Suche wasserdichte Hose

Antworten
Flens
Beiträge: 125
Registriert: So 8. Okt 2017, 18:27
Erstzulassung: 2018
Km-Stand: 5000
Modell: DP07
Erstzulassung der 2. XT1200Z: 0
Km-Stand der 2. XT1200Z: 23800
Ort: Giesen

Suche wasserdichte Hose

Beitrag von Flens »

Wahrscheinlich ein endloses Thema, aber ich suche eine vernünftige Hose, die komplett wasserdicht ist und ich möchte nicht extra eine Innenhose anziehen oder eine Regenhose drüberziehen. Ich möchte einfach weiterfahren, wenn es anfängt zu regnen und die Hose soll sich nicht zu sehr mit Wasser vollsaugen.
Was könnt ihr empfehlen ?
Danke für eure Tipps !
Gruß
Jens
Benutzeravatar
Reinhard
Beiträge: 539
Registriert: Mi 15. Jun 2016, 14:35
Erstzulassung: 2016
Km-Stand: 42115
Modell: DP04
Erstzulassung der 2. XT1200Z: 0
Km-Stand der 2. XT1200Z: 0
Ort: 92260

Re: Suche wasserdichte Hose

Beitrag von Reinhard »

Hallo Jens,

da gibt es sicher viele. Ich habe z.B. eine von Klim. Die ist dicht, aber ich kann die mit 4 Reißverschlüssen auch gut durch lüften, wenn es trocken und warm ist.
Schöne Grüße
Reinhard

Vespa 150T4, Honda CB 250 G, Honda CM 450, Suzuki GSX1100G, Suzuki GSX1100F, Yamaha FJR 1300 A RP11, Yamaha XT 1200 Z DP04
Flens
Beiträge: 125
Registriert: So 8. Okt 2017, 18:27
Erstzulassung: 2018
Km-Stand: 5000
Modell: DP07
Erstzulassung der 2. XT1200Z: 0
Km-Stand der 2. XT1200Z: 23800
Ort: Giesen

Re: Suche wasserdichte Hose

Beitrag von Flens »

Hallo Reinhard, natürlich gibt es viele, aber nicht alle taugen etwas. Mir kommt es auf persönliche Erfahrungen an, gern im Preissegment bis 500,-.
Gruß
Jens
Emil512
Beiträge: 274
Registriert: Mo 25. Sep 2017, 09:39
Erstzulassung: 2010
Km-Stand: 80500
Modell: DP01
Erstzulassung der 2. XT1200Z: 0
Km-Stand der 2. XT1200Z: 0
Ort: Schleswig

Re: Suche wasserdichte Hose

Beitrag von Emil512 »

Hallo Jens,

aus meiner Erfahrung heraus trage ich nur noch GoreTex, alle anderen Membranen taugen in meinen Augen auf Dauer nix.
Und für Dich kommt aus meiner Sicht dann nur ein vernünftiges Dreilagenlaminat in Frage, egal ob nun von Rukka, Klim,Held, oder wem auch immer.
Zweilagen, häufig mit herausnehmbarer Membran taugen nix, da sich die Aussenschicht vollsaugt. Dann bleibt die Haut zwar trocken, aber es wird schwer und vor allem kalt. Un die Dinger brauchen ewig, um wieder zu trocknen.
Dreilagenlaminat kommt natürlich bzgl. Belüftung bei wärmeren Temperaturen irgendwann an seine Grenzen, ich sage mal Rukka ist nicht für einen heissen Sommer in den Alpen gemacht.
Alternativ käme höchstens etwas von Touratech, bspw. Word Traveller (hergestellt von Stadler) in Frage; zwar auch eine separat überzuziehende Regenhose, aber äußerst einfach und schnell anzuziehen, da die seitlichen Reissverschlüsse an den Beinen bis zur Gürtellinie reichen.
Ich kam mit normalen Regenhosen wg. meiner grossen Füsse (Gr. 46/47) auch nie zurecht, mit TT sehr gut!
Dann hast auch an heissen Tagen kein Belüftungsproblem, da auch fix abgestreift.
Nachteil hier: dieses System kommt ohne Fütterung daher, an kalten Tagen muss drunter "gedämmt" werden.
Dieser Anzug ist halt eher für Süddeutschland/Alpen/Südeuropa gemacht, bei Touren in Nordskandinavien muss gedämmt werden (hier ist Rukka eher daheim...)
Hoffe, ich habe ein paar Anregungen geben können.
Gruss
Emil
+You only die once. But you live every day+

XT1200 ST, Honda CRF 1000 LD, KTM 1090 Adv R,
Flens
Beiträge: 125
Registriert: So 8. Okt 2017, 18:27
Erstzulassung: 2018
Km-Stand: 5000
Modell: DP07
Erstzulassung der 2. XT1200Z: 0
Km-Stand der 2. XT1200Z: 23800
Ort: Giesen

Re: Suche wasserdichte Hose

Beitrag von Flens »

Super, danke, Emil!
Antworten

Zurück zu „Bekleidung“