10.000er Inspektion

Benutzeravatar
Franz
Beiträge: 2391
Registriert: Mi 7. Sep 2011, 09:09
Erstzulassung: 2011
Km-Stand: 180600
Modell: DP01

Re: 10.000er Inspektion

Beitrag von Franz » Di 6. Nov 2018, 16:47

Monaco hat geschrieben:
Di 6. Nov 2018, 08:48
I... in München ... um in der schönsten Stadt der Welt wohnen zu dürfen...
:lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: (Ich hau mich weg, wie die Amerikaner)
Jörg, scheinbar bist du nie aus München rausgekommen. Und wenn doch, warst du nicht in den wirklich schönen Städten dieser Welt.
Viele Grüße
Franz

XT 1200 Z, V-Strom 1000, XTZ750, BMW R80G/S, XT600Z, XT500, XT500, KTM 250 GS

Monaco
Beiträge: 19
Registriert: Mi 22. Mär 2017, 09:16
Erstzulassung: 2016
Km-Stand: 7500
Modell: DP04

Re: 10.000er Inspektion

Beitrag von Monaco » Di 6. Nov 2018, 18:25

Franz klingt doch halbwegs bayrisch... Ich bin ja auch nur Zuagroasda aber so schlecht isses hier nicht, wenn man nicht nur als Touri unterwegs ist. Außerdem muss ich mir die Preise hier ja irgendwie schönreden.

LG

Jörg

tentour
Beiträge: 8
Registriert: Di 15. Jan 2019, 18:02
Erstzulassung: 2015
Km-Stand: 19860
Modell: DP04
Wohnort: Lkr.Ebersberg

Re: 10.000er Inspektion

Beitrag von tentour » Mo 21. Jan 2019, 17:50

Auch im Speckgürtel der" schönsten Stadt"sind die Preise gesalzen. :shock: YAM-Vertragshändler ,10 000er Kd.mit Michelin Pilot Road 5 Trail hi+vo.890.00E.Ach ja,korrekterweise muss ich noch den Einbau eines Seitenkofferschlosses erwähnen,daß war herausgefallen u.lag anbei.Reifen 232.-E.+25.11 E.Montage/Wuchten.(Dat.24.05.18) Nie wieder dorthin.Meine vorherige DP 01hatte ich zum 40000er bei einem "Freien Meister"da hab ich 460.-E.bez.Gruss,Helmut. :?: :)

Benutzeravatar
Pan
Beiträge: 177
Registriert: Di 27. Aug 2013, 07:06
Erstzulassung: 2018
Km-Stand: 12388
Modell: DP07
Wohnort: LK RO

Re: 10.000er Inspektion

Beitrag von Pan » Di 28. Mai 2019, 05:21

Guten Morgen zusammen,

so dann habe ich auch mal meinen ersten 10.000er hinter mich gebracht. Beinahe hätte es zur Punktlandung gelangt, hab sie mit 10.003 KM beim Händler abgestellt und genau 1 Jahr und 1 Tag nach Erstzulassung/Kauf :klatsch: :mrgreen:

Ich hab die Brückensteine zum Service noch runter werfen lassen und durch Pirellis ersetzt, welche der Händler meinte solle ich selber besorgen da seine Lieferzeiten zu lange wären.

Die Arbeitseinheiten waren bei mir M: 18 ( Was auch immer das ist)

Servicekosten: 427 € Arbeitszeit und Material

Reifenwechselkosten: 117 € Arbeitszeit und Material ( 108 € Arbeitszeit, Rest Material )

Macht in Summe 544 € komplett.

Zwar schon etwas happig, aber soweit ich das überblicke war es saubere Arbeit. Habe noch für den ganzen Tag eine Niken bekommen ohne Kosten, die ich ausführlich Probegefahren habe. :roll:
Der Reifenwechsel, denke ich mal ist ok. Da hier einiges Weggebaut werden muss um an die Räder zu kommen, aber ich bin da noch so firm über den Aufwand bei der Dicken.

Soll auch nur als Information dienen in dem Bereich. :-) Auf die neuen Reifen bin ich auf jeden Fall mal gespannt, beim Heimfahren haben die schon nach den Kurven gegiert. ;-)
MfG Pan

Zur Unterscheidung zwischen Gutem und Schlechtem bedarf der Verständige keines andern Menschen.
"Sokrates"

Nordmann
Beiträge: 502
Registriert: Do 28. Dez 2017, 14:27
Erstzulassung: 2013
Km-Stand: 52500
Modell: DP01
Wohnort: 26419 Schortens

Re: 10.000er Inspektion

Beitrag von Nordmann » Di 28. Mai 2019, 06:16

Pan hat geschrieben:
Di 28. Mai 2019, 05:21


Reifenwechselkosten: 117 € Arbeitszeit und Material ( 108 € Arbeitszeit, Rest Material )

Wow.... :shock: , 117 Piepen für das Wechseln der Reifen , das ist ja schon Wucher .
Hatte das bei meiner dicken im Anfang Mai machen lassen . Reifen selbst besorgt . Termin beim feundlichen Yamahahändler gemacht . Mopped hingebracht , ne Stunde gewartet , und dann der Preis . 63,00€uro , da dachte ich auch schon das es recht happig ist .
Aber die Dicke Stand auf der Bühne , Räder wurden ausgebaut und neu besohlt incl. Wuchten und wieder eingebaut .. danach kurze Probefahrt durch den Mechaniker ... :daumen:

Gute Fahrt mit den Pirellis

Gruß vonner Nordsee

Arnd
Wer viel fragt...kriegt viel Antwort
MB80 - MTX200R - MAICO MC 250 - FZR1000EXUP - XT600 - XTZ660 - XTZ1200

Benutzeravatar
Pan
Beiträge: 177
Registriert: Di 27. Aug 2013, 07:06
Erstzulassung: 2018
Km-Stand: 12388
Modell: DP07
Wohnort: LK RO

Re: 10.000er Inspektion

Beitrag von Pan » Di 28. Mai 2019, 07:13

Normal hätte ich das ja selber gemacht mit ausbauen und einbauen, aber ich dachte mir halt so die Dicke muss eh zum Service dann lass ich das mitmachen und hab alles beisammen und gut ist.
War mir auch eine Lehre nächstes mal dann selber... muss heute eh mein Luftdruckzeuch wieder hinbauen und mal die Drücke kontrollieren.
MfG Pan

Zur Unterscheidung zwischen Gutem und Schlechtem bedarf der Verständige keines andern Menschen.
"Sokrates"

Benutzeravatar
Rolf
Beiträge: 67
Registriert: Mo 17. Sep 2018, 20:03
Erstzulassung: 2018
Km-Stand: 7000
Modell: DP07
Wohnort: Bexbach

Re: 10.000er Inspektion

Beitrag von Rolf » Di 27. Aug 2019, 19:35

Heute mein Mo von der Inspektion abgeholt. 11 300 km. Hat 401 € gekostet, inclusive Kardanöl. Sonst nix besonderes gemacht. Nochmals gefragt nach dem anziehen der Speichen alle 5000 km. Muss unbedingt gemacht werden. Ich hatte jetzt bei der Inspektion das erste Mal nach einem Jahr nachziehen lassen. Laut Klopfkontrolle mit dem Schraubendreher war alles in Ordnung meiner Meinung nach. Dem Mechaniker gefiel das aber nicht. Also alle 5000 km nochmals 50 bis 100 € Ausgaben einplanen( hab 5 Jahre Garantie).
Gruß Rolf
Meine 9. Yamaha.

Benutzeravatar
Rolf
Beiträge: 67
Registriert: Mo 17. Sep 2018, 20:03
Erstzulassung: 2018
Km-Stand: 7000
Modell: DP07
Wohnort: Bexbach

Re: 10.000er Inspektion

Beitrag von Rolf » Fr 30. Aug 2019, 18:58

Nico170 hat geschrieben:
Di 26. Sep 2017, 13:02
Servus,

welcher ist denn Dein freundlicher? Bei meinem in Freudenstadt war es auch nicht teurer, war allerdings 3000km
zuvor zur "Jahresinspektion" bei der im Prinzip schon alles erledigt wurde.

Gruß

Nico


Hallo,

im Saarland gibt es nur noch einen in Dillingen. Ein schönes großes Geschäft mit kompetenten und freundlichen Mitarbeitern.
Hier der Link:
https://www.motorradklein.de/

Gruß Rolf
Meine 9. Yamaha.

Benutzeravatar
Relli
Beiträge: 119
Registriert: Mi 27. Jun 2018, 08:02
Erstzulassung: 2018
Km-Stand: 10250
Modell: DP07

Re: 10.000er Inspektion

Beitrag von Relli » Di 22. Okt 2019, 15:04

Gerade habe meine :xt12: vom :-) abgeholt.
10000 km Inspektion : 476 EURONEN ohne Bremsflüssigkeitswechsel : :shock:

Benutzeravatar
Franz
Beiträge: 2391
Registriert: Mi 7. Sep 2011, 09:09
Erstzulassung: 2011
Km-Stand: 180600
Modell: DP01

Re: 10.000er Inspektion

Beitrag von Franz » Di 22. Okt 2019, 17:21

Hallo Relli,

da hat dein Schrauber aber richtig zugelangt.
Bei der 10.000er Inspektion wird doch nur das Motoröl gewechselt.
Wieviel Stunden zu welchem Stundensatz hat er denn verrechnet.

(Vor 2 Jahren habe ich für 120.000er Inspektion 486 EUR bezahlt.)
Viele Grüße
Franz

XT 1200 Z, V-Strom 1000, XTZ750, BMW R80G/S, XT600Z, XT500, XT500, KTM 250 GS

Antworten

Zurück zu „Wartungskosten“