Lenkerstulpenerfahrung

Antworten
Kletti
Beiträge: 78
Registriert: Sa 22. Jan 2022, 15:19
Erstzulassung: 2021
Km-Stand: 28500
Modell: DP07
Erstzulassung der 2. XT1200Z: 0
Km-Stand der 2. XT1200Z: 0
Ort: ostheim

Lenkerstulpenerfahrung

Beitrag von Kletti »

Hallo, hatt jemand mit den lenkerstulpen schon erfahrung sammeln dürfen?

Habe ja die großen Klopper dran, und schätze auch die.

Diese Ausführung sieht aber eleganter aus.

Muss halt was taugen.

https://shop.krueger-motoparts.com/bekl ... andschalen
Grüße Frank

42 Bikes
Benutzeravatar
NavWil
Beiträge: 329
Registriert: Do 7. Sep 2017, 11:14
Erstzulassung: 2017
Km-Stand: 44500
Modell: DP07
Erstzulassung der 2. XT1200Z: 0
Km-Stand der 2. XT1200Z: 0
Ort: 33729

Re: Lenkerstulpenerfahrung

Beitrag von NavWil »

Hi Frank.
Ich hatte vor über 30 Jahren mal Stulpen an einer 100er weil ich auch im Winter gefahren bin.
Im Prinzip funzt das. Man muss halt konzentriert bleiben. Die Finger/Händer haben nicht so viel Platz.
In Verbindung mit Heizgriffen ist das schon eine Erleichterung gegen die Kälte.
Es sieht aber sehr, sehr bescheiden aus. :roll:
Gruß
NavWil
Meine Bike-Historie: Maico MD50, Honda CB100, Yamaha RS100, ... lange lange nichts, ... 17 Jahre Suzuki VX800, Yamaha XT1200ZE
Kletti
Beiträge: 78
Registriert: Sa 22. Jan 2022, 15:19
Erstzulassung: 2021
Km-Stand: 28500
Modell: DP07
Erstzulassung der 2. XT1200Z: 0
Km-Stand der 2. XT1200Z: 0
Ort: ostheim

Re: Lenkerstulpenerfahrung

Beitrag von Kletti »

Danke NavWil.

Ich fahre auch schon Jahre damit. Bin Ganzjahresfahrer.
Nur die sehen halt nicht so dick aus, und verlaufen hinter den Handschützern und sind fixiert. Die sonst üblichen gehen ja komplett über die Armatur und fallen leicht nach unten.
OK. Ich glaub, ich probiere Sie mal aus.
Grüße
Grüße Frank

42 Bikes
Benutzeravatar
xjabt
Beiträge: 17
Registriert: Di 6. Okt 2020, 19:13
Erstzulassung: 2014
Km-Stand: 55000
Modell: DP04
Erstzulassung der 2. XT1200Z: 2020
Km-Stand der 2. XT1200Z: 100
Modell der 2. XT1200Z: DP07

Re: Lenkerstulpenerfahrung

Beitrag von xjabt »

Hallöchen Frank,
Versuch macht kluch,

ich habe keine Erfahrung mit denen, könnte mir aber vorstellen dass es an den Öffnungen zu Lenkerbedieneinheiten (Blinkerschalter, ...) ordentlich rein zieht. Kommt natürlich auch immer darauf an, wie lange man im Winter bei welchen Temperaturen unterwegs ist, aber bei meinen "Wundersamen" muss ich schon schauen dass alle Ritzen (da wo Z.B. der Spiegel raus kommt) ordentlich zu sind, sonst merkst das mit der Zeit.

Freue mich über eine Rückmeldung Deinerseits
a nets Grüßle aus dem Schwabenländle

Jürgen
Kletti
Beiträge: 78
Registriert: Sa 22. Jan 2022, 15:19
Erstzulassung: 2021
Km-Stand: 28500
Modell: DP07
Erstzulassung der 2. XT1200Z: 0
Km-Stand der 2. XT1200Z: 0
Ort: ostheim

Re: Lenkerstulpenerfahrung

Beitrag von Kletti »

Hallo, meine sind wunderbar dicht, das ist überhaubt kein Problem durch Klettverschlüsse.

Fahren total unproblematisch.

Ist bei jeder Herbsttour oder auch Regentour im Sommer montiert.

Du kannst sogar bei kalten Temperaturen mit ganz dünnen Sommerhandschuhe fahren, kein Problem.

Ist halt optisch nicht schön. Sind rießen Klopper, und meine, da geht eine Schnur von hüben nach drüben mit Klickverschluss um das Flattern und wegfliegen zu minimieren. Sind total gut.

Ich will mich da nicht beschweren, und ich Liebe Sie. Aber die anderen sind eleganter.

Der Anbieter hat mir sofort nach Nachfrage die Anbauanleitung geschickt.

Da habe ich festgestellt, das Produkt kommt aus Italien. Scheint wohl, zumindest nach der Produktbeschreibung, nur für Motorräder ohne Lenkerendgewichte angegedacht zu sein.

Das habe ich nochmal nachgefragt. Der Händler fragt sofort in Italien nach. Warte noch auf Antwort.

Wenn das geklärt ist , weiß ich mehr.

Anbei mal die Anbauanleitung.
Grüße Frank

42 Bikes
Kletti
Beiträge: 78
Registriert: Sa 22. Jan 2022, 15:19
Erstzulassung: 2021
Km-Stand: 28500
Modell: DP07
Erstzulassung der 2. XT1200Z: 0
Km-Stand der 2. XT1200Z: 0
Ort: ostheim

Re: Lenkerstulpenerfahrung

Beitrag von Kletti »

R367X (1).pdf
(2.89 MiB) 52-mal heruntergeladen
Nebenbei die richtige Anbauanleitung
Grüße Frank

42 Bikes
Benutzeravatar
Lars
Beiträge: 434
Registriert: Sa 31. Mär 2012, 11:42
Erstzulassung: 2012
Km-Stand: 121700
Modell: DP01
Erstzulassung der 2. XT1200Z: 0
Km-Stand der 2. XT1200Z: 0
Ort: 09633 Halsbrücke

Re: Lenkerstulpenerfahrung

Beitrag von Lars »

Schön, daß man noch von anderen Winterfahrern liest :) Man begegnet ja kaum mal einem, zumindest nicht in meiner Gegend.. Die Stulpen sollten alle im Sommer fahren, da wäre es aus mit der lästigen Grüßerei ;) . Ich hab das "Kalte-Finger-Problem" mit Heizhandschuhen gelöst, die machen die Finger außen schön warm. In Kombination mit den Heizgriffen schön kuschelig, vor allem braucht man sich bei der Bedienung der Lenkerschalter nicht umgewöhnen wie bei den Stulpen.
Yamaha XT600E, Husqvarna 610TE,Yamaha XT660R,Yamaha XT1200Z
Kletti
Beiträge: 78
Registriert: Sa 22. Jan 2022, 15:19
Erstzulassung: 2021
Km-Stand: 28500
Modell: DP07
Erstzulassung der 2. XT1200Z: 0
Km-Stand der 2. XT1200Z: 0
Ort: ostheim

Re: Lenkerstulpenerfahrung

Beitrag von Kletti »

Würde wohl gehen, und ich habe bestellt. Mach dann mal Bilder wie so was aussieht.
Grüße Frank

42 Bikes
Antworten

Zurück zu „Lenker“