Fahrradtacho an einer XT

Selbstgemachte Reparaturen und Umbauten
Antworten
Raubritter
Beiträge: 32
Registriert: So 17. Apr 2016, 17:28
Erstzulassung: 2016
Km-Stand: 10200
Modell: DP04
Wohnort: Mönchengladbach

Fahrradtacho an einer XT

Beitrag von Raubritter » Sa 3. Feb 2018, 16:58

Hallo Leute,
für diverse Orientierungsfahrten benötige ich einen Fahrradtacho an meiner XT (DP04) Bisher habe ich den Magneten an der Felge mit 2 Komponentenkleber befestigt. Soweit so gut. Aber es passiert auch schon mal das der Magnet fliegen geht und dann geht nix mehr. Hat jemand eine Idee (oder schon mal gemacht) wie man den Magneten anders befestigen kann?
Wäre schön wenn mir jemand helfen könnte.
Gruß
Bernd

Benutzeravatar
Jenzke
Beiträge: 231
Registriert: Fr 12. Jun 2015, 17:17
Erstzulassung: 2014
Km-Stand: 0
Modell: DP04
Wohnort: Chemnitz

Re: Fahrradtacho an einer XT

Beitrag von Jenzke » Sa 3. Feb 2018, 18:10

Hallo Bernd,
wozu auch immer du einen Fahrradtacho an der :xt12: brauchst.
Vielleicht löst das hier, oder auch das dein Problem.
Jensgrüße :winken:
Fahre nie schneller, als dein Schutzengel fliegen kann!
Simson S50; MZ TS250 ; Yamaha XVS650 Drag Star ; Honda NT700VA Deauville ; Yamaha XT1200ZE

Yeti
Beiträge: 1384
Registriert: Mo 7. Jul 2014, 16:45
Erstzulassung: 2013
Km-Stand: 47330
Modell: DP01
Wohnort: Raum Stuttgart

Re: Fahrradtacho an einer XT

Beitrag von Yeti » Sa 3. Feb 2018, 19:30

Raubritter hat geschrieben:
Sa 3. Feb 2018, 16:58
für diverse Orientierungsfahrten benötige ich einen Fahrradtacho an meiner XT (DP04) Bisher habe ich den Magneten an der
Felge mit 2 Komponentenkleber befestigt. Aber es passiert auch schon mal das der Magnet fliegen geht
Da außen ist das auch eine gefährdete Stelle, Stichwort Reifenmontage. Da ist doch etwas edlere Bastelei angesagt:
An meiner HPN war der Magnet in eine der Schrauben für die Bremsscheiben integriert. Der "Empfänger" saß in einem
Halter, der von den Klemmfaustschrauben am linken Holm gehalten wurde. Das war so sauber gemacht, das mußte ich
einfach haben :) . War halt "Made by HPN" ;) .

Wenn Du dieses Bild
20121017-HPN1.JPG
vergrößerst kannst Du es sicher erkennen. Ich
kann Dir auch ein 2,37 MB großes Bild schicken, dann geht da mehr.

Bei der :xt12: wäre m.E. die rechte Vorderradmitte
20130613-RK-XT-re.JPG
der geeignete Ort, um etwas Ähnliches zu zaubern.

Grüße, Yeti.
Meine Moppeds: Zündapp DB200; BMWs: R69S - R100 - R100CS - R100GS > HPN-Sport - K1; Yammis: FZS1000; XT1200Z

Benutzeravatar
Tequila
Beiträge: 2594
Registriert: Mi 7. Sep 2011, 09:13
Erstzulassung: 2011
Modell: DP01
Wohnort: 51491 Overath Immekeppel

Re: Fahrradtacho an einer XT

Beitrag von Tequila » Sa 3. Feb 2018, 22:06

Ich hatte mal so einen Rally Computer in meinem Matra - der Monteur hatte mir seinerzeit zu dem Magneten gesagt „so wenig wie möglich an Umfangsgeschwindigkeit“ und so kam er an eine Antriebswelle mit Gegengewicht - verklebt und mit einem Schweißband gesichert.
Also so nah wie möglich an die Nabe ist sicher eine gute Idee.

Aber geht das nicht mit einem aktuellen GPS System viel einfacher?
Viele Grüße
Heinz

* hoffentlich werd` ich nie erwachsen *

Benutzeravatar
Irrlander
Beiträge: 1473
Registriert: Mi 26. Okt 2011, 20:15
Erstzulassung: 2011
Km-Stand: 83000
Modell: DP01
Wohnort: Westfalen

Re: Fahrradtacho an einer XT

Beitrag von Irrlander » Sa 3. Feb 2018, 22:17

Ich habe sowas an meine 660er an der Bremsscheibe.
Bei er 1200 hatte ich bedenken wegen des ABS-Sensors.
Vielleicht kann man den aber auch gleich für einen Tacho mitnutzen.
unterwegs ..,um fremde Welten zu entdecken...und neue Zivilisationen
____________________________________________________________
V50,XTZ660,1000SP,Z750LTD,XT1200Z,RAPTOR650

Yeti
Beiträge: 1384
Registriert: Mo 7. Jul 2014, 16:45
Erstzulassung: 2013
Km-Stand: 47330
Modell: DP01
Wohnort: Raum Stuttgart

Re: Fahrradtacho an einer XT

Beitrag von Yeti » Sa 3. Feb 2018, 23:01

Tequila hat geschrieben:
Sa 3. Feb 2018, 22:06
Aber geht das nicht mit einem aktuellen GPS System viel einfacher?
Bernd sprach davon, daß er den Fahrradtacho für Orientierungsfahrten braucht. Die zurückgelegte Strecke bekommt er mit dem Fahrradtacho sehr genau, wenn er den korrekten Radumfang eingegeben hat. Ich habe schon viele vom Navi aufgezeichnete Tracks nach Google Earth übertragen. Nicht nur, daß der Track öfter mal neben der Straße verläuft oder Kurven schneidet, wenn das Gerät aufgrund von Bewölkung oder einer Tunneldurchfahrt keinen Satelliten findet, dann ist die Genauigkeit dahin. Nebenbei: Im ICE streikt er völlig. Deshalb > Fahrradtacho.
Unter klarem freiem Himmel ist die GPS-Anzeige, auch die für die Geschwindigkeit, sehr genau. Wenn ich mit der :xt12: mit Tacho-110 in einem 100er Bereich einen Blitzer passiere, dann passiert nichts. Das Navi sagt mir
20120904-1530-GPS.JPG
weshalb :) .
Dieses Bild entstand allerdings während einer Busfahrt.

Grüße, Yeti.
Meine Moppeds: Zündapp DB200; BMWs: R69S - R100 - R100CS - R100GS > HPN-Sport - K1; Yammis: FZS1000; XT1200Z

Benutzeravatar
Tequila
Beiträge: 2594
Registriert: Mi 7. Sep 2011, 09:13
Erstzulassung: 2011
Modell: DP01
Wohnort: 51491 Overath Immekeppel

Re: Fahrradtacho an einer XT

Beitrag von Tequila » Sa 3. Feb 2018, 23:44

Ich kenne leider die Anforderungen an Orientierungsfahrten nicht aber wenn ich unser Geocaching Equipment sehe, dann ist die Wiederholgenauigkeit mittlerweile sehr sehr gut, Und selbst ein iPhone kommt sehr oft in einen Bereich +/- 5m.

Meine Drohne landet GPS gestützt auch exakt da, wo sie gestartet wurde wenn ich das will.

Ich denke, viel genauer wird ein Fahrradtacho auch nicht sein (?)

Aber das war ja auch nicht das Thema :oops:
Viele Grüße
Heinz

* hoffentlich werd` ich nie erwachsen *

Raubritter
Beiträge: 32
Registriert: So 17. Apr 2016, 17:28
Erstzulassung: 2016
Km-Stand: 10200
Modell: DP04
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Fahrradtacho an einer XT

Beitrag von Raubritter » So 4. Feb 2018, 16:39

Hallo Leute,
ein GPS System scheidet aus, ich muss den Zähler zügig auf Null stellen können. Bei Orientierungsfahrten gibt es auch schon mal auf Zeit. Die Idee von Jenzke werd ich mal weiter verfolgen. Mal sehen was draus wird. Vielen Dank für eure Hilfe.
Gruß
Bernd

Benutzeravatar
juergen007
Beiträge: 966
Registriert: So 12. Jul 2015, 06:34

Re: Fahrradtacho an einer XT

Beitrag von juergen007 » Do 8. Feb 2018, 08:54

Ich würde für Orientierungsfahrten mal bei Terratrip vorbeischauen.

Das sind Wegstreckenzähler, die die Anforderungen von Orientierungsfahrten erfüllen.

Alles andere wird Dir langfristig wenig Spass machen.

Meine Meinung.
Triumph Tiger Explorer & Aprilia shiver V2 bella Italia

Ex DP01

Antworten

Zurück zu „Schrauber-Ecke“