Rasselgeräusche bei 3200 - 4000 U/min

Benutzeravatar
Holger
Beiträge: 2
Registriert: Mo 28. Mai 2012, 21:53
Erstzulassung: 2010
Km-Stand: 105000
Modell: DP01
Erstzulassung der 2. XT1200Z: 0
Km-Stand der 2. XT1200Z: 0

Re: Rasselgeräusche bei 3200 - 4000 U/min

Beitrag von Holger »

Hallo liebes XT1200Z-Forum,

ich habe lange nicht mehr reingeschaut :winken: , bin aber beim Thema: Rasselgeräusche bei 3200 - 4000 U/min gelandet als ich nach Motorschaden gesucht habe!

Mir ist folgendes passiert: Ende 2022 hatte ich Rasselgeräusche bei 3200 - 4000 U/min. KM-Stand 96500 DP01 EZ 7/2010 :xt12:

Mein Tip: Steuerkettenspanner (wurde noch nicht gewechselt)

Als ich meiner ehemaligen Yamaha-Werkstatt die Maschine im Januar 2023 vorgeführt habe, sagte der Chef (Meister) nach 10sec. Motorlauf im Stand:

Ganz eindeutig Pleullagerschaden! :kotz:

Wie kann er sowas behaupten, ich hörte die Rasselgeräusche erst bei 3200 - 4000 U/min ohne Last und nicht im Standgas!
Sein Werkstattleiter und Meister wurde hinzugerufen und sagte nach 15sec. : Ganz eindeutig Pleullagerschaden! :kotz: :kotz:

Ich wollte nicht glauben was ich da hörte und habe erst einmal den Steuerkettenspanner tauschen lassen! Ergebnis: Die Geräusche sind geblieben.

Ich sollte zum Ende kommen!

Eine Reparatur und Suche nach dem Problem könnte in einem finanziellen Disaster enden. Ich fand einen AT-Motor mit 21000km, der
meinen alten Motor im Werk laut Motornummer begegnet sein muss. Gekauft, Motor ausgebaut, neuen eingebaut und alten aufgemacht.

Ergebniss: Der neue Motor läuft Sahne :daumen: , der alte hatte: Ganz eindeutig Pleullagerschaden! :kotz: :kotz: :roll:

Das Pleul des linken Zylinders (in Fahrtrichtung) ist noch nicht fest aber lässt sich deutlich schwergängiger Bewegen.
Demnächst werde ich am alten noch prüfen ob es nur die Lagerschalen sind oder die Kurbelwelle auch eingelaufen ist.

Vielleicht könnt ihr mit der Geschichte was Anfangen.

Eine Info noch: 2019 in Schottland hatte ich einen Zündspulenausfall auf dem linken Zylinders (in Fahrtrichtung) und musste wegen der örtlichen
Situation ca. 150 km auf einem Topf bis zu Werkstatt in Sterling fahren incl. Sozia und Gepäck!

Warum das alles an so einer alten Maschine?
Ich bin deutlich älter und möchte auch nicht wenn ich mal ein bischen unrund laufe entsorgt werden :lol:

Ich gebe die :xt12: nicht auf!

Gruß Holger
Benutzeravatar
NavWil
Beiträge: 329
Registriert: Do 7. Sep 2017, 11:14
Erstzulassung: 2017
Km-Stand: 44500
Modell: DP07
Erstzulassung der 2. XT1200Z: 0
Km-Stand der 2. XT1200Z: 0
Ort: 33729

Re: Rasselgeräusche bei 3200 - 4000 U/min

Beitrag von NavWil »

Hallo Holger.
Danke für die Auflösung des Rätsels um die Geräusche.
Pleullagerschaden ist natürlich großer Mist. :kotz:
Trotzdem, gute Fahrt mit dem neuen, gebrauchten Motor.
Gruß NavWil
Meine Bike-Historie: Maico MD50, Honda CB100, Yamaha RS100, ... lange lange nichts, ... 17 Jahre Suzuki VX800, Yamaha XT1200ZE
Benutzeravatar
Südwestpfälzer
Beiträge: 758
Registriert: Do 27. Dez 2018, 13:05
Erstzulassung: 2014
Km-Stand: 50000
Modell: DP04
Erstzulassung der 2. XT1200Z: 0
Km-Stand der 2. XT1200Z: 0
Ort: Südwestpfalz
Kontaktdaten:

Re: Rasselgeräusche bei 3200 - 4000 U/min

Beitrag von Südwestpfälzer »

Hallo Holger,
schlimme Sache... Pleuellagerschaden ist wirklich worst case und zum Glück alles andere als typisch für unsere ST, bei der Yamaha doch sämtliche Register gezogen hat, um ihr ein Maximum an Lebensdauer mitzugeben.

Darf ich fragen, wie Du es mit den Ölwechseln hältst? Welche Ölsorte fährst Du und wie oft wird gewechselt? Fährst Du den Motor immer schonend warm oder verfährst Du eher nach dem Motto: "Ist der Motor kalt, kriegt er sechseinhalb"?
Grüße
Michael
(XT 1200 ZE, DP04, blau)
Benutzeravatar
Mr.L
Beiträge: 588
Registriert: So 21. Jan 2018, 17:05
Erstzulassung: 2012
Km-Stand: 89595
Modell: DP01
Erstzulassung der 2. XT1200Z: 0
Km-Stand der 2. XT1200Z: 0
Ort: 42781 Haan/ Rheinland

Re: Rasselgeräusche bei 3200 - 4000 U/min

Beitrag von Mr.L »

Hallo Holger,

dein letzter Beitrag schwirrt jetzt in den Köpfen der XT Treiber wie ein Damoklesschwert über ihnen wenn sie ein unbekanntes Geräusch hören.
Bei mir war nach tausch des Kupplungskorb die erste Geräuschkulisse verschwunden, Ventile eingestellt und Spanner erneuert und die nächste Verbesserung trat ein.

Mit dem zweiten Herz in der XT allzeit gute Fahrt.
Hast ja jetzt gut 70 tkm Zeit bis zum magischen Zeitpunkt des Vorgängermotors.
Was mich interessiert, hätte man am Abrieb im Öl erkennen können das sie da was anbahnt?

Grüße basti
PK 50 XL - PK 125 XL- GSX-F 750 - Velo Solex - XT 500 - lange nichts .......... - XT 1200 Z
Benutzeravatar
meine dicke
Beiträge: 1166
Registriert: Sa 22. Okt 2016, 20:34
Erstzulassung: 2015
Km-Stand: 167000
Modell: DP04
Erstzulassung der 2. XT1200Z: 0
Km-Stand der 2. XT1200Z: 0

Re: Rasselgeräusche bei 3200 - 4000 U/min

Beitrag von meine dicke »

Danke @ Holger,

für Deinen Bericht, Deine mitgeteilten negativen Erfahrungen und ich hoffe, dass Du mit Deinem zweiten Motor bessere Erfahrungen machen wirst.

Ich aber möchte auch etwas Dampf aus dem Kessel nehmen, da ich diesen Thread eröffnet habe.

Inzwischen bin ich seit 04/20 mit meiner ST ca. 78.000 km gefahren.
Trotz der damaligen Geräusche ohne Probleme, wie Du sie beschrieben hast.
Auch kann ich zur Zeit die Geräusche, warum auch immer, nicht mehr nachvollziehen.
Der fYH hat die ST mehrfach gesehen, hatte aber nie die Befürchtung, wie sie Deinem Erfahrungsbericht entspricht.

Und es ist, zumindest bei mir, bisher nicht zu dem von Dir geschilderten GAU gekommen.

Mag auch sein, dass wir da von verschiedenen Geräuschen gesprochen haben.



Grüssle ausm Badischen
Rainer alis meine dicke
VDT 2010,11,12,13,14,15,16,17,18,19,[20],[21],22,23,24
VIM 2014,15,16,17,18,19,[20],[21],22,23, 24 (ORGA)
HiFaKo 2019 Tagesgast
Km ab 2010: CBF600 10.000; Varadero 100.000; ST ab 11/16 >= 138.000
Benutzeravatar
Holger
Beiträge: 2
Registriert: Mo 28. Mai 2012, 21:53
Erstzulassung: 2010
Km-Stand: 105000
Modell: DP01
Erstzulassung der 2. XT1200Z: 0
Km-Stand der 2. XT1200Z: 0

Re: Rasselgeräusche bei 3200 - 4000 U/min

Beitrag von Holger »

Hier noch ein paar Antworten auf eure Fragen:

"Südwestpfälzer" hat gefragt:
Darf ich fragen, wie Du es mit den Ölwechseln hältst? Welche Ölsorte fährst Du und wie oft wird gewechselt? Fährst Du den Motor immer schonend warm oder verfährst Du eher nach dem Motto: "Ist der Motor kalt, kriegt er sechseinhalb"?
Antwort: Ölwechselinterwalle max. 10.000 km - Letzte Ölsorte 2x Motul 7100 davor Motul 5100 jeweils 10W-40.
Das ich den Motor immer schonend warm gefahren habe - denke ich schon!
Immer nach dem Motto: "Der Motor ist noch kalt, da kriegt er max. dreieinhalb (je Zylinder ;) )"

"Mr.L" hat gefragt:
Was mich interessiert, hätte man am Abrieb im Öl erkennen können das sich da was anbahnt?
Antwort: Die letzten Ölwechsel habe ich selbst ausgeführt und keine Auffälligkeiten festgestellt. Ich hoffe in den nächsten Wochen Zeit zu finden und
das Pleu und die Lagerschalen von der Kurbelwelle zu lösen. Sollten es nur die Lagerschalen(Allu) sein, werde ich diese tauschen und den Motor
wieder aufbauen.

@ Rainer: Es ist und bleibt ein toller und robuster Motor! Auch mein Motor mit beginnenden Pleullagerschaden ist bis zuletzt gelaufen - nur das Geräusch
war nicht vertrauenserweckend.

Der AT-Motor läuft richtig gut und war sein Geld wert! ( Zum Preis gebe ich keine Auskunft )

Ich wollte niemanden mit meinem Beitrag verwirren und wünsche allen weiterhin viel Spaß mit ihren Mopets und :xt12: !

Also dann, immer schön links, denn rechts sind die Autos! :winken:
Benutzeravatar
Südwestpfälzer
Beiträge: 758
Registriert: Do 27. Dez 2018, 13:05
Erstzulassung: 2014
Km-Stand: 50000
Modell: DP04
Erstzulassung der 2. XT1200Z: 0
Km-Stand der 2. XT1200Z: 0
Ort: Südwestpfalz
Kontaktdaten:

Re: Rasselgeräusche bei 3200 - 4000 U/min

Beitrag von Südwestpfälzer »

Motul 7100 10W40
Verflixt... genau mein Öl der letzten 20.000 km :denker:
Grüße
Michael
(XT 1200 ZE, DP04, blau)
Benutzeravatar
Maurice
Beiträge: 392
Registriert: Mo 3. Okt 2011, 17:57
Erstzulassung: 2010
Km-Stand: 170000
Modell: DP01
Erstzulassung der 2. XT1200Z: 0
Km-Stand der 2. XT1200Z: 0
Ort: Sittard

Re: Rasselgeräusche bei 3200 - 4000 U/min

Beitrag von Maurice »

Holger hat geschrieben: Mo 29. Jan 2024, 19:39

Antwort: Die letzten Ölwechsel habe ich selbst ausgeführt und keine Auffälligkeiten festgestellt. Ich hoffe in den nächsten Wochen Zeit zu finden und
das Pleu und die Lagerschalen von der Kurbelwelle zu lösen. Sollten es nur die Lagerschalen(Allu) sein, werde ich diese tauschen und den Motor
wieder aufbauen.

Wenn du den Motor zerlegst, mach bitte ein Bericht mit viele Bilder.(am besten in ein neuen topic)
Lagerschaden sind nur durch zu wenig Ölversorgung zurück zu führen, wahrscheinlich ist da eine blockade in die Ölbohrungen. Auch würde mir interessieren ob die Nockenwellen und lager schaden haben.
Fakt ist dass die XT einen niedrigen Ölstand leuchte hat und kein Öldruck kontrolliert, deswegen auch mal den Ölstandsensor checken.
Antworten

Zurück zu „Motor & Getriebe“