Kardanantrieb schwergängig

Selbstgemachte Reparaturen und Umbauten
Antworten
Benutzeravatar
Faster sons
Beiträge: 23
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 21:39
Erstzulassung: 2012
Km-Stand: 51200
Modell: DP01
Erstzulassung der 2. XT1200Z: 0
Km-Stand der 2. XT1200Z: 0

Kardanantrieb schwergängig

Beitrag von Faster sons »

Hallo :xt12: Gemeinde,

bei meiner DP01 habe ich jetzt bei 68.000 km die Bremsscheiben + Beläge vorne und hinten ersetzt, auch die Bremsflüssigkeit wurde erneuert.
Mein Hinterrad habe ich schön des öfteren für den Reifenwechsel ein/ ausgebaut.

Mir kommt vor, daß sich das Hinterrad sehr "schwer" drehen läßt. Achse und Klemmschraube mit Sattel alles nochmals geöffnet da ich zuerst eine Verspannung in Verdacht hatte, leider nichts gebracht. Bremskolben ist leichtgängig !
Wenn ich das Hinterrad kraftvoll per Hand drehe, macht es nur ca. eine 1/3 UMDREHUNG und steht dann. Möchte mir einbilden, das es früher leichtgängiger war und weiter gedreht hat.

Wer kennt das Problem, bzw wie weit dreht euer Hinterrad ?
Freue mich über Infos jeglicher Art.

Lg Bernd
Viele Grüße aus dem sonnigen Süden Österreichs
Berni
Benutzeravatar
Leone blu
Beiträge: 2479
Registriert: Di 30. Jul 2013, 08:17
Erstzulassung: 2013
Km-Stand: 88300
Modell: DP01
Erstzulassung der 2. XT1200Z: 0
Km-Stand der 2. XT1200Z: 0
Ort: Oberbayern - Fünfseenland

Re: Kardanantrieb schwergängig

Beitrag von Leone blu »

Servus Bernd,

mein erster Gedanke beim Lesen Deines Beitrags war, dass bei den niedrigen Temperaturen momentan das Öl im Kardangehäuse wohl sehr zähflüssig sein dürfte. Die Viskosität ist ja eh auf Wärmebelastung ausgelegt...

Sehr wahrscheinlich hast Du aber selber auch schon in die Richtung gedacht, oder?


Ciao, R.
Ich freue mich, wenn's draußen regnet - denn wenn ich mich nicht freue, regnet's auch... (Karl Valentin)
Benutzeravatar
Faster sons
Beiträge: 23
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 21:39
Erstzulassung: 2012
Km-Stand: 51200
Modell: DP01
Erstzulassung der 2. XT1200Z: 0
Km-Stand der 2. XT1200Z: 0

Re: Kardanantrieb schwergängig

Beitrag von Faster sons »

Hallo Leone,

ja das hatte ich auch gedacht bei 3 Grad in der Garage daß es von daher kommen könnnte....

kurze Probefahrt ca. 500 Meter gemacht, nichts auffällig kein knacken klackern e.c.

längere Fahrt nicht möglich, da Kennzeichen noch nicht aktiv.

vg
Viele Grüße aus dem sonnigen Süden Österreichs
Berni
Kletti
Beiträge: 78
Registriert: Sa 22. Jan 2022, 15:19
Erstzulassung: 2021
Km-Stand: 28500
Modell: DP07
Erstzulassung der 2. XT1200Z: 0
Km-Stand der 2. XT1200Z: 0
Ort: ostheim

Re: Kardanantrieb schwergängig

Beitrag von Kletti »

Kaltes Kardanöl!
Grüße Frank

42 Bikes
Benutzeravatar
deXTer
Beiträge: 728
Registriert: Sa 31. Mär 2018, 21:34
Erstzulassung: 2017
Km-Stand: 74300
Modell: DP07
Erstzulassung der 2. XT1200Z: 0
Km-Stand der 2. XT1200Z: 0
Ort: 75248

Re: Kardanantrieb schwergängig

Beitrag von deXTer »

Bist du sicher dass es vom Hinterachsantrieb kommt?

Ich würde zur Sicherheit nochmals den Bremssattel abmontieren, um zu schauen ob die Schwergängigkeit wirklich vom HAG kommt.
Gerade wenn du die Scheiben erneuert hast, könnte da eventuell etwas schleifen oder klemmen.
Schöne Grüße
Harald
Benutzeravatar
horscht
Beiträge: 525
Registriert: Do 19. Sep 2019, 09:03
Erstzulassung: 2011
Km-Stand: 28000
Modell: DP01
Erstzulassung der 2. XT1200Z: 0
Km-Stand der 2. XT1200Z: 0
Ort: Berlin

Re: Kardanantrieb schwergängig

Beitrag von horscht »

Hinterrad mit Kardanantrieb 1/3 Umdrehung? Ist doch völlig normal. Ist kein Fahrrad.
Gruß,
Horst

Seit 30 Jahren unfallfrei auf TS 150, ETZ 150, ETZ 251, CB SevenFifty, GSX1100G, DR 650 SE, R100GS, ZRX1100, R100R, ETZ 250 Gespann, GN 400, K100RS 16V, XTZ750, TDM1200Z
Benutzeravatar
xsmel
Beiträge: 481
Registriert: Do 6. Mär 2014, 20:33
Erstzulassung: 2016
Km-Stand: 58000
Modell: DP04
Erstzulassung der 2. XT1200Z: 0
Km-Stand der 2. XT1200Z: 0
Ort: Vechta

Re: Kardanantrieb schwergängig

Beitrag von xsmel »

Ich hab jetzt auch grad mal am Rad gedreht. Eine halbe Umdrehung bekomme ich mit meinen (Rentner)-Kräften nicht hin, eher die eben angesprochene 1/3 Drehung. Ich habe es einige Male probiert. Und wir haben hier immerhin 8 Grad :-)
Gruß
Matthias
Mobylette M1, CB 125, CB 200, CB 400, XS 650, Moto Guzzi T3, XS1100, XS1100-Walter-Gespann, TDM 850, XS 1100 S, XT1200ZE, Triumph Tiger 800 XRt
Benutzeravatar
Faster sons
Beiträge: 23
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 21:39
Erstzulassung: 2012
Km-Stand: 51200
Modell: DP01
Erstzulassung der 2. XT1200Z: 0
Km-Stand der 2. XT1200Z: 0

Re: Kardanantrieb schwergängig

Beitrag von Faster sons »

Danke an die Runde für die schnellen Antworten,

heute mitn Heißluffi mal dem Öl etwas eingeheizt...sofort leichtgängiger

Merci xmel fürs "am Rad drehen" :daumen:

Wünsche allen eine schöne und unfallfreie Saison 2024 :xt12: :xt12: :xt12:

lg Bernd
Viele Grüße aus dem sonnigen Süden Österreichs
Berni
Nordmann
Beiträge: 727
Registriert: Do 28. Dez 2017, 14:27
Erstzulassung: 2013
Km-Stand: 65000
Modell: DP01
Erstzulassung der 2. XT1200Z: 0
Km-Stand der 2. XT1200Z: 0

Re: Kardanantrieb schwergängig

Beitrag von Nordmann »

Moin Bernd

Ist bei meiner DP01 und 65000km das gleiche...sind eindeutig die niedrigen Temperaturen


Munter bleiben

Gruß vonner Nordsee
Arnd
Wer viel fragt...kriegt viel Antwort
MB80 - MTX200R - MAICO MC 250 - FZR1000EXUP - XT600 - XTZ660 - XTZ1200 + Tenere 700
Antworten

Zurück zu „Schrauber-Ecke“