Givi-Sturzbügel - keine Drehmomentangaben

Benutzeravatar
mikki
Beiträge: 58
Registriert: Fr 21. Apr 2017, 12:41
Erstzulassung: 2014
Km-Stand: 14612
Modell: DP04
Wohnort: Berlin, Altgienicke

Givi-Sturzbügel - keine Drehmomentangaben

Beitrag von mikki » Fr 2. Aug 2019, 08:49

Hallöchen in die Runde,

ich habe mir einen Givi-Sturzbügel zugelegt.
Die Beschreibung zum Anbau ist ja ganz nett, leider fehlen die Drehmomentangaben für die Schrauben.
Für die seitliche Befestigung würde ich die Angaben von den Original-Plastikbügeln nehmen.
Habt ihr Vorschläge für die anderen Schrauben?
Benutzt werden M8x20mm und M12x35mm, zusätzlich werden frontseitig am Halteblech M8-Muttern auf am Halteblech angeschweißte "Gewindbolzen" (ich weiß nicht, ob die so heißen) aufgeschraubt.

Bevor ich Givi anschreibe, vielleicht kann mir hier jemand auf die Schnelle helfen.

Vorab schon mal Vielen Dank.

Gruß Micha

Benutzeravatar
ErBo
Beiträge: 44
Registriert: Fr 19. Aug 2016, 10:34
Erstzulassung: 2014
Km-Stand: 56700
Modell: DP01
Wohnort: Doetinchem (NL)
Kontaktdaten:

Re: Givi-Sturzbügel - keine Drehmomentangaben

Beitrag von ErBo » Fr 2. Aug 2019, 16:16

Bitte
tightening torques.jpg

Benutzeravatar
mikki
Beiträge: 58
Registriert: Fr 21. Apr 2017, 12:41
Erstzulassung: 2014
Km-Stand: 14612
Modell: DP04
Wohnort: Berlin, Altgienicke

Re: Givi-Sturzbügel - keine Drehmomentangaben

Beitrag von mikki » Fr 2. Aug 2019, 17:32

Hey,

ist ja Super!
Vielen Dank.

Im Netz habe ich auch Angaben gefunden, die waren aber je nach Zugfestigkeit unterschiedlich.
Auf den Schrauben sollte zwar eine Angabe für die Zugfestigkeit sein, aber grau ist alle Theorie, da steht nichts!

Nochmals Danke und viele Grüße aus Berlin.

Micha

Benutzeravatar
Franki
Beiträge: 821
Registriert: Fr 27. Jul 2012, 15:05
Erstzulassung: 2013
Km-Stand: 65306
Modell: DP01
Wohnort: 82256

Re: Givi-Sturzbügel - keine Drehmomentangaben

Beitrag von Franki » Fr 2. Aug 2019, 17:59

Hallo Micha,

ich meine, ich hätte mich damals bei der Montage über mehrere Werte herangetastet, die angegebenen Werte jedoch nicht erfüllt. Grund waren die etwas labil wirkenden Schrauben und Muttern... :? Vertrauen in die Konstruktion selbst habe ich bis heute ;)

Frohes Schrauben, gute Fahrt!
Frank

Benutzeravatar
mikki
Beiträge: 58
Registriert: Fr 21. Apr 2017, 12:41
Erstzulassung: 2014
Km-Stand: 14612
Modell: DP04
Wohnort: Berlin, Altgienicke

Re: Givi-Sturzbügel - keine Drehmomentangaben

Beitrag von mikki » Fr 2. Aug 2019, 18:18

Hallo Frank,

war die Montage damals problemlos?
Mich interessiert die Passgenauigkeit.

Beim Motorschutz von Givi steht bei mir die hinteren Befestigung mächtig unter Spannung.
Die Befestigungsschrauben der Aluwanne habe ich mittlerweile durch andere ersetzt,
die Originalen haben die erste Demontage für den Ölfilterwechsel nicht überstanden.

Die Qualität der Schrauben ist also wohl konstant geblieben. Man soll eben nichts
ändern, was sich seit Jahren bewährt hat. :lol:

Gruß Micha

Benutzeravatar
Franki
Beiträge: 821
Registriert: Fr 27. Jul 2012, 15:05
Erstzulassung: 2013
Km-Stand: 65306
Modell: DP01
Wohnort: 82256

Re: Givi-Sturzbügel - keine Drehmomentangaben

Beitrag von Franki » Fr 2. Aug 2019, 22:01

Hallo Micha,

die Montage der Sturzbügel wie der Motorschutzwanne gingen bei mir problemlos. Allerdings habe ich den Motorschutz mittlerweile durch einen gebrauchten von Touratech ausgetauscht. Der Ölfilter wird hier deutlich besser geschützt, und die Wandungsstärke des Aluminiums ist auch höher. In der Kombination habe ich auf allen Wegen hohes Vertrauen mit der :xt12: Es sei denn, es wird feucht auf den Wegen :roll:

Frohe Fahrt!
Franki

Benutzeravatar
mikki
Beiträge: 58
Registriert: Fr 21. Apr 2017, 12:41
Erstzulassung: 2014
Km-Stand: 14612
Modell: DP04
Wohnort: Berlin, Altgienicke

Re: Givi-Sturzbügel - keine Drehmomentangaben

Beitrag von mikki » Do 15. Aug 2019, 09:34

Moin,

nun ist es endlich soweit. Gestern Abend hattn wir (kumpel mit Hebebühne und ich) etwas Zeit und das Ding ist endlich dran.
Die Passgenauigkeit des Givi-Bügels war sehr gut, es musste nichts gerichtet werden, Löcher haben gepasst....alles gut.

Die Drehmomente der Schrauben an der Halteplatte des Motors konnten eingehalten werden, bei allen anderen Schrauben und Muttern haben wir
das Drehmoment nicht erreicht. Wie Franki schon geschrieben hat, es wirkt labil, irgendwie weich.

Was mich an dem Givi-Teil optisch stört, sind die Schweißnähte. Grob, ungleichmäßig, wie eine schlecht verheilte Narbe.
Dafür kostet er auch einen schlaffen Hunni weniger als ein Bügel von TT. Irgendwo muss man eben Abstriche machen.
Haupsache, er schützt das Plastik beim Umfallen, die Funktion geht in diesem Fall vor.

Dank euch für die Unterstützung.

Gruß Micha

Benutzeravatar
Tequila
Beiträge: 2925
Registriert: Mi 7. Sep 2011, 09:13
Erstzulassung: 2011
Modell: DP01
Wohnort: 51491 Overath Immekeppel

Re: Givi-Sturzbügel - keine Drehmomentangaben

Beitrag von Tequila » Do 15. Aug 2019, 12:33

mikki hat geschrieben:
Do 15. Aug 2019, 09:34
.
Haupsache, er schützt das Plastik beim Umfallen,
Ja, im besten Fall wird das Plastik geschützt und dafür die ganze auftretende Kraft da eingeleitet wo es noch teurer wird :denker:

Aber von Sinn und Unsinn von Sturzbügeln abgesehen:
Die maximalen Anzugsmomente sind bei solchen Verschraubungen, wo aufgrund der geringen Schraubenlänge (Länge innerhalb der Durchgangsbohrung im Blech) keine ausreichende Klemmkraft erzielt werden kann, relativ nebensächlich. Hier hilft ein Tropfen Loctite zur Schraubensicherung mehr, als ein Drehmomentschlüssel.
Viele Grüße
Heinz

* hoffentlich werd` ich nie erwachsen *

Benutzeravatar
mikki
Beiträge: 58
Registriert: Fr 21. Apr 2017, 12:41
Erstzulassung: 2014
Km-Stand: 14612
Modell: DP04
Wohnort: Berlin, Altgienicke

Re: Givi-Sturzbügel - keine Drehmomentangaben

Beitrag von mikki » Do 15. Aug 2019, 13:10

Hallo,
Tequila hat geschrieben:
Do 15. Aug 2019, 12:33

Ja, im besten Fall wird das Plastik geschützt und dafür die ganze auftretende Kraft da eingeleitet wo es noch teurer wird :denker:
...pfui, wie gemein.... :lol:


Da dachte ich, ich tu ihr was Gutes....aber...positiv denken! Wird schon klappen. :daumen:

Loctite mittelfest haben wir benutzt, außer bei den Schrauben, bei denen wir das Drehmoment erreicht hatten.
Hatte es nur nicht erwähnt.

Gruß Micha

Benutzeravatar
Tequila
Beiträge: 2925
Registriert: Mi 7. Sep 2011, 09:13
Erstzulassung: 2011
Modell: DP01
Wohnort: 51491 Overath Immekeppel

Re: Givi-Sturzbügel - keine Drehmomentangaben

Beitrag von Tequila » Do 15. Aug 2019, 15:06

:daumen: hoffentlich wirst du die Dinger nie brauchen - außer zur Unterstützung der Optik. :winken:
Viele Grüße
Heinz

* hoffentlich werd` ich nie erwachsen *

Antworten

Zurück zu „Sonstiges“