V-Strom 1050

Zur XT1200Z gibt es zwar keine Alternativen (zumindest keine besseren ;-)), aber...
Benutzeravatar
Franki
Beiträge: 892
Registriert: Fr 27. Jul 2012, 15:05
Erstzulassung: 2013
Km-Stand: 78431
Modell: DP01
Erstzulassung der 2. XT1200Z: 0
Km-Stand der 2. XT1200Z: 0
Wohnort: 82140

V-Strom 1050

Beitrag von Franki »

Benutzeravatar
Traveler
Beiträge: 724
Registriert: Mo 17. Feb 2014, 17:11
Erstzulassung: 2013
Km-Stand: 128808
Modell: DP01
Erstzulassung der 2. XT1200Z: 0
Km-Stand der 2. XT1200Z: 0
Wohnort: Datteln

Re: V-Strom 1050

Beitrag von Traveler »

Hier ein bisschen gefälliger fotografiert:
https://motorrad.suzuki.de/adventure/v- ... 429305d88b

Mit 14190 € UVP leider kein Superschnapper mehr.

Den geneigten Tourenfahrer ohne großen emotionalen Anspruch wird das Krad wie seine Vorgänger wohl zufrieden stellen.

Guido
Benutzeravatar
Henning
Beiträge: 106
Registriert: Fr 25. Mai 2018, 08:48
Erstzulassung: 2018
Km-Stand: 22000
Modell: DP07
Erstzulassung der 2. XT1200Z: 0
Km-Stand der 2. XT1200Z: 0
Wohnort: Nähe Mainz

Re: V-Strom 1050

Beitrag von Henning »

Ich kann mir durchaus vorstellen, das ehemalige DR Big Fahrer evtl. eine Freudenträne vergießen. Auf jeden Fall ist die schon mal deutlich schöner als das aktuelle Modell. Mir gefällt die einzig legitime Entenschnabelträgerin auf den Ersten Blick rein optisch ganz gut.
Benutzeravatar
Franki
Beiträge: 892
Registriert: Fr 27. Jul 2012, 15:05
Erstzulassung: 2013
Km-Stand: 78431
Modell: DP01
Erstzulassung der 2. XT1200Z: 0
Km-Stand der 2. XT1200Z: 0
Wohnort: 82140

Re: V-Strom 1050

Beitrag von Franki »

Endschalldämpfer bisschen zu massig :denker: Und der Übergang vom Schnabel in die Tankpartie ist noch nicht so das Wahre. Mal den ersten Live-Eindruck auf dem Frühjahrsmessen abwarten...
Benutzeravatar
Älbler
Beiträge: 691
Registriert: So 18. Mär 2018, 13:33
Erstzulassung: 2011
Km-Stand: 30000
Erstzulassung der 2. XT1200Z: 0
Km-Stand der 2. XT1200Z: 0
Wohnort: Schwäbische Alb

Re: V-Strom 1050

Beitrag von Älbler »

Interessiert bin ich schon ein wenig, bin mit der 1000ender etliche Jahre durch die Welt gegondelt, die hat Spaß gemacht, aber ob ich mir Kette nochmals antue, warten wir mal die Probefahrt ab.
PICT4245 - Kopie.jpg
Grüßle von der Alb
Du lebst nur einmal.
Aber wenn du es richtig anstellst,
ist einmal genug.
Benutzeravatar
laichy
Beiträge: 584
Registriert: Do 12. Sep 2013, 15:10
Erstzulassung: 2013
Km-Stand: 53000
Modell: DP01
Erstzulassung der 2. XT1200Z: 0
Km-Stand der 2. XT1200Z: 0

Re: V-Strom 1050

Beitrag von laichy »

der Motor hat nach wie vor 1039 cm³ und die gleichen Leistungseckdaten, nur heißt er jetzt 1050
was soll das Gelaber von mehr Leistung und Drehmoment?! schlecht recherchiert!

Aber wenigstens bekommt die Felge bei Suzuki hinten auch einen Doppelsteg!
Keep in mind: Opinions are like assholes - everybody's got one!
Benutzeravatar
Christoph
Administrator
Beiträge: 4408
Registriert: So 28. Aug 2011, 13:41
Erstzulassung: 2014
Km-Stand: 60500
Modell: DP04
Erstzulassung der 2. XT1200Z: 0
Km-Stand der 2. XT1200Z: 0
Wohnort: 81539 München

Re: V-Strom 1050

Beitrag von Christoph »

laichy hat geschrieben: Mi 6. Nov 2019, 19:50 was soll das Gelaber von mehr Leistung und Drehmoment?! schlecht recherchiert!

Aber wenigstens bekommt die Felge bei Suzuki hinten auch einen Doppelsteg!
Im Vgl. zu den technischen Daten des 19er Modells auf 1000ps.at:
101 PS => 107 PS
100 Nm => 101 Nm

Also bisserl mehr Leistung ist schon, Drehmoment naja.

Tourenfahrer schreibt (Rotstift von mir):
Mi 1037 Kubikzentimetern bleibt der Hubraum der V-Strom 1050 gegenüber dem als 1000er angebotenen Vorgängermodell identisch. Allerdings steigt die Leistung um knapp Zähler auf nun 107 PS bei 8500 Umdrehungen. Damit liegt die Spitzenleistung 500 Touren später an als bei der Vorgängerin. Für eine Reiseenduro erstaunlich ist die Verschiebung des Drehmomentmaximums von jetzt 101 Newtonmetern (alt: 100 Nm) von 4000 auf 6000 Umdrehungen.
Zudem hatte die 1000er "XT" mit Speichenrädern vorher schon einen Doppelsteg vorne und hinten.
Bild

Viele Grüße
Christoph
2010-2014 XT1200Z DP01 silber | seit 2014 XT1200Z DP04 blau
Benutzeravatar
DrWolle
Beiträge: 1359
Registriert: Do 20. Okt 2011, 09:01
Erstzulassung: 2010
Km-Stand: 62000
Modell: DP01
Erstzulassung der 2. XT1200Z: 0
Km-Stand der 2. XT1200Z: 0
Wohnort: Geesthacht/Elbe
Kontaktdaten:

Re: V-Strom 1050

Beitrag von DrWolle »

Moin moin,
als ehemaliger begeisterter DrBig Fahrer spricht mich die 1050, gerade in der weiß-roten Variante besonders an. Eine Probefahrt ist auf jeden vorgesehen.
Die Starkstrom ist schon mal ein gutes Mopped, bin ja die vom Bruder bereits gefahren. Und der V2 ist einfach ein Sahnestück.
Gruß Wolle
Wer später bremst ist länger schnell;-)
Benutzeravatar
Tequila
Beiträge: 3308
Registriert: Mi 7. Sep 2011, 09:13
Erstzulassung: 2011
Km-Stand: 0
Modell: DP01
Erstzulassung der 2. XT1200Z: 0
Km-Stand der 2. XT1200Z: 0
Wohnort: Overath

Re: V-Strom 1050

Beitrag von Tequila »

Schnabelmopeds gehen ja mal gaaaar nicht :kotz:

Ich finde die V Strom einfach häßlich. Das gilt für die aktuelle, wie auch für diese hier aber das ist ja zum Glück Geschmacksache. :bier:

Die goldenen Felgen gefallen mir allerdings gut. Vielleicht passen die ja auch auf die :xt12: ( :mrgreen: )
Viele Grüße
Heinz

* in meiner Funktion als Moderator schreibe ich in blau - meine persönliche Meinung in schwarz *
Benutzeravatar
Norton
Beiträge: 1409
Registriert: Mi 13. Nov 2013, 10:35
Km-Stand: 0
Erstzulassung der 2. XT1200Z: 0
Km-Stand der 2. XT1200Z: 0
Wohnort: Südweststeiermark

Re: V-Strom 1050

Beitrag von Norton »

DrWolle hat geschrieben: Do 7. Nov 2019, 08:42
Die Starkstrom ist schon mal ein gutes Mopped,... der V2 ist einfach ein Sahnestück.
...darum verstehe ich nicht, warum man das, was den Motor so einzigartig gemacht hat, nämlich
100 NM bei 4000UpM wegen 1 NM um 2000UpM nach oben verlegt hat. Muß wohl an Euro5 liegen.
Bin schon neugierig auf erste Fahrberichte :denker:

Und noch etwas zu den Felgen: mM nach sind die für eine echte Enduro ziemlich ungeeignet. Wer
damit schon einmal durch tieferen Morast fuhr, weiß, was ich meine. In der Rille sammelt sich
jede Menge Material, das bei höherem Tempo gewaltige Unwucht verursacht. Meine :xt12: fuhr
sich nach einer intensiveren Geländetour später auf Asphalt ab 80 wie ein wildgewordener Gaul :hirn:
Gruß Michael
Victoria Bergmeister...DL1050XT...?
Antworten

Zurück zu „XT1200Z vs. andere Motorräder“