Hupe an DP 01 defekt

Benutzeravatar
Leone blu
Beiträge: 1234
Registriert: Di 30. Jul 2013, 08:17
Erstzulassung: 2013
Km-Stand: 36485
Modell: DP01
Wohnort: Oberbayern - Fünfseenland

Re: Hupe an DP 01 defekt

Beitrag von Leone blu » Di 1. Aug 2017, 08:35

deBubb hat geschrieben:
Mo 31. Jul 2017, 21:37
... Die hatte ich an der Strom. ...

Aber die nautilus kann was :klatsch:
Yes Sir, die hört man. Ich hatte sie auch an der Strom, da hat sie prima unter der linken Seitenverkleidung Platz gefunden.

Dass sie im Führerhaus eines Lkw nicht so wahrgenommen wird, liegt möglicherweise an div. Nebenaktivitäten des Fahrers. Aber gut, dass Du drüber schreiben kannst...

Ciao, R.
Ich freue mich, wenn's draußen regnet - denn wenn ich mich nicht freue, regnet's auch...
(Karl Valentin)

Benutzeravatar
deBubb
Beiträge: 262
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 18:10
Erstzulassung: 2014
Km-Stand: 35001
Modell: DP04
Wohnort: Frankfurt

Re: Hupe an DP 01 defekt

Beitrag von deBubb » Di 1. Aug 2017, 09:45

Naja, gehört hat er sie schon. Hat knapp vor mir gehalten und dne Rückwärtsgang wieder rausgenommen. Vermutlich links rechts geschaut, mich nicht gesehen, stand ja mittig direkt hinter dem Betonmischer. Und Zack hat er den Rückwärtsgang wieder rein gemacht, ich wieder auf die Hupe, er Gas und Bums.

Die Werkstatt odyse war dann mit Ausschlaggebend, dass ich das Mopped gewechselt hatte ... hat am Ende aber alles gut geklappt. Und es war nur ein Sachschaden :daumen:
V-Strom DL650 L0 -> XT1200ZE

Sartene
Beiträge: 482
Registriert: Mi 7. Sep 2011, 13:23

Re: Hupe an DP 01 defekt

Beitrag von Sartene » Mi 2. Aug 2017, 13:35

...mich wundert sowieso, wie ein Kraftrad in Deutschland mit einer derart mickrigen "Hupe", von Signalhorn kann ja wohl kaum gesprochen werden, überhaupt eine Zulassung erhalten hat!!! Selbst Ike Godesy an seinem Ford hatte eine wesentlich lautere Hupe!!! :mrgreen:

Aber nach Diesel-Gate wundert mich in diesem Lande auch nichts mehr....da soll mir doch mal jemand einen Strick drehen....sollte ich mal ohne DB-Eater meine Runden drehen.......! :denker:

Wie dem auch sei. Nachdem an meiner XTZ die Hupe das Leben aushauchte, bin ich zu meinem Motorrad Gebraucht-Höker gefahren und habe mir seine Sammlung an Hupen zeigen lassen...wie gesagt..nur Motorrad Hupen. Aus diesen vielen Hupen habe ich mir zwei Exemplare ausgesucht, nachdem ich sie nahezu alle an der Prüfbatterie angeschlossen hatte, um den Ton/die Lautstärke zu testen. Am Ende nahm ich zwei. Sie waren in der Tonlage unterschiedlich, die eine eher hoch, die andere eher tief. Beide zusammen angeschlossen. Perfekt. Die Autofahrer erschrecken sich deutlich und ich zwar nicht erhört :engel: , aber gehört. :mrgreen: Sehr, sehr schön laut!!!

Anregung??

Andy :xt12:
Andreas aus Hamburg

...mehr als 30 Jahre Ténéré....das muss Liebe sein.....

Benutzeravatar
Schwenker-Markus
Beiträge: 169
Registriert: Mo 18. Mai 2015, 11:12
Erstzulassung: 2015
Km-Stand: 24000
Modell: DP04
Wohnort: CH-Ennetmoos

Re: Hupe an DP 01 defekt

Beitrag von Schwenker-Markus » Mi 2. Aug 2017, 14:22

Traveler hat geschrieben:
Mo 31. Jul 2017, 21:33
Mit ein bisschen Bastelei ist doch bestimmt auch dieses Exemplar anzubringen:

http://www.valkmotive.de/online-shop/hu ... -black/NCZ

Ausprobieren bitte nur draussen :o !
Genau die hab ich seit anfangs Saison verbaut. Besonders auf Radfahrer, die meinen sie müssen mit ihren Schlangenlinie die ganze Spur beanspruchen, hat sie eine enorme Wirkung :klatsch: .

Und, ja mit ein bisschen Basteln, passt sie auch. Wobei: es ist sehr, sehr knapp. Wenn ich den Lenker ganz nach rechts einschlage berührt das Federbein im letzten mm die Hupe :engel: .
Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut ist, ist es nicht das Ende.
Meine Motorräder: RD50 / RD 125 / XTZ 750 / 20 Jahre Pause / R1200 GS / XT 1200 ZE (DP04)

BastiXT
Beiträge: 77
Registriert: So 12. Jul 2015, 20:03
Erstzulassung: 2013
Km-Stand: 12600
Modell: DP01
Wohnort: Rheinbreitbach

Re: Hupe an DP 01 defekt

Beitrag von BastiXT » Mi 2. Aug 2017, 17:06

@ Schwenker Markus

Hast du ein paar Bilder von der Position deiner nautilus?
Ich hab eine da liegen aber noch kein Plätzchen dafür gefunden. ...

Mfg
BastiXT
XT125R---XT660R---XTZ660---F800GS---XT1200Z

Benutzeravatar
Schwenker-Markus
Beiträge: 169
Registriert: Mo 18. Mai 2015, 11:12
Erstzulassung: 2015
Km-Stand: 24000
Modell: DP04
Wohnort: CH-Ennetmoos

Re: Hupe an DP 01 defekt

Beitrag von Schwenker-Markus » Mi 2. Aug 2017, 18:27

BastiXT hat geschrieben:
Mi 2. Aug 2017, 17:06
Hast du ein paar Bilder von der Position deiner nautilus?
Gerne doch, bitte schön:
IMG_1083.JPG
IMG_1082.JPG
Was von fehlt: die Kabel kommen noch in einen schwarzen Kabelschutz.

Was noch zu beachten ist: Das Nautilus-Horn nimmt bis 30 A! Ich bin von der Batterie über eine fliegende 30 A Sicherung auf ein Relais. Das Relais wird vom Original-Anschluss des Original-Horns angesteuert. Also ganz einfach und sicher.

NB: die schwarze Konstruktion, die die Auspuffrohre etwas verdecken sind vom Hilfsrahmen für den Schwenker.
Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut ist, ist es nicht das Ende.
Meine Motorräder: RD50 / RD 125 / XTZ 750 / 20 Jahre Pause / R1200 GS / XT 1200 ZE (DP04)

BastiXT
Beiträge: 77
Registriert: So 12. Jul 2015, 20:03
Erstzulassung: 2013
Km-Stand: 12600
Modell: DP01
Wohnort: Rheinbreitbach

Re: Hupe an DP 01 defekt

Beitrag von BastiXT » Mi 2. Aug 2017, 22:02

:daumen: w

Danke für die schnelle Antwort. Die Verkabelung ist bekannt da ich die an einem anderen Moped schon verbaut hatte.

Da werde ich demnächst wieder ein bisschen basteln :klatsch:


Mfg
BastiXT
XT125R---XT660R---XTZ660---F800GS---XT1200Z

Antworten

Zurück zu „Elektrik & Elektronik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 1 Gast