Tankanzeige

Benutzeravatar
Trigger
Beiträge: 420
Registriert: Di 21. Jan 2020, 12:05
Erstzulassung: 2018
Km-Stand: 34000
Modell: DP07
Erstzulassung der 2. XT1200Z: 2000
Km-Stand der 2. XT1200Z: 80000
Modell der 2. XT1200Z: Anderes
Ort: Heidelberg

Re: Tankanzeige

Beitrag von Trigger »

Lagermeister hat geschrieben: Fr 11. Nov 2022, 15:08 Also meine Tankanzeige macht was sie will, steht Sie auf dem Seitenständer "blinkt" die Anzeige bei wideraufnahme der Fahrt. Manchmal erscheint dann doch wieder ein voller Balken, ist realtiv Unaussagekräftig, ich komm ca. 400km, dann geh ich auf Nummer sicher tanken, näher bin ich zum Thema noch nicht voran gekommen.

Ich weiß auch nicht wie ichs besser, genauer vorherbestimmen soll wann se leer ist?

Nach der Fahrt "tropft" Sie irgendwo hörbar nach, sehe aber keine undichtigkeit, hatte da nur schon bedenken bezüglich des pausierens und dem folgendem "blinken" der Reserve, die sich dann meist, manchmal auch erst nach 1-2 km wieder auf Richtigkeit einpendelt / anzeigt.

:denker: :denker: :denker:

Bin heute ne kleine Tour gefahren, start in der früh bei 5°C, Arbeiten gewesen und den Nachmittag bei 14°C genossen, :) :weissbier:
Also ich hatte zuletzt versucht Sie komplett leer zu fahren um selbiges zu checken.
Da mir dann aber irgendwann die Zeit weggelaufen ist, konnte Ich das Experiment leider nicht beenden.
Fazit für mich 400km+ und davon 70km mit blinkender Reserveleuchte und es waren immernoch gut 2-3 Liter im Tank....
Gefahren ganz normal durch den Odenwald inkl. Berg auf und Ab, also nicht mit 30km/h im Schongang.
Die Tankanzeige hat was von bömischen Dörfern :lol: anders kann Ich mir das auch nicht erklären.
Manchmal knallt mir die Reserve bei 250km rein, manchmal erst nach gut über 300.... naja jetzt weiß Ich zumindest, dass man nach 50km auf Reserve net liegen bleibt.
Mut zur Lücke :roll: :?

Grüße und schönes Wochenende :daumen: :winken:
Yeti
Beiträge: 2363
Registriert: Mo 7. Jul 2014, 16:45
Erstzulassung: 2019
Km-Stand: 37480
Erstzulassung der 2. XT1200Z: 0
Km-Stand der 2. XT1200Z: 0
Modell der 2. XT1200Z: Anderes
Ort: Lkr. Esslingen

Re: Tankanzeige

Beitrag von Yeti »

Lagermeister hat geschrieben: Fr 11. Nov 2022, 15:08 Also meine Tankanzeige macht was sie will, steht Sie auf dem Seitenständer "blinkt" die Anzeige bei wideraufnahme der Fahrt.
Flüssigkeitsstände, ob Öl oder Sprit oder sonstwas, können nur bei senkrecht stehendem Fahrzeug realistisch abgelesen werden. Alles Andere hat keinen Sinn :!:
Trigger hat geschrieben: Fr 11. Nov 2022, 15:25 Gefahren ganz normal durch den Odenwald inkl. Berg auf und Ab, also nicht mit 30km/h im Schongang.
Leute begreift doch bitte endlich mal, daß die-30 km/h-Fahrerei zu Spritspargründen eine Erfindung von ahnungslosen Grünen ist und nicht funktioniert :roll: :!: Die meisten Fahrzeuge haben heutzutage eine Anzeige für den aktuellen Verbrauch. Schaut doch mal da drauf bei 30 km/h :!: Da zeigt meine Tracer den gleichen Verbrauch an wie bei 120. Der Verbrauch "ab Start" auf den ersten 20 km im :roll:-Betrieb liegt bei gut 6 Liter/100. Bei flotter Fahrt über die Landstraßen reduziert sich das mit den zurückgelegten Kilometern auf 4,5 - was in Wahrheit jeweils ein halber Liter mehr ist :o .

Das kann ich so auch im Auto beobachten und dort auch berechnen:
Bei 30 km/h braucht es um die 2,6 PS Fahrwiderstand zu leisten 4,9 / 2100 / 2ter bzw. 4,5 / 1300 / 3ter bzw. 3,95 / 940 / 4ter, jeweils Verbrauch / Drehzahl / Gang, wobei im letzten Fall "Runterschalten !" angezeigt wird.
Bei 80 km/h sind es entsprechend für die 11,8 PS Fahrwiderstand 4,95 / 2500 / 4ter bzw. 4,23 / 1860 / 5ter bzw. 4,1 / 1600 / 6ter.
Nun vergleicht mal die 80 im 6ten mit den 30 im 4ten, das ist praktisch das Gleiche ! Fazit: Alles unter 80 km/h senkt zumindest den Verbrauch nicht !

Der Grund liegt darin, daß die Gaswechselarbeit des Motors bei niedrigster Last höher ist als die Fahrleistung, er ist sozusagen mehr mit sich selbst beschäftigt als mit dem Vortrieb.

Das ist sogar einem Yeti klar.
Meine Moppeds: Zündapp DB200; BMWs: R69S - R100 - R100CS - R100GS > HPN-Sport - K1; Yammis: FZS1000; XT1200Z; Tracer900-GT
Antworten

Zurück zu „Sonstige Defekte & Reparaturen“