Bin ich zu schwer? Hilfrahmen wird angescheuert

Antworten
Maddogwerner
Beiträge: 38
Registriert: Mi 26. Okt 2011, 12:54
Erstzulassung: 2016
Km-Stand: 70000
Modell: DP04
Erstzulassung der 2. XT1200Z: 0
Km-Stand der 2. XT1200Z: 0
Ort: Singapur

Bin ich zu schwer? Hilfrahmen wird angescheuert

Beitrag von Maddogwerner »

Screenshot 2024-03-30 at 8.09.04 PM.png
IMG_2919.jpg
IMG_2918.jpg
Heute mit Erstaunen festgestellt, dass der Hilfsrahmen unter dem Plastikteil das die Sitzhöhe einstellt, an mehreren Stellen angescheuert wurde. Die Scheuerstellen sind gefühlt ein paar Zehntel Millimeter tief. Das Teil hat gerade einmal 75kkm drauf, ich wiege 95kg. Wenn das so weitergeht, ist der Rahmen vor dem Millionsten Kilometer durchgescheuert und abgebrochen. Scherz beiseite, hat das jemand ebenfalls beobachtet und gibt es einen Trick, den Prozess zu stoppen?
Gruss aus dem heissen Singapur
Werner
DT125MX, XV 750S, FJ1100, XRV 750, HD XLH 1100, HD FLSTF 1340 (1990), XTZ 750, HD FLSTF 1340 (1995), DL 1000, HD FXDF, XT 1200Z (2014), KTM 990 SMT, XT 1200Z (2016)
Benutzeravatar
Südwestpfälzer
Beiträge: 791
Registriert: Do 27. Dez 2018, 13:05
Erstzulassung: 2014
Km-Stand: 50000
Modell: DP04
Erstzulassung der 2. XT1200Z: 0
Km-Stand der 2. XT1200Z: 0
Ort: Südwestpfalz
Kontaktdaten:

Re: Bin ich zu schwer? Hilfrahmen wird angescheuert

Beitrag von Südwestpfälzer »

Moin Werner,
sind an Deiner Sitzbank alle Gummipuffer montiert oder fehlen welche (wie so oft)?
Grüße
Michael
(XT 1200 ZE, DP04, blau)
Benutzeravatar
Tequila
Beiträge: 3729
Registriert: Mi 7. Sep 2011, 09:13
Erstzulassung: 2011
Km-Stand: 1
Modell: DP01
Erstzulassung der 2. XT1200Z: 0
Km-Stand der 2. XT1200Z: 0
Ort: Overath

Re: Bin ich zu schwer? Hilfrahmen wird angescheuert

Beitrag von Tequila »

Wir hatten mal in der Anfangszeit dieses Forums jemanden hier, der das tatsächlich bei seinem Händler bemängelt hat und dem auf Garantie die Stellen nachlackiert wurden. :roll:

Alle anderen leben damit, pinseln mal drüber, kleben sich eine Schutzfolie drauf oder legen eine Scheibe Moosgummi unter die Gummis.
Ich denke, die harten Gummis reiben die Oberfläche an, weil der Sitz minimal Spiel hat und beim fahren eben mit denGummis über den Rahmen radiert.
Mich stört es seit 13 Jahren nicht, aber wenn, dann würde ich (Moos)Gummistreifen drauf kleben.
:winken:
Viele Grüße
Heinz

*hoffentlich werde ich nie erwachsen*
Benutzeravatar
Südwestpfälzer
Beiträge: 791
Registriert: Do 27. Dez 2018, 13:05
Erstzulassung: 2014
Km-Stand: 50000
Modell: DP04
Erstzulassung der 2. XT1200Z: 0
Km-Stand der 2. XT1200Z: 0
Ort: Südwestpfalz
Kontaktdaten:

Re: Bin ich zu schwer? Hilfrahmen wird angescheuert

Beitrag von Südwestpfälzer »

Ja, aber wenn die werkseitigen Gummis alle dran sind, sollte es doch so krass nicht ausschauen, oder?
Alles, was man zusätzlich dazwischen klebt, hält dort eh nicht lange sein Platz, wandert davon oder scheuert schnell durch.
Grüße
Michael
(XT 1200 ZE, DP04, blau)
Maddogwerner
Beiträge: 38
Registriert: Mi 26. Okt 2011, 12:54
Erstzulassung: 2016
Km-Stand: 70000
Modell: DP04
Erstzulassung der 2. XT1200Z: 0
Km-Stand der 2. XT1200Z: 0
Ort: Singapur

Re: Bin ich zu schwer? Hilfrahmen wird angescheuert

Beitrag von Maddogwerner »

Danke euch allen für die Antworten. Bei mir hatte es nie irgendwas zwischen dem harten Kunststoffteil und dem Rahmen. Eigentlich kein Wunder, dass da der Kunststoff sich durch den Lack in das Metall vibriert. Wenn da noch der Staub von den Schotterstrassen dazwischen kommt, geht das noch schneller. Ich werde also einen Streifen Moosgummi oder vielleicht besser einen dünnen, harten Kunststoffstreifen dazwischen packen um den Rahmen vor weiterem Abrieb zu schützen.
Schöne Ostern an alle.
Werner
DT125MX, XV 750S, FJ1100, XRV 750, HD XLH 1100, HD FLSTF 1340 (1990), XTZ 750, HD FLSTF 1340 (1995), DL 1000, HD FXDF, XT 1200Z (2014), KTM 990 SMT, XT 1200Z (2016)
Benutzeravatar
Südwestpfälzer
Beiträge: 791
Registriert: Do 27. Dez 2018, 13:05
Erstzulassung: 2014
Km-Stand: 50000
Modell: DP04
Erstzulassung der 2. XT1200Z: 0
Km-Stand der 2. XT1200Z: 0
Ort: Südwestpfalz
Kontaktdaten:

Re: Bin ich zu schwer? Hilfrahmen wird angescheuert

Beitrag von Südwestpfälzer »

Moin Werner,
ohne oder mit fehlenden Gummipuffern wackelt die Sitzbank wie ein Lämmerschwanz. Besser mal nachschauen, ob auch wirklich alle da sind.
Hier siehst Du alle Gummis richtig montiert:
IMG_20240331_074629.jpg
IMG_20240331_074629.jpg (33.75 KiB) 818 mal betrachtet
Grüße
Michael
(XT 1200 ZE, DP04, blau)
Benutzeravatar
Reinhard
Beiträge: 588
Registriert: Mi 15. Jun 2016, 14:35
Erstzulassung: 2016
Km-Stand: 55493
Modell: DP04
Erstzulassung der 2. XT1200Z: 0
Km-Stand der 2. XT1200Z: 0
Ort: 92260

Re: Bin ich zu schwer? Hilfrahmen wird angescheuert

Beitrag von Reinhard »

Hat denn schon jemand Dreck (Sand) am Moped verteilt nach Fahrten durch unbefestigte Wege?
...dann scheuert es...
Schöne Grüße
Reinhard

Vespa 150T4, Honda CB 250 G, Honda CM 450, Suzuki GSX1100G, Suzuki GSX1100F, Yamaha FJR 1300 A RP11, Yamaha XT 1200 Z DP04
Benutzeravatar
Frankziscaner
Beiträge: 869
Registriert: Mi 13. Mär 2013, 17:16
Erstzulassung: 2012
Km-Stand: 70750
Modell: DP01
Erstzulassung der 2. XT1200Z: 2121
Km-Stand der 2. XT1200Z: 0

Re: Bin ich zu schwer? Hilfrahmen wird angescheuert

Beitrag von Frankziscaner »

Bei meiner DP01 war an den Stellen etwas drüber geklebt.
Nach dem sich das gelöst hat, habe ich Teppich draufgeklebt.
Und denkt immer daran :
Der Weg ist das Ziel !!!

Gruß * Frank *
Antworten

Zurück zu „Sonstige Defekte & Reparaturen“