Honda NT 1100

Zur XT1200Z gibt es zwar keine Alternativen (zumindest keine besseren ;-)), aber...
Benutzeravatar
Traveler
Beiträge: 760
Registriert: Mo 17. Feb 2014, 17:11
Erstzulassung: 2013
Km-Stand: 128808
Modell: DP01
Erstzulassung der 2. XT1200Z: 0
Km-Stand der 2. XT1200Z: 0
Ort: Datteln

Re: Honda NT 1100

Beitrag von Traveler »

Tut es! In den letzten 2 1/2 Jahren schon seit mehr als 10.000 km.
Ist aber auch nur vorne gefedert. :lol:

Zur Honda:
Als großer Onkel fahre ich nicht umsonst "Reiseenduros".
Da hat bir bislang die Sitzhöhe immer gepasst.
Meine Triumph hat eine Sitzhöhe von 870 mm und ich habe noch Pivot Pegs auf der niedrigeren Stufe montiert.
Zur letzten Inspektion hat man mir eine Speed Triple mit einer Sitzhöhe von 809 mm mitgegeben.
Da kam ich mir vor wie ein Affe auf dem Schleifstein.

Bin mal gespannt wie es mit der Ergonomie der NT 1100 bestellt ist.

Guido
Benutzeravatar
laichy
Beiträge: 601
Registriert: Do 12. Sep 2013, 15:10
Erstzulassung: 2013
Km-Stand: 53000
Modell: DP01
Erstzulassung der 2. XT1200Z: 0
Km-Stand der 2. XT1200Z: 0

Re: Honda NT 1100

Beitrag von laichy »

Ok, es gibt die :xt12: nicht mehr, aber wer braucht so was? :shock:
Dann doch lieber gleich als Africa Twin... :wink:
Keep in mind: Opinions are like assholes - everybody's got one!
Benutzeravatar
Harry_T
Beiträge: 394
Registriert: Mi 7. Sep 2011, 17:18
Erstzulassung: 2010
Km-Stand: 60000
Modell: DP01
Erstzulassung der 2. XT1200Z: 0
Km-Stand der 2. XT1200Z: 0
Ort: 53639 Königswinter

Re: Honda NT 1100

Beitrag von Harry_T »

MOTORRAD vergleicht "auf dem Papier": Honda NT 1100 mit Yamaha Tracer 9 GT, BMW 1250 RT und Kawa Versys 1000


https://www.motorradonline.de/tourer/ho ... kel-teaser
Grüße
Harry

4 wheels move the body. 2 wheels move the soul
Suzuki V-Strom DL 650; Yamaha XT1200Z DP01; BMW R1200GS;
Monaco
Beiträge: 50
Registriert: Mi 22. Mär 2017, 09:16
Erstzulassung: 2016
Km-Stand: 19
Modell: DP04
Erstzulassung der 2. XT1200Z: 0
Km-Stand der 2. XT1200Z: 0
Ort: München

Re: Honda NT 1100

Beitrag von Monaco »

Vergleicht die NT 1100 mal mit der neuen Guzzi V 100 Mandello. Die ist sicher etwas sportlicher positioniert, aber designmäßig viel besser und nicht halb so kopflastig wie die Honda. Die muss ja immer schräg von vorne geknipst werden oder mehrfarbig beklebt sein, damit das nicht so auffällt. Mal sehen wie groß der Preisunterschied sein wird.

LG

Jörg
Benutzeravatar
Harry_T
Beiträge: 394
Registriert: Mi 7. Sep 2011, 17:18
Erstzulassung: 2010
Km-Stand: 60000
Modell: DP01
Erstzulassung der 2. XT1200Z: 0
Km-Stand der 2. XT1200Z: 0
Ort: 53639 Königswinter

Re: Honda NT 1100

Beitrag von Harry_T »

Hier ein Test zur NT1100
Soll in D um die 15T kosten. Fette Serienausstattung inkl. Seitenkoffer.
Ab Feb. 2022 beim Händler

https://www.1000ps.de/testbericht-30086 ... -test-2022
Grüße
Harry

4 wheels move the body. 2 wheels move the soul
Suzuki V-Strom DL 650; Yamaha XT1200Z DP01; BMW R1200GS;
Benutzeravatar
XTreiber
Beiträge: 13
Registriert: Mo 7. Jun 2021, 12:52
Erstzulassung: 2010
Km-Stand: 0
Erstzulassung der 2. XT1200Z: 2020
Km-Stand der 2. XT1200Z: 12000
Modell der 2. XT1200Z: DP07
Ort: Worms-Herrnsheim

Re: Honda NT 1100

Beitrag von XTreiber »

Ich mag die Honda. Preislich mal im Rahmen und fast alles drin: Connectivity, Tempomat, Koffer. Separates Navi kann man sich sparen - klug gemacht. Sieht eigentlich fast aus wie eine BMW RT, oder? ;)

Die Sitzhöhe muss man sicherlich ausprobieren - hängt ja auch von der Lage des Lenkers und von der Stellung der Fußrasten ab. Vielleicht passt es ja.

Ganz ehrlich: Ehe ich mir nochmal die Probleme mit einer alten BMW RT an Land ziehe, würde ich mir die neue Honda für die Langstreckentrips ziehen. Allerdings müsste ich dann auch wieder mit dem Kettengeschmiere anfangen :krank:

Hach! Ganz vergessen: Ich habe ja seit diesem Jahr wieder die XT und deshalb fallen alle diese Sorgen für mich weg. Bin mit der Dicken gestern von Worms über das Bastenhaus durch den Nebel nach Rockenhausen und zurück gedüst. War leer und wir beide haben es krachen lassen. Unglaubliches Herzklopfen. Nein, die XT-Brumme gebe ich nicht mehr her. Warum auch.
DLzG,
Der XTreiber
Moppedhistorie: Yamaha RD 200 DX, Honda CB 450 N, lange nix, Yamaha XT 1200 Z "First Edition", BMW RT 1200, Yamaha XT 1200 ZE "Last Edition"
Benutzeravatar
horscht
Beiträge: 414
Registriert: Do 19. Sep 2019, 09:03
Erstzulassung: 2011
Km-Stand: 28000
Modell: DP01
Erstzulassung der 2. XT1200Z: 0
Km-Stand der 2. XT1200Z: 0
Ort: Berlin

Re: Honda NT 1100

Beitrag von horscht »

Vernünftige Motorräder mag ich grundsätzlich sehr und die Honda finde ich sehr sympathisch. Bei den Preisen bin ich aber noch nicht angekommen. Wir bewegen uns ja offenbar stetig Richtung 20 k€ als Einstieg in die obere Mittelklasse. Trotzdem scheint mir die NT schon gut zu sein. Sie wird dennoch sicher nicht lange gebaut, ähnlich wie ihre Urahnin, die CBF 1000. Mir fehlt da auch ein einfacher Kardanantrieb. Aber Honda hält sich damit im Gespräch.
Gruß,
Horst

Seit 30 Jahren unfallfrei auf TS 150, ETZ 150, ETZ 251, CB SevenFifty, GSX1100G, DR 650 SE, R100GS, ZRX1100, R100R, ETZ 250 Gespann, GN 400, K100RS 16V, XTZ750, XT1200Z
Benutzeravatar
Harry_T
Beiträge: 394
Registriert: Mi 7. Sep 2011, 17:18
Erstzulassung: 2010
Km-Stand: 60000
Modell: DP01
Erstzulassung der 2. XT1200Z: 0
Km-Stand der 2. XT1200Z: 0
Ort: 53639 Königswinter

Re: Honda NT 1100

Beitrag von Harry_T »

https://www.motorradonline.de/tourer/ho ... kel-teaser

hier ein erster Fahrbericht von MOTORRAD zur NT1100 mit Video.
Etwas Kritik, viel Lob.
Preis und Verfügbarkeit sind jetzt auch durchgesickert -
13 899€ in der üppigen Grundausstattung, ab Feb. 2022 beim Händler
Grüße
Harry

4 wheels move the body. 2 wheels move the soul
Suzuki V-Strom DL 650; Yamaha XT1200Z DP01; BMW R1200GS;
Antworten

Zurück zu „XT1200Z vs. andere Motorräder“