Off Topic: Amazon Prime

Antworten
Benutzeravatar
horscht
Beiträge: 414
Registriert: Do 19. Sep 2019, 09:03
Erstzulassung: 2011
Km-Stand: 28000
Modell: DP01
Erstzulassung der 2. XT1200Z: 0
Km-Stand der 2. XT1200Z: 0
Ort: Berlin

Off Topic: Amazon Prime

Beitrag von horscht »

Moin,

wegen Last one Laughing hadere ich mit mir, ob ich mir Amazon Prime bestelle.

Zu meinem haushaltstechnischen Entwicklungsstand: ich habe einen Internetanschluss DSL von der Telekom, Basisanschluss, und einen flachen Fernseher, auch schon in die Jahre gekommen. Da kann man ein LAN Kabel einstöpseln aber richtig "browsen" kann man damit nicht, z. B. komme ich mit dem Teil nicht in die Mediatheken bei den öffentlich rechtlichen. W LAN hatter auch nicht.

Muss ich mir jetzt einen Smart TV kaufen oder kriege ich Amazon Prime-Sendungen auch mit LAN Kabel in die Glotze?

Würdet ihr mir irgendwas (nicht) empfehlen? Mir geht's explizit um diese Show. Ich bestelle aber auch regelmäßig via Amazon, allerdings nicht exzessiv.

Bedankt!

PS: Bitte kein Amazon Bashing hier. Ich kenne die Hintergründe.
Gruß,
Horst

Seit 30 Jahren unfallfrei auf TS 150, ETZ 150, ETZ 251, CB SevenFifty, GSX1100G, DR 650 SE, R100GS, ZRX1100, R100R, ETZ 250 Gespann, GN 400, K100RS 16V, XTZ750, XT1200Z
Benutzeravatar
Christoph
Beiträge: 4438
Registriert: So 28. Aug 2011, 13:41
Erstzulassung: 2014
Km-Stand: 60500
Modell: DP04
Erstzulassung der 2. XT1200Z: 0
Km-Stand der 2. XT1200Z: 0
Ort: 81539 München

Re: Off Topic: Amazon Prime

Beitrag von Christoph »

Hallo Horst,

ich habe zwei "dumme" Fernseher bei Verwandten mit den billigsten Amazon FireTV-Sticks "smart" gemacht, sodass man Prime Video und Netflix (und weitere Streamingdienste), Mediatheken etc. schauen kann. Die Sticks hängen im WLAN und werden an den HDMI-Eingang gestöpselt. Stromversorgung über ein billiges Micro-USB-Netzteil, das man leicht ausstöpseln kann, wenn man das Ding gerade nicht nutzt (kann man aber auch an evtl. vorhandene USB-Buchsen des Fernsehers anstöpseln zwecks Stromversorgung).

Streaming läuft damit ganz gut, die Bildqualität/Datenrate passt sich automatisch an die verfügbare Bandbreite an. Wenn es LAN-Kabel statt WLAN sein soll, gibt es noch so Ethernet-Adapter für die Sticks. 15 Euro pro Stick sind billig - dafür gibt es halt viel Werbung auf der Bedienoberfläche (nicht aber in den Inhalten).

https://www.amazon.de/dp/B07ZZVWB4L?ref=MarsFS_SMP_shl

Viele Grüße
Christoph
2010-2014 XT1200Z DP01 silber | seit 2014 XT1200Z DP04 blau
Benutzeravatar
horscht
Beiträge: 414
Registriert: Do 19. Sep 2019, 09:03
Erstzulassung: 2011
Km-Stand: 28000
Modell: DP01
Erstzulassung der 2. XT1200Z: 0
Km-Stand der 2. XT1200Z: 0
Ort: Berlin

Re: Off Topic: Amazon Prime

Beitrag von horscht »

Aha! Die FireSticks sind also im Grund sowas wie W-Lan Empfänger? Guter Tip, ich habe genau das jetzt gemacht. Danke nochmal. :daumen:
Gruß,
Horst

Seit 30 Jahren unfallfrei auf TS 150, ETZ 150, ETZ 251, CB SevenFifty, GSX1100G, DR 650 SE, R100GS, ZRX1100, R100R, ETZ 250 Gespann, GN 400, K100RS 16V, XTZ750, XT1200Z
Antworten

Zurück zu „Plauderecke“