Rumänien 2024

Antworten
Benutzeravatar
Gecko
Beiträge: 71
Registriert: So 30. Apr 2017, 06:54
Erstzulassung: 2016
Km-Stand: 80000
Modell: DP04
Erstzulassung der 2. XT1200Z: 0
Km-Stand der 2. XT1200Z: 0
Ort: Mönchengladbach

Rumänien 2024

Beitrag von Gecko »

Hallo zusammen,
ich plane für 2024 eine Tour nach Rumänien. :xt12:

Es wäre schön, wenn ihr mir eure gemachten Erfahrungen, Tips, Touren und Anregungen zur Verfügung stellen könntet.
Anreise ist schon soweit geplant.
Anreise aus Raum Düsseldorf bis Prag, dann mit Autoreisezug nach Kosice, durch Ungarn nach Rumänien.
Ich freue mich auf euer Feedback und sag schon mal Danke. :klatsch: :daumen:

Gruss Ralf
Lieber heimlich schlau als unheimlich blöd.
Benutzeravatar
Franz
Beiträge: 2782
Registriert: Mi 7. Sep 2011, 09:09
Erstzulassung: 2011
Km-Stand: 250100
Modell: DP01
Erstzulassung der 2. XT1200Z: 2020
Km-Stand der 2. XT1200Z: 17096
Modell der 2. XT1200Z: DP07

Re: Rumänien 2024

Beitrag von Franz »

Viele Grüße
Franz

XT 1200 Z, XT 1200 Z, V-Strom 1000, XTZ750, BMW R80G/S, XT600Z, XT500, XT500, KTM 250 GS
Benutzeravatar
Pan
Beiträge: 417
Registriert: Di 27. Aug 2013, 07:06
Erstzulassung: 2018
Km-Stand: 40530
Modell: DP07
Erstzulassung der 2. XT1200Z: 0
Km-Stand der 2. XT1200Z: 0
Ort: RO
Kontaktdaten:

Re: Rumänien 2024

Beitrag von Pan »

Wenn ich endlich mal etwas Zeit hätte, würde ich meinen auch reinstellen. Ich war 14 Tage im Juni dort und hab in Summe 4413km abgespult auf eigener Achse, nur kleine Pensionen genommen und die Reise ging bis ans schwarze Meer.
...nur noch einmal schlafen, dann ist Morgen.
HArnoldJ
Beiträge: 10
Registriert: Fr 4. Aug 2023, 15:43
Erstzulassung: 2010
Km-Stand: 0
Erstzulassung der 2. XT1200Z: 0
Km-Stand der 2. XT1200Z: 0

Re: Rumänien 2024

Beitrag von HArnoldJ »

Hallo Ralf,
für deine Reise nach Rumänien bin ich mir sicher, dass du ein tolles Erlebnis mitgebracht hast. Ich habe auch schon mal dort einen Urlaub verbracht und kann dir nur weiterempfehlen! Für eure Informationen zum Reisen in Rumänien hat es sicher einige gute Websites gegeben, die man besuchen sollte. Auch auf Youtube findest du viele interessante Videos zum Thema.
Vielleicht könntest du sogar einen kurzen Bericht über dein Erlebnis schreiben, damit andere das auch mal ausprobieren können? Das macht ja jede Reise erstmal so spannend!
Grüße,
Anja
Benutzeravatar
Scholle
Beiträge: 429
Registriert: Fr 24. Okt 2014, 18:36
Erstzulassung: 2010
Km-Stand: 100493
Modell: DP01
Erstzulassung der 2. XT1200Z: 0
Km-Stand der 2. XT1200Z: 0
Ort: Bensheim, Südhessen

Re: Rumänien 2024

Beitrag von Scholle »

Hi Ralf, ich war mit einem Kumpel 2015 im September auch dort. Es gibt hier auch einen Reisebericht mit Fotos. Ein wirklich sehr sehenswertes Land. Gerne kann ich dir Routen schicken. Schreibe mir bei Interesse eine PN. Organisiert vom Reiseveranstalter Draculatours aus dem Harz. Die haben auch die Unterkünfte organisiert. Die Routen haben wir meistens optimiert.

Gruß Scholle
Diskutiere nie mit Idioten, sie holen dich auf ihr Niveau und schlagen dich dort mit Erfahrung.
Benutzeravatar
Pan
Beiträge: 417
Registriert: Di 27. Aug 2013, 07:06
Erstzulassung: 2018
Km-Stand: 40530
Modell: DP07
Erstzulassung der 2. XT1200Z: 0
Km-Stand der 2. XT1200Z: 0
Ort: RO
Kontaktdaten:

Re: Rumänien 2024

Beitrag von Pan »

Gecko hat geschrieben: Di 4. Jul 2023, 19:06 Hallo zusammen,
ich plane für 2024 eine Tour nach Rumänien. :xt12:

Es wäre schön, wenn ihr mir eure gemachten Erfahrungen, Tips, Touren und Anregungen zur Verfügung stellen könntet.
Anreise ist schon soweit geplant.
Anreise aus Raum Düsseldorf bis Prag, dann mit Autoreisezug nach Kosice, durch Ungarn nach Rumänien.
Ich freue mich auf euer Feedback und sag schon mal Danke. :klatsch: :daumen:

Gruss Ralf
Servus Ralf,

Also grundlegende Tipps sind für Rumänien, welche Dich vor Fehlern bewahren die wir gemacht haben sind:

1. Buche Dir nur Pensionen ohne Frühstück. Wir sind bei unserer Tour in den 14 Tagen mehrmals mit den zugebuchten Frühstück "eingegangen" Wir haben bis zu 10 € bezahlt und dafür aber nichts adäquates erhalten. Zugegeben wir haben nur kleine Pensionen angesteuert und waren meist nur eine oder 2 Nächte. aber wenn ich schon 40-50 Lei extra für ein Frühstück bezahle, erwarte ich mehr als eine Tasse Kaffee und ein Ei. Aber das ist meine persönliche Meinung.
Wir sind dann immer in Bäckereien gegangen und haben für 2 Leute um die 4 € gefrühstückt (. cappo / Kaffee und 4 Teilchen ) das reicht erst mal für den Start in den Tag.
Bei den Hotels weiß ich es nicht, aber am schwarzen Meer hatten wir ein Hotel mit außergewöhnlich gutem Interkontinental Frühstück für 7 € das war der Hammer, ob dass dann aber Standart ist in Hotels, keine Ahnung. Wir haben am Meer ein paar Tage verbracht entspannen, pause und schwimmen und mal Klamotten durchwaschen usw.

Wir haben also nur landesweite Erfahrungen bei Pensionen und ein Hotel am Meer in Eforie Nord.

2.
bezahle bar in der Landeswährung, wenn es nicht anders geht dann nimm die Kreditkarte aber damit musst du 1,75 % plus eine gebühr von 2 % mit einrechnen. und wenn du damit bezahlst dann immer in Lei und nicht in EUR. Ist so eine Umrechnungssache und kann auch nochmal ins Geld gehen.
5-10 % Trinkgeld sind gewünscht und die kannst auch locker geben. Wir hatten nur freundliches Personal. Es öffnet Türen wenn du ein paar Brocken Rumänisch kannst, gerade im Norden geht viel mit Englisch und in Siebenbürgen kommst mit Deutsch auch gut weiter, gerade bei den Älteren.
Wir hatten einen Ober in einem Restaurant der mal im Kindergarten Deutsch gelernt hat und mit dem haben wir uns dann eine weile auf Deutsch unterhalten der war sichtlich froh mal wieder deutsch zu sprechen und hat sich für sein fast perfektes Deutsch entschuldigt. ich habe ihm nur gesagt, wenn mein rumänisch nur im Ansatz so gut wäre wie sein Deutsch, wäre ich ein glücklicher mann. Also das Land ist offen und hat auch noch nicht so die Touristenflut.

3.
Das Tankstellennetz ist zumindest außerhalb der Wallachei richtig gut ausgebaut. Es gibt Ortschaften die Mehr Tankstellen als Kneipen haben. Das meiste was ich mal gezählt habe waren 7 Tankstellen in einem Ort und der war in 5 Minuten durchfahren. Je weiter du runter kommst Richtung Wallachia um so dünner ist das Land besiedelt und um so weniger Tankstellen findest du. Ich muss dazusagen, dass wir das Land und die Leute kennenlernen wollten und daher haben wir keine DN genutzt und keine Autobahnen, außer es musste mal schnell gehen.

4.
Wenn du ein "Schlemmer" bist, dann wirst du an die Zuladungsgrenze deiner XT kommen. Die Küche ist aussergewöhnlich und sehr geschmackvoll und fettig. :essen: :essen: Also wir haben meist Frühstück klein gehalten, Mittag eine Kleinigkeit und sind abends dann zum Essen gegangen. Aber da musst echt schon aufpassen, das was die aus der Küche bringen ist schon richtiger schmakkofatz.
:weissbier: gibts auch und die brauen ein echt gutes Helles, ich als Bayer wage mir das mal zu, dass ich das beurteilen kann. :bier: :lol:

5.
Plane deine Touren kürzer als du es gewohnt bist, mir ist es mehr als einmal passiert, dass die Straße sich in eine Baustelle verwandelt hat nach einer Kurve, ohne dass hier Schilder waren. Generell sind die Straßen schlechter als man es als Zentraleuropäer gewohnt ist. es können auch mal Basketball große Steine auf der Straße liegen gerade in den Bergregionen. tipp es gibt wundervolle Dinge zu sehen und nicht nur die 3 Pässe die jeder im Mund hat wenn er Rumänien hört. Wir haben Straßen gefunden die quer durch das Land führen und den Transalpina in den Schatten stellen.

6. Pass auf Bären auf, wenn du im Transfogarasch unterwegs bist, uns ist einer entgegen gekommen auf der Straße.


Sei neugierig, lächle und sei offen für neues, lern ein paar Brocken rumänisch und du wirst den Urlaub deines Lebens haben. Versprochen.

PS: wir planen gerade unseren nächsten Tripp für 2024 da wir nicht fertig geworden sind mit dem was wir auf dem Zettel hatten. :computer: Das Land bietet so vieles und ist einfach Traumhaft schön. sowohl auf dem Bike als auch Kulturell.

Bedenke dass du in eine andere Zeitzone kommst und in ein Land, dass wenig Tourismus hat und das teilweise noch den Stand von vor 20 Jahren hat. Sei offen freundlich und ich kann dir aus eigener Erfahrung sagen, dass es "Erdet" und zufrieden macht wenn man sich auf das Abenteuer Rumänien einlässt.


vg Pan
...nur noch einmal schlafen, dann ist Morgen.
Heiko
Beiträge: 286
Registriert: Di 8. Dez 2015, 19:58
Erstzulassung: 2010
Km-Stand: 115000
Modell: DP01
Erstzulassung der 2. XT1200Z: 0
Km-Stand der 2. XT1200Z: 0
Ort: Annweiler

Re: Rumänien 2024

Beitrag von Heiko »

Hallo Ralf,

ich schließe mich als stiller Leser an.Im August fahre ich auch nach Rumänien.
Knapp 3 Wochen sind geplant.Das von Franz schaue ich mir heute Abend an und ich bin gespannt was noch kommt.

Gruß Heiko
Dateianhänge
Ein Ziel habe ich schon.
Ein Ziel habe ich schon.
Heiko
Beiträge: 286
Registriert: Di 8. Dez 2015, 19:58
Erstzulassung: 2010
Km-Stand: 115000
Modell: DP01
Erstzulassung der 2. XT1200Z: 0
Km-Stand der 2. XT1200Z: 0
Ort: Annweiler

Re: Rumänien 2024

Beitrag von Heiko »

Und ein toller Bericht von Pan. :daumen:
Antworten

Zurück zu „Sonstige“