DP07

Beitrag von XTZ750zuXT1200ZE »

XTZ750zuXT1200ZE hat geschrieben: Do 28. Sep 2023, 10:36
XTZ750zuXT1200ZE hat geschrieben: Fr 23. Apr 2021, 11:16 Hallo,
an meiner DP07 ZE ist letztes Wochenende zum 2.! mal die Griffheizung ausgefallen. Wie Ende letzten Jahres zuerst eine Seite, dann die andere und im Display war anschließend die Anzeige nicht mehr verfügbar. Mein Händler meinte, das hätte er noch nie gehabt und das gleich 2x.
Ich bin zwischenzeitlich etwas geerdet, was die Qualität angeht, zumindest der orig. Heizgriffe! Zum Glück habe ich noch Garantie und stelle denen die Fuhre nächste Woche einfach in den Hof zur Fehlersuche. Irgendwie habe ich wohl ein "Montagsfahrzeug" erhalten...
Wahrscheinlich sind die Zubehör Heizgriffe robuster, aber das darf doch nicht sein bei original Yam Teilen. Bin gespannt auf das Ergebnis der Analyse...
...langsam verzweifle ich an der Qualität mancher Yamaha Teile, insbesondere der Griffheizung! Tatsächlich hat sich jetzt diese Woche zum 3.!! Mal die originale Griffheizung verabschiedet. Wie immer zuerst hat die Heizleistung nachgelassen und dann nach dem Neustart war die Anzeige im Display verschwunden. Mein Yam Händler ist auch ratlos, rät aber dazu, bevor eine neue GH eingebaut wird zuerst die Ursache zu erforschen, was durchaus Sinn macht. Sonst brät man die neuen evtl. gleich wieder durch. Die Dinger kosten inzwischen für beide Seiten sage und schreibe über 500! €, eine absolute Unverschämtheit. Klar bin jetzt auch noch aus der Garantie, super. Aber es wird gerade eine Kulanzregelung geprüft, hoffentlich bleibt das nicht komplett an mir hängen.
Ich verstehe das Problem einfach nicht. Die GH hat jetzt 1,5 Jahre gut funktioniert und jetzt verabschiedet die sich schon wieder. Alles ist spannungsfrei verbaut und die Kabel liegen "entspannt" an, reiße nicht wild am Gaszug, selten im Regen, ist gut gewartet, usw. Bin echt ratlos, was ich tun kann, um das nicht noch x-Mal zu wiederholen... Sicherung ist ok.
Klar, jetzt am WE geht's 5 Tage ins Montafon, da könnte es inzwischen empfindlich frisch sein und das ohne GH :kotz:
Hat evtl. schon jemand den originalen Griff (ich denke meistens die rechte Seite) zerlegt und das Dingens wieder "einfach" instandgesetzt? Evtl. kann ich das noch auf die Schnelle angehen.
Danke für den Input...
kurzes Update: Ich habe jetzt zum 3. Mal neue Heizgriffe verbaut bekommen! Aber wie immer war nur der rechte defekt. Yamaha hat kulanterweise 80% davon übernommen, obwohl ich außerhalb der Garantie bin. Finde ich ok, aber dass 1 Griff offiziell mit ~450€ auf der Rechnung steht ist schon unverschämt teuer. Yamaha hat da wohl wirklich Probleme damit, die Bauteilenummer wurde schon x-mal hochgezogen. Jetzt sieht der Griff auch anders aus, die Kabelführung läuft jetzt außerhalb vom Griff, wie bei den Zubehörgriffen. Anscheinend erleiden die innengeführten immer irgendwo einen Kabelbruch, der zum Ausfall geführt hat. Ich hoffe jetzt, dass die Sache gelöst ist!
Hier Bilder, wie der Griff jetzt aussieht mit "baumelndem" Kabel:
image.jpg
image0001.jpg
Gruß Marcus

Ich wünschte, es wäre gestern und ich hätte den Verstand und das Wissen von heute!

Bisherige Moppeds: fast 25 Jahre XTZ750, seit 04/2020 eine XT1200ZE
Benutzeravatar
Sonic24
Beiträge: 557
Registriert: Mo 9. Feb 2015, 20:00
Erstzulassung: 2015
Km-Stand: 130000
Modell: DP04
Ort: Troisdorf
Kontaktdaten:

Re: Griffheizung an DP07

Beitrag von Sonic24 »

Aus Erfahrung kann ich sagen das der Rechte sehr gerne durchbrennt wenn der auf Stufe 10 ballert
Warum? Vermutlich weil hier einfach mehr Wärme entsteht als beim linken weil der Rechte auf der Kunststoffrolle ist.
Der Linke ist direkt auf dem Lenker drauf, hier wird die Wärme besser abgeleitet.
Mein 2. Satz ist bei der DP04 inzw 4 Jahre drin, läuft auf Stufe 8 was absolut ausreichend ist und hält auch den selbstgemachten Wechsel der Gaszüge ohne Probleme durch
Gruß Nico

Gott erschuf alle Menschen gleich.
Doch nur die besten wurden Biker

Bisherige Moppeds: XV535, FZS600, XT1200Z
Benutzeravatar
Pan
Beiträge: 411
Registriert: Di 27. Aug 2013, 07:06
Erstzulassung: 2018
Km-Stand: 38053
Modell: DP07
Erstzulassung der 2. XT1200Z: 0
Km-Stand der 2. XT1200Z: 0
Ort: RO
Kontaktdaten:

Re: Griffheizung an DP07

Beitrag von Pan »

Ich will ja nicht klug scheißen aber das steht sogar im Handbuch, dass man die nicht bei Stufe 10 dauerhaft laufen lassen soll.
Also bei der dp07 zumindest. Die anderen kenne ich nicht. 😉

Ich hab meine gleich auf 7 runter gestellt, bei Stufe 3 und Stufe 2 ist 5( Stufe 1 ist 3), ich hatte noch nie mehr als Stufe 2 an, weil mir das zu warm ist dann. Ich fahre das ganze Jahr Moped und das nicht aus zwang, sondern aus Lust dazu.
...nur noch einmal schlafen, dann ist Morgen.
Antworten

Zurück zu „Lenker“