Erfahrungen gesucht für Koffertasche Givi

Benutzeravatar
Leone blu
Beiträge: 2485
Registriert: Di 30. Jul 2013, 08:17
Erstzulassung: 2013
Km-Stand: 88300
Modell: DP01
Erstzulassung der 2. XT1200Z: 0
Km-Stand der 2. XT1200Z: 0
Ort: Oberbayern - Fünfseenland

Re: Erfahrungen gesucht für Koffertasche Givi

Beitrag von Leone blu »

Pan hat geschrieben: Mo 20. Feb 2023, 10:29... @Leone blu, ich bin mit meiner Freundin oben, denke mal vormittag. Falls wir das hinbekommen, das guinnes angebot steht noch. :daumen:
@Pan - das passt; ich steck' mir 'ne Nelke ins Knopfloch, ha? Wir können ja mal gegen elf am Guinnesstand grob ausmachen. Wer dann wen zu was einlädt, fechten wir demokratisch aus... :mrgreen:

Ciao, R.
Ich freue mich, wenn's draußen regnet - denn wenn ich mich nicht freue, regnet's auch... (Karl Valentin)
Benutzeravatar
Pan
Beiträge: 411
Registriert: Di 27. Aug 2013, 07:06
Erstzulassung: 2018
Km-Stand: 38053
Modell: DP07
Erstzulassung der 2. XT1200Z: 0
Km-Stand der 2. XT1200Z: 0
Ort: RO
Kontaktdaten:

Re: Erfahrungen gesucht für Koffertasche Givi

Beitrag von Pan »

klingt nach einem Plan, knapp 2 Meter, glatze ....nicht zu übersehen :lol:
...nur noch einmal schlafen, dann ist Morgen.
Benutzeravatar
Leone blu
Beiträge: 2485
Registriert: Di 30. Jul 2013, 08:17
Erstzulassung: 2013
Km-Stand: 88300
Modell: DP01
Erstzulassung der 2. XT1200Z: 0
Km-Stand der 2. XT1200Z: 0
Ort: Oberbayern - Fünfseenland

Re: Erfahrungen gesucht für Koffertasche Givi

Beitrag von Leone blu »

Pan hat geschrieben: Di 21. Feb 2023, 10:50 klingt nach einem Plan, knapp 2 Meter, glatze ....nicht zu übersehen :lol:
:lol:

:daumen:

Ciao, R.
Ich freue mich, wenn's draußen regnet - denn wenn ich mich nicht freue, regnet's auch... (Karl Valentin)
Enzo
Beiträge: 123
Registriert: So 8. Okt 2017, 18:27
Erstzulassung: 2014
Km-Stand: 40000
Modell: DP04
Erstzulassung der 2. XT1200Z: 0
Km-Stand der 2. XT1200Z: 23800
Ort: Giesen

Re: Erfahrungen gesucht für Koffertasche Givi

Beitrag von Enzo »

Müssen es denn unbedingt die teuren Taschen sein ?
Ich habe mir für die Schottlandtour einfach zwei Taschen von Moto-Detail geholt.
Die sind günstig, wasserdicht, man kann sie je nach Bedarf mehr oder weniger füllen, sie sind weich und funzen gut als Armlehne für ie Sozia.
Wir waren super zufrieden damit.
IMG_20220522_161534.jpg
Raubritter
Beiträge: 73
Registriert: So 17. Apr 2016, 17:28
Erstzulassung: 2016
Km-Stand: 10200
Modell: DP04
Erstzulassung der 2. XT1200Z: 0
Km-Stand der 2. XT1200Z: 0
Ort: Mönchengladbach

Re: Erfahrungen gesucht für Koffertasche Givi

Beitrag von Raubritter »

Moin Enzo,
erzähl doch mal wie bei deinem Bild Fahrer und Beifahrer aufsteigen ohne um zu fallen.
Gruß Bernd
Enzo
Beiträge: 123
Registriert: So 8. Okt 2017, 18:27
Erstzulassung: 2014
Km-Stand: 40000
Modell: DP04
Erstzulassung der 2. XT1200Z: 0
Km-Stand der 2. XT1200Z: 23800
Ort: Giesen

Re: Erfahrungen gesucht für Koffertasche Givi

Beitrag von Enzo »

:lol:
Warum sollten wir umfallen?
Ich steige über die linke Fußraste auf, danach meine Frau. Ok, es bedurfte ein paar Anläufe, bevor sie den Schwung raus hatte, aber das hat dann schnell gut hingehauen trotz unseres fortgeschrittenen Alters von Mitte Fuffzich.
Einmal drauf sitzt meine Frau wie eine Prinzessin (sagt sie) und das über 14 Tage tägliche Fahrt, 70% davon im Regen .
Der Tiger lässt sich auch deutlich leichter bewegen als die Tenere, das war echt kein Problem.
Benutzeravatar
Pan
Beiträge: 411
Registriert: Di 27. Aug 2013, 07:06
Erstzulassung: 2018
Km-Stand: 38053
Modell: DP07
Erstzulassung der 2. XT1200Z: 0
Km-Stand der 2. XT1200Z: 0
Ort: RO
Kontaktdaten:

Re: Erfahrungen gesucht für Koffertasche Givi

Beitrag von Pan »

Enzo hat geschrieben: Di 21. Feb 2023, 22:10 Müssen es denn unbedingt die teuren Taschen sein ?
Ich habe mir für die Schottlandtour einfach zwei Taschen von Moto-Detail geholt.
Die sind günstig, wasserdicht, man kann sie je nach Bedarf mehr oder weniger füllen, sie sind weich und funzen gut als Armlehne für ie Sozia.
Wir waren super zufrieden damit.
Servus Enzo, dass was Ihr da habt, ist mir etwas zu viel Aufbau. Es ging mir nur um "etwas mehr" variablen Stauraum, welcher sich mit vergrößerbaren Taschen von Givi Anbietet. Danke trotzdem für deinen Hinweis und für Euch mag es perfekt passen, für meine Zwecke leider viel zu viel des guten.
...nur noch einmal schlafen, dann ist Morgen.
Enzo
Beiträge: 123
Registriert: So 8. Okt 2017, 18:27
Erstzulassung: 2014
Km-Stand: 40000
Modell: DP04
Erstzulassung der 2. XT1200Z: 0
Km-Stand der 2. XT1200Z: 23800
Ort: Giesen

Re: Erfahrungen gesucht für Koffertasche Givi

Beitrag von Enzo »

Alles gut. Mit den von mir gezeigten Taschen ist man halt sehr variabel. Brauchst du Platz, machst du sie auf, ansonsten drehst du sie zu, dann sind sie nicht größer als die von dir genannten ( die allerdings deutlich ordentlicher aussehen 😉).
Viel Erfolg bei der Kaufentscheidung. 🙂
Benutzeravatar
ErBo
Beiträge: 43
Registriert: Fr 19. Aug 2016, 10:34
Erstzulassung: 2014
Km-Stand: 89000
Modell: DP01
Erstzulassung der 2. XT1200Z: 0
Km-Stand der 2. XT1200Z: 0
Ort: Doetinchem (NL)
Kontaktdaten:

Re: Erfahrungen gesucht für Koffertasche Givi

Beitrag von ErBo »

Ich habe 2 Stück Givi XS310 Cargobag Taschen. Gute Taschen, 15 Liter zusätzlicher Platz pro Seite.
Ein Nachteil: Wenn es viel (stundenlang) regnet, dringt das Wasser von unten ein. Das lässt sich leicht lösen, indem Sie Ihre Sachen in eine Plastiktüte stecken.
Wenn Sie zusätzlichen Platz benötigen, empfehlen sich die Givi-Taschen.
Dateianhänge
20170916-EJB105800 BF.jpg
20170417-EJB0669 BF.jpg
Antworten

Zurück zu „Gepäck“