Fahrwerk: Lenkkopflager erneuern

Selbstgemachte Reparaturen und Umbauten
Benutzeravatar
meine dicke
Beiträge: 1189
Registriert: Sa 22. Okt 2016, 20:34
Erstzulassung: 2015
Km-Stand: 174000
Modell: DP04
Erstzulassung der 2. XT1200Z: 0
Km-Stand der 2. XT1200Z: 0
Ort: Lkr Karlsruhe

Re: Fahrwerk: Lenkkopflager erneuern

Beitrag von meine dicke »

Ich brauchte bisher die Lenkkopflager nicht wechseln, habe aber in verschiedenen Foren schon von den Präzisionslagern vom Schwarz gelesen.
Die kamen dabei immer ganz gut weg, sind zwar etwas teurer sollen aber dafür ein "Leben lang halten".
Also wenn Du willst, dann schaue mal da rein:

https://www.emilschwarz.de/produkte

Es könnte sich lohnen.


Grüssle ausm Badischen
Rainer alias meine dicke
VDT 2010,11,12,13,14,15,16,17,18,19,[20],[21],22,23,24
VIM 2014,15,16,17,18,19,[20],[21],22,23, 24 (ORGA)
HiFaKo 2019 Tagesgast
Km ab 2010: CBF600 10.000; Varadero 100.000; ST ab 11/16 >= 145.000
Benutzeravatar
Maurice
Beiträge: 401
Registriert: Mo 3. Okt 2011, 17:57
Erstzulassung: 2010
Km-Stand: 170000
Modell: DP01
Erstzulassung der 2. XT1200Z: 0
Km-Stand der 2. XT1200Z: 0
Ort: Sittard

Re: Fahrwerk: Lenkkopflager erneuern

Beitrag von Maurice »

hefranck hat geschrieben: Di 19. Mai 2020, 19:10

Hat von Euch jemand die Lagerbezeichung von SKF oder anderen Herstellern?
Das verbaute LKL oben ist von Koyo, HI-CAP 320/28JR. Yamaha nummer 93332-00081
Und unten ist NTN 4T-CR-0643. Yamaha nummer 93332-00078
Diese lager haben einen festen gummi abdichtring an einer seite.
Wenn du den Satz von Tourmax 52-8233 / SSY903T nimmst, (beide lager in packung) die haben dass nicht, da ist einen losen ring dazu gelieferd.

Ich nehme dass nächste mal die orginalen, oder jemand muss die exakt gleiche Liefern
hefranck
Beiträge: 88
Registriert: Fr 29. Jun 2018, 18:36
Erstzulassung: 2010
Km-Stand: 64000
Modell: DP01
Erstzulassung der 2. XT1200Z: 0
Km-Stand der 2. XT1200Z: 0
Ort: 27721 Platjenwerbe

Re: Fahrwerk: Lenkkopflager erneuern

Beitrag von hefranck »

Danke
Benutzeravatar
Maurice
Beiträge: 401
Registriert: Mo 3. Okt 2011, 17:57
Erstzulassung: 2010
Km-Stand: 170000
Modell: DP01
Erstzulassung der 2. XT1200Z: 0
Km-Stand der 2. XT1200Z: 0
Ort: Sittard

Re: Fahrwerk: Lenkkopflager erneuern

Beitrag von Maurice »

Hat jemand die lager im Zubehör bsw billiger gefunden dann Original?
hefranck
Beiträge: 88
Registriert: Fr 29. Jun 2018, 18:36
Erstzulassung: 2010
Km-Stand: 64000
Modell: DP01
Erstzulassung der 2. XT1200Z: 0
Km-Stand der 2. XT1200Z: 0
Ort: 27721 Platjenwerbe

Re: Fahrwerk: Lenkkopflager erneuern

Beitrag von hefranck »

Hallo Maurice,

sieh mal hier:

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 8-306-8124

Gruß
Hermann
Heiko
Beiträge: 289
Registriert: Di 8. Dez 2015, 19:58
Erstzulassung: 2010
Km-Stand: 115000
Modell: DP01
Erstzulassung der 2. XT1200Z: 0
Km-Stand der 2. XT1200Z: 0
Ort: Annweiler

Re: Fahrwerk: Lenkkopflager erneuern

Beitrag von Heiko »

Hallo TJoe,

hab jetzt Mal deinen tollen Bericht zum Lenkkopflagertausch angeschaut.
Tipp Topp.
Da wie in einem anderen Thread beschrieben meine Gabel noch unterwegs ist, tausche ich auch die Lager.
Fast genau wie bei dir mit etwas über 100000 KM.
Hier noch Bilder von den Lagerschalen.
Gruß Heiko
Dateianhänge
IMG_20220828_131429.jpg
IMG_20220828_131347.jpg
Heiko
Beiträge: 289
Registriert: Di 8. Dez 2015, 19:58
Erstzulassung: 2010
Km-Stand: 115000
Modell: DP01
Erstzulassung der 2. XT1200Z: 0
Km-Stand der 2. XT1200Z: 0
Ort: Annweiler

Re: Fahrwerk: Lenkkopflager erneuern

Beitrag von Heiko »

Hallo,
ich benötige Mal eine Info zwecks Lenkkopflager.
Ist es möglich das bei der XT oben das große und unten das kleine Lager sitzt?


Vielen Dank schonmal im Voraus.

Gruß Heiko
Heiko
Beiträge: 289
Registriert: Di 8. Dez 2015, 19:58
Erstzulassung: 2010
Km-Stand: 115000
Modell: DP01
Erstzulassung der 2. XT1200Z: 0
Km-Stand der 2. XT1200Z: 0
Ort: Annweiler

Re: Fahrwerk: Lenkkopflager erneuern

Beitrag von Heiko »

Hier das Bild dazu.<br />Hier das Bild dazu.
Hier das Bild dazu.
Hier das Bild dazu.
Heiko
Beiträge: 289
Registriert: Di 8. Dez 2015, 19:58
Erstzulassung: 2010
Km-Stand: 115000
Modell: DP01
Erstzulassung der 2. XT1200Z: 0
Km-Stand der 2. XT1200Z: 0
Ort: Annweiler

Re: Fahrwerk: Lenkkopflager erneuern

Beitrag von Heiko »

Guten Morgen,

um auch diesen Thread abzuschließen.
Gabel und Lenkkopflager eingebaut und gestern eine Probefahrt gemacht.
Wie alle anderen schon geschrieben haben, ein neues Motorrad.
Nun noch das Federbein.
Dann sollte alles passen.

Gruß Heiko
hefranck
Beiträge: 88
Registriert: Fr 29. Jun 2018, 18:36
Erstzulassung: 2010
Km-Stand: 64000
Modell: DP01
Erstzulassung der 2. XT1200Z: 0
Km-Stand der 2. XT1200Z: 0
Ort: 27721 Platjenwerbe

Re: Fahrwerk: Lenkkopflager erneuern

Beitrag von hefranck »

Moin!
Erstmal vielen Dank an TJoe für die Anleitung!

Ich hatte bei meiner XT (DP01/89.000 km ) auf den letzten Touren ein "komische Gefühl" was den Geradeauslauf betraf. Außerdem war es sehr schwierig auf Spurrillen oder neu gefraästen Straßen zu fahren. Ich schob das zunächst auf die neuen Heidenau Scout, hab mich aber jetzt an den Wechsel der Lenkopflagerung gemacht und fand meine "Erleuchtung". Nachdem das Vorderrad und die Gabelholme entfernt waren, konnte ich beim Bewegen der Gabelbrücke mehr als deutlich spüren, dass die Lenkung in der Mittelstellung richtig einrastete. Das untere Lager hatte deutlich erkennbare Markierungen.
Gruss
Hermann
Lager.jpg
Antworten

Zurück zu „Schrauber-Ecke“