Hinterrad Bremse ohne Funktion

toddy2909
Beiträge: 7
Registriert: So 9. Mär 2014, 22:11
Erstzulassung: 2013
Km-Stand: 40000
Modell: DP01
Erstzulassung der 2. XT1200Z: 0
Km-Stand der 2. XT1200Z: 0

Re: Hinterrad Bremse ohne Funktion

Beitrag von toddy2909 »

Funsbär hat geschrieben: Mo 5. Sep 2016, 15:58 Hallo zusammen,

wollte mal fragen ob noch jemand dieses Phänomen hat oder kennt.
Ich habe ne First Edition, DP01 wo seit einiger Zeit die Hinterradbremse ohne Funktion ist.
Plötzlich ist kein Druckpunkt und somit auch keine Funktion mehr da, es gibt aber keinen Flüssigkeitsverlust.
Diverse Entlüftung versuche meiner ersten Werkstatt hatten nur kurzfristigen Erfolg gezeigt, nach ~100km war die Bremsleistung wieder weg.
Ich wollte die Leitungen auf Stahlflex wechseln lassen, nach Einschätzung der Werkstatt sind die aber OK und es wäre nicht erforderlich.
Der hintere Hauptbremszylinder sollte kaputt sein, wurde gewechselt und nach 150km ist schon wieder keine Bremsleistung mehr da ?!
Sind es doch die Leitungen oder gibt es noch andere, mögliche Verursacher ?
LG
Funsbär
Hallo zusammen,
ich habe 1:1 das gleiche Problem wie von Funsbär bereits in 2016 beschrieben. Leider ist damals offen geblieben, was am Ende des Rätsels Lösung war. Kann mir da vielleicht jemand weiterhelfen? Bestimmt ist das Problem der mangelnden Bremsleistung hinten doch zwischenzeitlich auch bei anderen aufgetreten. Vielen Dank für Eure Rückmeldungen.
Ach ja: Ich fahre eine DP01, Baujahr 2012 mit knapp 50.000 km auf der Uhr.
Viele Grüße
Toddy
Benutzeravatar
Derhai
Beiträge: 205
Registriert: Fr 5. Jul 2019, 15:33
Erstzulassung: 2015
Km-Stand: 25000
Modell: DP04
Erstzulassung der 2. XT1200Z: 0
Km-Stand der 2. XT1200Z: 0
Ort: Berlin

Re: Hinterrad Bremse ohne Funktion

Beitrag von Derhai »

Hallo,

baut sich denn der Bramsdruck mit pumpen am Hebel wieder auf?

Hast du die hintere Scheibe mal auf axiales Spiel untersucht?
Das könnte den Bremskolben immer wieder etwas zurückdrücken.

Schoe
Olli
asumi
Beiträge: 62
Registriert: Mi 11. Dez 2013, 08:17
Erstzulassung: 2011
Km-Stand: 1
Modell: DP01
Erstzulassung der 2. XT1200Z: 2011
Km-Stand der 2. XT1200Z: 0

Re: Hinterrad Bremse ohne Funktion

Beitrag von asumi »

Hallo, gibt es eine Lösung für das Problem?
Benutzeravatar
Reinhard
Beiträge: 580
Registriert: Mi 15. Jun 2016, 14:35
Erstzulassung: 2016
Km-Stand: 55493
Modell: DP04
Erstzulassung der 2. XT1200Z: 0
Km-Stand der 2. XT1200Z: 0
Ort: 92260

Re: Hinterrad Bremse ohne Funktion

Beitrag von Reinhard »

Hallo,

die Frage ist doch eher bei diesem Thread, ob es überhaupt ein Problem gibt?
Schöne Grüße
Reinhard

Vespa 150T4, Honda CB 250 G, Honda CM 450, Suzuki GSX1100G, Suzuki GSX1100F, Yamaha FJR 1300 A RP11, Yamaha XT 1200 Z DP04
toddy2909
Beiträge: 7
Registriert: So 9. Mär 2014, 22:11
Erstzulassung: 2013
Km-Stand: 40000
Modell: DP01
Erstzulassung der 2. XT1200Z: 0
Km-Stand der 2. XT1200Z: 0

Re: Hinterrad Bremse ohne Funktion

Beitrag von toddy2909 »

Hey,

das Problem besteht weiterhin.

Im Juni wurde die Bremsleitung gespült und die Anlage wieder mal entlüftet. Die Bremse funktioniert dann wieder für einige Wochen einwandfrei, nach und nach aber löst sich der Druck in Wohlgefallen auf. Seit dem letzten langen Motorradwochenende im August ist die Bremsleistung hinten wieder gleich null.

Meine DP 01mit EZ 2013 hat jetzt rund 55 TKM gelaufen. Möglicherweise sind die Leitungen porös oder der Bremszylinder defekt. Leider alles nur Mutmaßungen. Daher würde ich mich unverändert freuen, wenn jemand das gleiche Problem hatte und dafür eine echte Lösung finden konnte.

Gruß, toddy
Benutzeravatar
oli772
Beiträge: 420
Registriert: Mo 29. Mai 2017, 16:32
Erstzulassung: 2015
Km-Stand: 17200
Modell: DP04
Erstzulassung der 2. XT1200Z: 0
Km-Stand der 2. XT1200Z: 0
Ort: Burgthann

Re: Hinterrad Bremse ohne Funktion

Beitrag von oli772 »

Was ist denn mit deiner Bremsflüssigkeit? Wird sie im Behälter mit der Zeit weniger?
Grüßlä aus lebkoungcity

Schwarz Matt is bund genug!

CBR 600 F , Transalp , CBF 1000 , XT 1200 ZE
toddy2909
Beiträge: 7
Registriert: So 9. Mär 2014, 22:11
Erstzulassung: 2013
Km-Stand: 40000
Modell: DP01
Erstzulassung der 2. XT1200Z: 0
Km-Stand der 2. XT1200Z: 0

Re: Hinterrad Bremse ohne Funktion

Beitrag von toddy2909 »

Nein, der Füllstand verändert sich nicht.
Benutzeravatar
oli772
Beiträge: 420
Registriert: Mo 29. Mai 2017, 16:32
Erstzulassung: 2015
Km-Stand: 17200
Modell: DP04
Erstzulassung der 2. XT1200Z: 0
Km-Stand der 2. XT1200Z: 0
Ort: Burgthann

Re: Hinterrad Bremse ohne Funktion

Beitrag von oli772 »

Somit ist eine undichtigkeit des Systems auszuschließen. Das Hinterrad scheint sich frei drehen zu lassen also würde ich auch ausschließen das etwas verstopft ist und das der Bremssattel funktioniert. Dann bleibt für mich nur der Hauptbremszylinder übrig. Durch die Hydroskopische Eigenschaft der Bremsflüssigkeit könnte sich hier Wasser eingelagert, innere Teile zum Rosten gebracht haben und die dichtungen zerstört haben. Sind die Dichtungen kaputt dann baut sich auch kein Druck auf.
Wenn du den Bremshebel von Hand betätigst.... macht der Hauptbremszylinder geräusche?
Nach den Jahren wäre es kein schaden das teil mal zu zerlegen, Reinigen und einen neuen Dichtsatz zu verbauen. Die kosten sollten sich dafür im Rahmen halten. Das wäre meine Vorgehensweise
Grüßlä aus lebkoungcity

Schwarz Matt is bund genug!

CBR 600 F , Transalp , CBF 1000 , XT 1200 ZE
toddy2909
Beiträge: 7
Registriert: So 9. Mär 2014, 22:11
Erstzulassung: 2013
Km-Stand: 40000
Modell: DP01
Erstzulassung der 2. XT1200Z: 0
Km-Stand der 2. XT1200Z: 0

Re: Hinterrad Bremse ohne Funktion

Beitrag von toddy2909 »

Ein Versuch ist es wahrscheinlich wert.
Geräusche habe ich noch nicht wahrgenommen, aber auch nicht explizit darauf geachtet. Hole ich ich aber nach. Vielen Dank für Deine Einschätzung!
Benutzeravatar
Yoda
Beiträge: 159
Registriert: Fr 9. Dez 2016, 09:04
Erstzulassung: 2015
Km-Stand: 24900
Modell: DP04
Erstzulassung der 2. XT1200Z: 0
Km-Stand der 2. XT1200Z: 0
Ort: 1110 Wien

Re: Hinterrad Bremse ohne Funktion

Beitrag von Yoda »

Hallo zusammen

Ich würde die Dichtmanschetten am Geberzylinder austauschen. Also einen komplettes Reparatursatz verbauen.

Grund kann sein das die Manschetten undicht sind und Bremsflüssigkeit unter Druck an den Dichtungen vorbei gedrückt wird.

Sowas bemerkt man daran, das wenn man einen Druckpunkttaster aufbauen kann und dann geht der Bremshebel langsam bis an den Anschlag ohne Bremsleistung zu erzeugen.

Sollten dich Dichtungen schon komplett durch sein, hat sich der komplette Zylinder schon mit Bremsflüssigkeit gefüllt und es kann gar nix mehr aufgebaut werden, der Kolben geht einfach leer durch die Flüssigkeit.

Eigentlich ein simpler aber logischer Fehler.
LG
Fritz
----------

Motorrad fahren Du mußt.
Möge euch der Saft niemals ausgehen.
Antworten

Zurück zu „Sonstige Defekte & Reparaturen“