Dichtsatz zur Ventileinstellung

Benutzeravatar
Sonic24
Beiträge: 557
Registriert: Mo 9. Feb 2015, 20:00
Erstzulassung: 2015
Km-Stand: 130000
Modell: DP04
Ort: Troisdorf
Kontaktdaten:

Re: Dichtsatz zur Ventileinstellung

Beitrag von Sonic24 »

Maurice hat geschrieben: Sa 30. Mär 2024, 20:38 Um denn der Spanner zu aktivieren muss der Kupplung Deckel (rechts) ab. Linker Lichtmaschine Deckel bleibt dicht.
Es reicht wenn man bei offenem Kopf mit einem langen Schraubendreher auf die Geleitschiene drückt. Dann kommt der Spanner raus ohne was zu offen.

Und für die Markierungen reicht es denn Servicedeckel zu öffnen.
IMG_20240401_103334.jpg
IMG_20240401_103334.jpg (54.15 KiB) 254 mal betrachtet
Maurice hat geschrieben: So 31. Mär 2024, 12:25 .....verwirrst du dir mit ein anderes Motorrad.
Ne, es geht schon um die DP04
Mr.L hat geschrieben: So 31. Mär 2024, 16:24 https://xt1200z-forum.de/viewtopic.php?p=50235#p50235


Da steht alles drin was wie geht.

Grüße basti
Ich kann auch das WHB lesen, da steht auch alles drin.
Hab es trotzdem nicht so gemacht 🤷

Vielleicht hab ich noch irgendwo meine Fotos.
Gruß Nico

Gott erschuf alle Menschen gleich.
Doch nur die besten wurden Biker

Bisherige Moppeds: XV535, FZS600, XT1200Z
Benutzeravatar
Maurice
Beiträge: 397
Registriert: Mo 3. Okt 2011, 17:57
Erstzulassung: 2010
Km-Stand: 170000
Modell: DP01
Erstzulassung der 2. XT1200Z: 0
Km-Stand der 2. XT1200Z: 0
Ort: Sittard

Re: Dichtsatz zur Ventileinstellung

Beitrag von Maurice »

Meine frage ob du Dich verwirrtest hat nur beziehung auf das korrigieren des Ventilspiels. Den um andere shims zu montieren mussen die Nockenwellen raus. Sonst ist alles klar und danke für die weitere Erklärung. Mir ist trotzdem lieber um den Kupplungdeckel ab zu nehmen um bessere sicht zu haben auf die markierungen. Sowie du es erklärst werde ich es am nächsten mal ausprobieren.
Gruß Maurice.
Antworten

Zurück zu „Motor & Getriebe“