Windows 10

MapSource, Tyre, Videoschnitt, Bildbearbeitung & Co...
Benutzeravatar
Helmut
Beiträge: 4807
Registriert: Fr 31. Aug 2012, 20:12
Wohnort: Grevenbroich

Windows 10

Beitrag von Helmut »

Wer von EUCH hat es schon installiert?
Gab´s Probleme?
Würdet ihr es wieder machen?
Fragen über Fragen.
Warum, ich habe erst bei Einstellung der Updates von XP auf Win7 gewechselt :oops: und hab mich so gerade daran gewöhnt. Nach dem Motto, NEVER CHANGE A RUNNING SYSTEM .
Meine Moppeds: Alles Hondas CB 500f>CB400N>CB750f>CB900f>VFR 750f>
Yamaha FZS1000>XT1200(DP01)>MT 09 Tracer>XT1200ZE(DP04)>Tracer 900 GT

Gruß Helmut

Benutzeravatar
Christoph
Administrator
Beiträge: 4445
Registriert: So 28. Aug 2011, 13:41
Erstzulassung: 2014
Km-Stand: 60400
Modell: DP04
Wohnort: 81539 München

Re: Windows 10

Beitrag von Christoph »

Hallo Helmut,

ich habe meinen Testrechner in der Arbeit von Windows 8.1 :kotz: auf 10 upgedatet. Die "nackige" Neuinstallation hat gut geklappt. Das war ein leichter Fortschritt, aber beides liegt m.E. immer noch meilenweit hinter Windows 7, das ich auf meinen Privatrechnern bis zum bitteren Ende nutzen werde.

Ich finde Microsofts Idee, für Smartphones, Tablets und PCs das gleiche Betriebssystem etablieren zu wollen, völlig hirnverbrannt. Windows 8 war der erste Schritt dahin und eine totale Katastrophe, 10 rudert davon nur teilweise wieder zurück. Hirnverbrannt deshalb, weil Touchscreen-optimierte Bedienprinzipien am PC mit Tastatur und Maus keinerlei Verbesserung bringen, stattdessen nur inkonsequente und verwirrende Doppellösungen schaffen. Diese ziehen sich auch bei Windows 10 durch (nur ein Beispiel: klassische Systemsteuerung und neue Win10-Systemeinstellungen, die es parallel gibt und die unterschiedliche Einstellmöglichkeiten bringen :hirn: ). Neuigkeiten wie die "Sprachsteuerung" sind ein schlechter Witz und zu nichts zu gebrauchen.

Ganz abgesehen von der ewigen Litanei von Datenschutzeinstellungen, die man verändern muss, wenn man die Hosen nicht viel weiter herunterlassen will als mit Win 7. Schauderhaft, was die alles von den Anwendern wissen wollen.

Kurzum: Wenn ich einen 8er-Rechner hätte, würde ich den updaten (da kleineres Übel), Win 7 nie. Niemals.

Schöne Grüße
Christoph
2010-2014 XT1200Z DP01 silber | seit 2014 XT1200Z DP04 blau

Benutzeravatar
Varaderokalle
Beiträge: 1758
Registriert: Do 26. Jan 2012, 17:15
Erstzulassung: 2012
Km-Stand: 48200
Wohnort: Aachen

Re: Windows 10

Beitrag von Varaderokalle »

ich kann auch mit Windows 8 bzw 8.1 nicht warm werden.
Auf einer Schulung letztlich hatten wir Windows10 testweise installiert und im Nachmittag wurden alle Schulungsrechner wieder auf W7 installiert.

Ich glaube die meistgenutzte App auf Windows 8, 8.1 und 10 ist "Desktop" :lol:
Schade nur dass man nicht per Default mit Desktop starten kann. :daumen_ab:

Ich bleib auch bei Windows7 solange es nur irgendwie geht.
Yamaha RD80, Honda CB125, Yamaha XS400, Vespa PK50, Honda FT500, Honda VT500E, Stadtroller Berlin IWL, Honda Vigor 650, Yamaha XJ600, Honda Varadero XLv1000,

Benutzeravatar
sanse
Beiträge: 646
Registriert: Sa 29. Okt 2011, 20:26
Erstzulassung: 2011
Km-Stand: 9000
Wohnort: 29690

Re: Windows 10

Beitrag von sanse »

Danke Christoph!
Vorhin war ich noch am überleben, ob ich meinen Rechner zu hause umstelle. Nun bleibt alles wie es ist. :daumen:
Fand Win 8 auch einfach nur albern für meinen Heim PC.
Wie sieht es denn in der Industrie aus? Ich mein hier wurden ja gerade erst so gut wie alle XP Rechner auf Win7 umgestell, ich gehe nicht davon aus, dass unsere Firma nun den Schritt zu 10 machen wird.
Suzuki DL1000 V-Strom ABS

Benutzeravatar
Franz
Beiträge: 2417
Registriert: Mi 7. Sep 2011, 09:09
Erstzulassung: 2011
Km-Stand: 180600
Modell: DP01

Re: Windows 10

Beitrag von Franz »

Varaderokalle hat geschrieben:i
Ich glaube die meistgenutzte App auf Windows 8, 8.1 und 10 ist "Desktop" :lol:
Schade nur dass man nicht per Default mit Desktop starten kann. :daumen_ab:
Ich habe leider auch Win 8.1 auf dem Notebook und werde auch nicht auf Win 10 umstellen (wegen des Datenhungers von MickySoft).
Mit der Anwendung "Classic Shell" habe ich mir unter Win 8.1. eine Umgebung gebaut, die mit dem Desktop startet und die auch ein Win-7-ähnliches Startmenü bietet. Über ein lokales Konto kann man den Datenhunger von Microsoft unter Win 8.1 ganz gut einschränken, ob was bei Win 10 auch so geht, möchte ich bezweifeln.
Übrigens hasse ich diese schei.. Kacheloberfläche mit all diesen sinnfreien Apps.
Viele Grüße
Franz

XT 1200 Z, V-Strom 1000, XTZ750, BMW R80G/S, XT600Z, XT500, XT500, KTM 250 GS

Benutzeravatar
rainer gustav
Beiträge: 851
Registriert: Di 4. Okt 2011, 18:48
Erstzulassung: 2011
Km-Stand: 150000
Modell: DP01
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Windows 10

Beitrag von rainer gustav »

Habe meinen kleiner Acer Revo 3610 auf Win 10 umgestellt. Lief alles ohne Probleme. Windows 10 laüft ohne Probleme, auch alle alten Programme und Treiber machen keine Zicken. Bedienung ist fast selbsterklärend (hatte vorher Win 7).

alpenschleicher
Beiträge: 285
Registriert: Mi 29. Aug 2012, 00:14
Erstzulassung: 2012
Wohnort: Nordhessen

Re: Windows 10

Beitrag von alpenschleicher »

Hallo zusammen !

Ihr sprecht mir alle aus der Seele.
Ich stand auch kurz vor der Überlegung mit das Update auf WIN10 zu "gönnen"; da es ja (lt. Microsoft) die Synergien von WIN 7, WIN 8 + 8.1 in eine gemeinsamen Oberfläche zusammenführt.
Jetzt habe ich mit mind. 5 Netzwerk- und PC-Profis unseres internen Softwarehauses gesprochen. Sie "eiern" zwar alle ein wenig herum, aber eigentlich meinen alle das gleiche: bleib´ bei WIN7 und freue Dich an einem stabilen und lauffähigen Programm. Und bleib dabei, bis es nicht mehr geht.

Und genau das habt Ihr mir soeben mit euren Meinungen bestätigt. Und wenn das der Christoph als "Hauptberuflicher" auch mit dem selben "O-Ton" meint, ist für mich die Sache klar. ;)

Gruss Alpenschleicher
Das Leben ist kein Ponyhof !

Benutzeravatar
Sonic24
Beiträge: 416
Registriert: Mo 9. Feb 2015, 20:00
Erstzulassung: 2015
Km-Stand: 76000
Modell: DP04
Wohnort: Nk.-Seelscheid
Kontaktdaten:

Re: Windows 10

Beitrag von Sonic24 »

Mal dem Threadersteller zu antworten:
Ich habe es auf meinen Heim-PC installiert, besser gesagt über W8.1 gebügelt.
Bis auf das Kaspersky nicht mehr starten wollte (Neuinstallation) und Lightroom sowie Photoshop auf Englisch waren alles ohne Probleme.
Es läuft flüssig, alles geht und die Datenschutzbestimmungen habe ich alle deaktiviert.
Wer mit W8.1 klar kam kommt auch mit W10 zurecht.
Gruß Nico

Gott erschuf alle Menschen gleich.
Doch nur die besten wurden Biker

Bisherige Moppeds: XV535, FZS600, XT1200Z

Benutzeravatar
juergen007
Beiträge: 1004
Registriert: So 12. Jul 2015, 06:34

Re: Windows 10

Beitrag von juergen007 »

alpenschleicher hat geschrieben:Hallo zusammen !

Ihr sprecht mir alle aus der Seele.
Ich stand auch kurz vor der Überlegung mit das Update auf WIN10 zu "gönnen"; da es ja (lt. Microsoft) die Synergien von WIN 7, WIN 8 + 8.1 in eine gemeinsamen Oberfläche zusammenführt.
Jetzt habe ich mit mind. 5 Netzwerk- und PC-Profis unseres internen Softwarehauses gesprochen. Sie "eiern" zwar alle ein wenig herum, aber eigentlich meinen alle das gleiche: bleib´ bei WIN7 und freue Dich an einem stabilen und lauffähigen Programm. Und bleib dabei, bis es nicht mehr geht.

Und genau das habt Ihr mir soeben mit euren Meinungen bestätigt. Und wenn das der Christoph als "Hauptberuflicher" auch mit dem selben "O-Ton" meint, ist für mich die Sache klar. ;)

Gruss Alpenschleicher
Hier meldet sich der Mac Haushalt, leider ist mein Partner noch auf Microsoft unterwegs. Leider hat er entgegen meinem Rat auf WIN 10 upgedatet, leider auch noch die 2 wesentlichen Rechner ( Unternehmensberatung ) die seit heute 10:15 stillstehen.

Am besten aber ist die MS Hotline, trotz aller Premiumpakete nicht erreichbar oder n.i.d.L.d.P.z.l.

Hier stehen dagegen 3 Mac Rechner nie zerschossen durch irgendwelche Viren und wenn es mal ein Updateproblem gab, Apple angerufen, die das innerhalb von max. 14 Stunden gelöst haben.

Bin mal gespannt was mit dem Nachfolger des Internet Explorers alles so passieren wird.

Habe nix gegen MS, Office total toll aber Betriebssysteme....warum diese schwachsinnigen Wechsel, die niemanden was bringen

Apple rutscht doch seit 25 Jahren auf der alten Kamelle rum, sieht halt optisch heute nur ein bisschen besser aus.

Zitat aus dem 100.000km Erfolgsbericht: never change a running system.....
Ex DP01

Solaire

Re: Windows 10

Beitrag von Solaire »

juergen007 hat geschrieben: Apple rutscht doch seit 25 Jahren auf der alten Kamelle rum, sieht halt optisch heute nur ein bisschen besser aus.
Das wird Microsoft künftig auch tun. Windows 10 soll das "letzte" Windows sein, grosse Versionswechsel wie bisher soll es künftig, meine ich gelesen zu haben, nicht mehr geben. Neuerungen fliessen nun laufend ein wie normale, automatische Updates.

Ich sehe in Windows 10 und der "ein OS für alle Geräte"-Strategie durchaus einiges an Potential. Die Frage ist bloss, wie konsequent und benutzerfreundlich MS diese umsetzen wird...

Antworten

Zurück zu „Computer-Ecke“