Zubehörschalldämpfer Leistung

Benutzeravatar
XT Erzgebirge
Beiträge: 217
Registriert: Mi 6. Dez 2017, 20:26
Erstzulassung: 2013
Km-Stand: 16840
Modell: DP01
Wohnort: Lößnitz
Kontaktdaten:

Re: Zubehörschalldämpfer Leistung

Beitrag von XT Erzgebirge » Mi 8. Aug 2018, 22:40

@Casi

Gebraucht für 550€ ist das ganze schon deutlich erschwinglicher. Ich war jetzt mit 2 Kumpels auf Tour. 3x Akra = 😁😁😁😁

Und das ganze legal.

Da steht bei einem Bild, das der DB Eater entfernbar wäre :denker: , Schreibfehler :computer: ?
Gruß aus´m Gebirch

RG80/ETZ150/ZXR400/2xRSVMILLE/GSXR600/Z1000/ZX6R/RS250/RSV MILLE R/SPEED TRIPLE/MONSTER S4R/GSXR750/R6/TUONO/WR250/SUPERDUKE R/XT1200Z/Lead100SCV...🤔

Benutzeravatar
Pan
Beiträge: 144
Registriert: Di 27. Aug 2013, 07:06
Erstzulassung: 2018
Km-Stand: 9068
Modell: DP07
Wohnort: LK RO

Re: Zubehörschalldämpfer Leistung

Beitrag von Pan » Do 9. Aug 2018, 05:01

Ich weiß jetzt nicht von wann der Bericht ist, aber seit "Euro4" dürfen die Eater nimmer entnehmbar sein.

Die vorherigen Modelle von den Akras haben entnehmbare Eater. Es wird aber wohl so sein, dass hinten die Kappe abnehmen musst und den raus ziehen. So sieht es mal aus.
MfG Pan

Zur Unterscheidung zwischen Gutem und Schlechtem bedarf der Verständige keines andern Menschen.
"Sokrates"

Benutzeravatar
scuderia
Beiträge: 403
Registriert: Di 28. Apr 2015, 06:43
Erstzulassung: 2015
Km-Stand: 21000
Modell: DP04
Wohnort: 6250, Österreich

Re: Zubehörschalldämpfer Leistung

Beitrag von scuderia » Do 9. Aug 2018, 07:30

Guten Morgen!

Nach meinem aktuellen Erkenntnisstand müsste ein Zubehör Sportauspuff und die Motorelektronik auf dem Leistungsprüfstand aufeinander abgestimmt werden. Ansonsten harmoniert das mit der Luft, den Drücken und so weiter nicht richtig.
Eine Optimierung kostet so, beim Fachmann - zu den Auspuffkosten - noch mal an die 1.000 Euro.
Der programmiert dann auch gleich das "Magerloch" um die 3.500 - 4.500 n/min raus, welches die Abgaswerte schönt aber auch für das Drehmomentloch verantwortlich ist. Gerade dieser Drehzahlbereich wird ja auf Reisen häufig genutzt und erklärt, warum meine Dicke gleich viel Sprit verbrennt wie die - sehr gut eingestellte - deutlich leichtere TDM RN18 meines Sohnes. Klarerweise bei gleicher Fahrweise.

Jetzt kommt Akrapo ins Spiel. Dieser Hersteller kooperiert ja vertraglich mit Yamaha und versichert, dass er für jedes Yamaha Modell den Auspuff schon passend konstruiert und fertigt. Somit erspart man sich die Abstimmungsarbeit und das - kombiniert mit der Gewichtsersparnis und der großartigen Fertigungsqualität - relativiert den Preis merkbar.

Vergleichen konnte ich nicht, da ich meine Dicke schon neu, mit dem passenden Akrapo liefern ließ. Jedenfalls bringt der Akrapo an meiner Dicken angeblich 8% Leistung und Drehmoment. Das oben beschriebene Drehmomentloch ist spürbar nicht vorhanden und klingen tut das richtig geil! Nicht laut aber dumpf grollend wie ein Gewitter. Für mich ein großer emotionaler Gewinn.
Bin halt immer noch ein Bub...

Salve, Mario
www.motorradkopf.at

Benutzeravatar
Tequila
Beiträge: 2709
Registriert: Mi 7. Sep 2011, 09:13
Erstzulassung: 2011
Modell: DP01
Wohnort: 51491 Overath Immekeppel

Re: Zubehörschalldämpfer Leistung

Beitrag von Tequila » Do 9. Aug 2018, 10:20

scuderia hat geschrieben:
Do 9. Aug 2018, 07:30
Jedenfalls bringt der Akrapo an meiner Dicken angeblich 8% Leistung und Drehmoment. Das oben beschriebene Drehmomentloch ist spürbar nicht vorhanden und klingen tut das richtig geil! Nicht laut aber dumpf grollend wie ein Gewitter. Für mich ein großer emotionaler Gewinn.
Bin halt immer noch ein Bub...

Salve, Mario
Ciao Mario :winken:
Woher hast Du die Info über 8% Mehrleistung :denker:
Ich habe den Akra drauf, eine Entdrosselung und eine Anpassung aber 8% Mehrleistung, also rund 10 PS, die würde ich spüren :denker:
Auch die Diagramme aus den Tests sprechen da eine andere Sprache. Ich mag meinen Akrapovic aber Mehrleistung würde ich mal bezweifeln.
Der Originaltopf ist ein Refektionsdämpfer, der Akra ein Absorbtionsdämpfer. Da ist vielleicht etwas mehr Lesitung im oberen Drehzahlbereich drin aber sicher nur mit entsprechender Modifikation des dB eaters. 10 PS werden das trotzdem nie.

Ist mir aber auch nicht wichtig. Ich will keinen Krach, gute Verarbeitung und in einer Kontrolle ein gutes Gewissen behalten. Da bin ich mit dem Akrapicic schon auf der sicheren Seite.
Viele Grüße
Heinz

* hoffentlich werd` ich nie erwachsen *

Benutzeravatar
scuderia
Beiträge: 403
Registriert: Di 28. Apr 2015, 06:43
Erstzulassung: 2015
Km-Stand: 21000
Modell: DP04
Wohnort: 6250, Österreich

Re: Zubehörschalldämpfer Leistung

Beitrag von scuderia » Do 9. Aug 2018, 10:42

Tequila hat geschrieben:
Do 9. Aug 2018, 10:20
scuderia hat geschrieben:
Do 9. Aug 2018, 07:30
Jedenfalls bringt der Akrapo an meiner Dicken angeblich 8% Leistung und Drehmoment. Das oben beschriebene Drehmomentloch ist spürbar nicht vorhanden und klingen tut das richtig geil! Nicht laut aber dumpf grollend wie ein Gewitter. Für mich ein großer emotionaler Gewinn.
Bin halt immer noch ein Bub...

Salve, Mario
Ciao Mario :winken:
Woher hast Du die Info über 8% Mehrleistung :denker:
Ich habe den Akra drauf, eine Entdrosselung und eine Anpassung aber 8% Mehrleistung, also rund 10 PS, die würde ich spüren :denker:
Auch die Diagramme aus den Tests sprechen da eine andere Sprache. Ich mag meinen Akrapovic aber Mehrleistung würde ich mal bezweifeln.
Der Originaltopf ist ein Refektionsdämpfer, der Akra ein Absorbtionsdämpfer. Da ist vielleicht etwas mehr Lesitung im oberen Drehzahlbereich drin aber sicher nur mit entsprechender Modifikation des dB eaters. 10 PS werden das trotzdem nie.

Ist mir aber auch nicht wichtig. Ich will keinen Krach, gute Verarbeitung und in einer Kontrolle ein gutes Gewissen behalten. Da bin ich mit dem Akrapicic schon auf der sicheren Seite.
Ja, da kannst du schon Recht haben. Wie gesagt: "Ich hab keinen Vewrgleich". Weiß nur, dass ich im Geschäft so eine Leistungskurve gesehen hab als ich die Dicke konfigurierte. Mir ist die Leistung als "Motorradwanderer" ohnehin ausreichend. Wollte ich sportlicher fahren würde ich eher Richtung MT10 tendieren.

Salve, Mario
www.motorradkopf.at

Benutzeravatar
EMS
Beiträge: 74
Registriert: Di 5. Sep 2017, 07:53
Erstzulassung: 2017
Km-Stand: 8888
Modell: DP07
Wohnort: 31582 Nienburg/Weser

Re: Zubehörschalldämpfer Leistung

Beitrag von EMS » Do 9. Aug 2018, 13:06

scuderia hat geschrieben:
Do 9. Aug 2018, 07:30
Nach meinem aktuellen Erkenntnisstand müsste ein Zubehör Sportauspuff und die Motorelektronik auf dem Leistungsprüfstand aufeinander abgestimmt werden. Ansonsten harmoniert das mit der Luft, den Drücken und so weiter nicht richtig.
Eine Optimierung kostet so, beim Fachmann - zu den Auspuffkosten - noch mal an die 1.000 Euro.
Der programmiert dann auch gleich das "Magerloch" um die 3.500 - 4.500 n/min raus, welches die Abgaswerte schönt aber auch für das Drehmomentloch verantwortlich ist. ....

Hallo Mario,

ich habe mir für die DP07 einen MIVV gegönnt, mein Händler sagte, "da muss nichts angepasst werden", Alten ab, Neuen ran, fertig. Beim fahren merke ich auch keinen Unterschied, nicht hin zu besser oder schlechter, nur der Klang ist (für mein Empfinden) bassiger/schöner.

Gruß
Eike
ONE LIFE, LIVE IT

Bislang: Yamaha DT 80 MX, 27 Jahre Pause, Yamaha XT 660R, BMW F 800 GS, Yamaha XT 1200Z - DP07 -

Benutzeravatar
scuderia
Beiträge: 403
Registriert: Di 28. Apr 2015, 06:43
Erstzulassung: 2015
Km-Stand: 21000
Modell: DP04
Wohnort: 6250, Österreich

Re: Zubehörschalldämpfer Leistung

Beitrag von scuderia » Do 9. Aug 2018, 15:35

EMS hat geschrieben:
Do 9. Aug 2018, 13:06
scuderia hat geschrieben:
Do 9. Aug 2018, 07:30
Nach meinem aktuellen Erkenntnisstand müsste ein Zubehör Sportauspuff und die Motorelektronik auf dem Leistungsprüfstand aufeinander abgestimmt werden. Ansonsten harmoniert das mit der Luft, den Drücken und so weiter nicht richtig.
Eine Optimierung kostet so, beim Fachmann - zu den Auspuffkosten - noch mal an die 1.000 Euro.
Der programmiert dann auch gleich das "Magerloch" um die 3.500 - 4.500 n/min raus, welches die Abgaswerte schönt aber auch für das Drehmomentloch verantwortlich ist. ....

Hallo Mario,

ich habe mir für die DP07 einen MIVV gegönnt, mein Händler sagte, "da muss nichts angepasst werden", Alten ab, Neuen ran, fertig. Beim fahren merke ich auch keinen Unterschied, nicht hin zu besser oder schlechter, nur der Klang ist (für mein Empfinden) bassiger/schöner.

Gruß
Eike
Ok, Elke. Dann passt das schon.
Viel Freude noch beim Mopedfahren.

Salve, Mario (www.motorradkopf.at)
www.motorradkopf.at

Antworten

Zurück zu „Auspuff“