Gelaber zu "XT vor einer Bank"

Benutzeravatar
Franz
Beiträge: 2261
Registriert: Mi 7. Sep 2011, 09:09
Erstzulassung: 2011
Km-Stand: 160600
Modell: DP01

Re: XT vor einer Bank

Beitrag von Franz » Do 11. Okt 2018, 17:59

Vielleicht fange ich mir jetzt auch eine Abmahnung von Thomas ein,
aber zum einen kann ich nicht verstehen wie man es schafft einen Bilder-Thread zu zerlabern
und zum zweiten gefallen mir Älblers Bilder viel besser als das ganze Gelaber.
Viele Grüße
Franz

XT 1200 Z, V-Strom 1000, XTZ750, BMW R80G/S, XT600Z, XT500, XT500, KTM 250 GS

Benutzeravatar
EMS
Beiträge: 74
Registriert: Di 5. Sep 2017, 07:53
Erstzulassung: 2017
Km-Stand: 8888
Modell: DP07
Wohnort: 31582 Nienburg/Weser

Re: XT vor einer Bank

Beitrag von EMS » Do 11. Okt 2018, 18:20

Das ist doch alles wie im Kindergarten, seid doch ein wenig toleranter.
Ich habe das alles als witzig interpretiert. Es ist alles eine Sache von welcher Seite aus man die Texte betrachtet.
Aber die Kommentare und Drohungen in Richtung Äbler fand ich absolut überflüssig :kotz: .
Und jetzt, husch husch, einen Gang runter in den gewohnten Normalzustand schalten. :streicheln:

Mit freundlichen norddeutschen Grüßen

Eike
ONE LIFE, LIVE IT

Bislang: Yamaha DT 80 MX, 27 Jahre Pause, Yamaha XT 660R, BMW F 800 GS, Yamaha XT 1200Z - DP07 -

Benutzeravatar
Tequila
Beiträge: 2722
Registriert: Mi 7. Sep 2011, 09:13
Erstzulassung: 2011
Modell: DP01
Wohnort: 51491 Overath Immekeppel

Re: Gelaber zu "XT vor einer Bank"

Beitrag von Tequila » Do 11. Okt 2018, 20:42

Freunde der Nacht :daumen_ab: ich habe jetzt mal eure Förmchen und Schäufelchen auf einen anderen Spielplatz gelegt. Ich möchte noch anmerken, dass das eine schei...Arbeit ist und dass ich abends nach 8 eigentlich keinen Bock auf so etwas habe :daumen_ab: So, jetzt könnt Ihr euch in Ruhe weiter prügeln und lasst bitte den Bilderthread sauber.

Die Bilder, die jetzt hier drinstehen, könnt ihr ja bitte "drüben" noch mal ohne bissige Kommentare einstellen
Viele Grüße
Heinz

* hoffentlich werd` ich nie erwachsen *

Yeti
Beiträge: 1459
Registriert: Mo 7. Jul 2014, 16:45
Erstzulassung: 2013
Km-Stand: 51200
Modell: DP01
Wohnort: Raum Stuttgart

Re: XT vor einer Bank

Beitrag von Yeti » Do 11. Okt 2018, 21:46

Franz hat geschrieben:
Do 11. Okt 2018, 17:59
Vielleicht fange ich mir jetzt auch eine Abmahnung von Thomas ein
Wieso "auch" ?
Franz hat geschrieben:
Do 11. Okt 2018, 17:59
...ich kann nicht verstehen wie man es schafft einen Bilder-Thread zu zerlabern
Das glaube zumindest ich Dir sofort.
Franz hat geschrieben:
Do 11. Okt 2018, 17:59
und zum zweiten gefallen mir Älblers Bilder viel besser als das ganze Gelaber.
Vielleicht weil die so etwas beruhigend Gleichmäßiges an sich haben ?

Die Idee mit "dem schwarzen Ding" vor der Bank und "findet den Fehler" war originell :klatsch: . Die folgenden Antworten zeigten, daß eine ganze Reihe Leute, auch ich, großen Spaß an den Wortspielchen hatten, die hin und wieder wertvoller sind als ein sortenreiner Thread - also
ila hat geschrieben:
Do 11. Okt 2018, 15:54
das war meine Meinung
richtig, das wollte ich sagen.

Das so called "Gelaber" wird aus solch netten Einspielungen leider deswegen, weil manche Leute dieses hin-und-her-Trickern zwischen Spaß und Sache nicht schnell genug schaffen. Daran kann man leider nichts ändern.

Genug "gelabert". Grüße, Yeti.
Meine Moppeds: Zündapp DB200; BMWs: R69S - R100 - R100CS - R100GS > HPN-Sport - K1; Yammis: FZS1000; XT1200Z

Benutzeravatar
Älbler
Beiträge: 228
Registriert: So 18. Mär 2018, 13:33
Erstzulassung: 2011
Km-Stand: 30000
Wohnort: Schwäbische Alb

Re: XT vor einer Bank

Beitrag von Älbler » Fr 12. Okt 2018, 07:21

ila hat geschrieben:
Do 11. Okt 2018, 15:54
Hallo Älbler,
natürlich hast Du ein Recht auf Deine Meinung, so wie wir alle ein Recht auf unsere eigene Meinung haben.

Wenn Du meinst, dass ein Nicht-XT-Fahrer nicht dazu gehört, ist es Deine Meinung.
Wenn Du meinst, dass Deine Beiträge dazu führen, sich in eine bestehende Gemeinschaft einzuführen, ist es Deine Meinung.
Wenn Du meinst, dass es Dir hilft, mit solchen Meinungsäusserungen und doch recht "kecken Aussagen" weiterzukommen, ist es auch Deine Meinung.

Wenn ein Admin Dir eine Abmahnung schickt oder andere Forumsmitglieder Dir verbal aufs Dach steigen, weil Deine Meinung nicht zum Spirit des Forums passt und teilweise einen Unfrieden stiftet, der von der überwiegenden Gemeinschaft nicht gewollt ist :troll: , dann ist das auch eine gewisse Meinungsfreiheit. Dann hast auch Du die Freiheit, Deine Bilder woanders zu posten :engel: :engel:

Mal als Analogie: Wenn jemand meint, er dürfte sich in meinem Wohnzimmer benehmen wie er wollte, in dem er meine Frau anbaggert, die Einrichtung zerdeppert und Naziparolen gröhlt, würde ich ihn "freundlich" hinausbegleiten.

Ja ja, so viele Meinungen :winken: :winken: - ach ja, und das war meine Meinung.... und die Deinige dazu..... interessiert mich ehrlich gesagt nicht wirklich. Die Freiheit nehme ich mir ;) ;) ;)

Gruss Ingo

P.S: und Uli gehört doch dazu und wenn Deine Meinung dazu führen sollte, dass sich Dir die Fussnägel deswegen kräuseln hast Du die Freiheit, dass zu akzeptieren :lol: :lol: :lol:
Hallo Ingo,
Toll, man liest aus jedem Wort deine Abneigung mir gegenüber heraus, darf auch so sein.
Seit deinem Beitrag hier, bist du mir sehr sympathisch geworden, na ab da als ich die Rot unterlegte stelle lass, auch wenn du es nicht glauben magst, hier haben wir eine Gemeinsamkeit und es tut mir richtig gut das du deine Meinung kund tust.
Auf der Alb gibt es einige Gedenkstätten wie auf dem Bild, die ich gerne anfahre um daran zu erinnert zu werden, so etwas nie wieder zu zulassen.
Vielen Dank das du mir so deine Meinung um den Kopf gehauen hast. ;)
Grüßle von der Alb
DSCN2320.JPG
Du lebst nur einmal.
Aber wenn du es richtig anstellst,
ist einmal genug.

Yeti
Beiträge: 1459
Registriert: Mo 7. Jul 2014, 16:45
Erstzulassung: 2013
Km-Stand: 51200
Modell: DP01
Wohnort: Raum Stuttgart

Re: XT vor einer Bank

Beitrag von Yeti » Fr 12. Okt 2018, 15:32

Es wird ja immer doller :kotz: . Jetzt versteigst Du Dich auch noch in erinnerungsschwangere Geschichte(n):
Älbler hat geschrieben:
Fr 12. Okt 2018, 07:21
Auf der Alb gibt es einige Gedenkstätten wie auf dem Bild, die ich gerne anfahre um daran zu erinnert zu werden, so etwas nie wieder zu zulassen
Wie konträr dieser Ort zu Deinem eigenen Denken steht beweist Du selbst sehr überzeugend:
Älbler hat geschrieben:
Do 11. Okt 2018, 09:06
er wird nie so ganz dazu gehören, da hier einfach ein XT Forum ist
Sprich: Lieber Uli, wir kennen Dich (ich nicht) zwar schon lange, aber da Du nun eine andere Motorradmarke fährst bist Du für uns "immer außen vor". Also ich würde das Ausgrenzung nennen :shock: !
Älbler hat geschrieben:
Fr 12. Okt 2018, 07:21
er wird nie so ganz dazu gehören da er nie dieses in die Tiefe gehende XT Grinsen bekommt, XT fahren lässt sich mit absolut keinem anderen Fahrerlebnis auf zwei Rädern vergleichen...
Dir fehlt wohl außer der Toleranz auch die Erfahrung.

Yeti.
Meine Moppeds: Zündapp DB200; BMWs: R69S - R100 - R100CS - R100GS > HPN-Sport - K1; Yammis: FZS1000; XT1200Z

uli
Beiträge: 162
Registriert: So 22. Mär 2015, 15:56

Re: Gelaber zu "XT vor einer Bank"

Beitrag von uli » Fr 12. Okt 2018, 15:57

So, Ich finde es reicht! Wir sind doch alle keine kleinen Mädchen. Lasst uns doch dieses Scheiß-Thema jetzt endlich zu den Akten legen und nicht auch noch mit den dunkelsten Seiten der Geschichte in Verbindung bringen.

Älbler hat sich sogar bei mir entschuldigt, was er -meiner Meinung nach- noch nicht mal müsste.

Für mich ist die Sache jedenfalls erledigt und das hier ist mein letzter Kommentar dazu. Von mir aus können die Admins diesen ganzen Mist löschen - inklusive meiner Bilder.
Jetzt noch vernünftig zu werden, ist auch zu spät.

Benutzeravatar
Tequila
Beiträge: 2722
Registriert: Mi 7. Sep 2011, 09:13
Erstzulassung: 2011
Modell: DP01
Wohnort: 51491 Overath Immekeppel

Re: Gelaber zu "XT vor einer Bank"

Beitrag von Tequila » Fr 12. Okt 2018, 19:55

uli hat geschrieben:
Fr 12. Okt 2018, 15:57
So, Ich finde es reicht! Wir sind doch alle keine kleinen Mädchen. Lasst uns doch dieses Scheiß-Thema jetzt endlich zu den Akten legen und nicht auch noch mit den dunkelsten Seiten der Geschichte in Verbindung bringen.
Älbler hat sich sogar bei mir entschuldigt, was er -meiner Meinung nach- noch nicht mal müsste.
Hallo Uli, :winken:
Vielen Dank für die versöhnlichen Worte :daumen:
uli hat geschrieben:
Fr 12. Okt 2018, 15:57
Für mich ist die Sache jedenfalls erledigt und das hier ist mein letzter Kommentar dazu.
Ja, ich finde auch, es ist alles gesagt :daumen:
uli hat geschrieben:
Fr 12. Okt 2018, 15:57
Von mir aus können die Admins diesen ganzen Mist löschen - inklusive meiner Bilder.
Wir löschen nur bei Verstößen gegen die Forenregeln. Ansonsten soll ruhig jeder seine Meinung kundtun.
Da Du jetzt unverschuldet der Eröffner dieses (halben) threads bist und da Du auch keinen Bock darauf hast, mach` ich mal den Deckel drauf. Sollte noch irgendwer etwas geistreiches beitragen wollen .... PN an den Admin oder die Moderatoren, dann machen wir wieder auf
:computer:
Viele Grüße
Heinz

* hoffentlich werd` ich nie erwachsen *

Gesperrt

Zurück zu „Plauderecke“