Hinterradausbau, aber wie ?

Selbstgemachte Reparaturen und Umbauten
Benutzeravatar
Franki
Beiträge: 806
Registriert: Fr 27. Jul 2012, 15:05
Erstzulassung: 2013
Km-Stand: 60670
Modell: DP01
Wohnort: 82256

Re: Hinterradausbau, aber wie ?

Beitrag von Franki » Fr 7. Aug 2015, 18:55

Herbert,

Warum so höflich? Natürlich sollst Du ergänzen. Klare Sache :winken:

Am Fahrwerk Schrauben macht ja auch viel mehr Spaß :klatsch:, als olle Zubohörauspuffe montieren :ugeek:

Frohes Schwitzen!
Franki

Benutzeravatar
NavWil
Beiträge: 108
Registriert: Do 7. Sep 2017, 11:14
Erstzulassung: 2017
Km-Stand: 13900
Modell: DP07
Wohnort: 33729

Re: Hinterradausbau, aber wie ?

Beitrag von NavWil » Sa 11. Mai 2019, 22:15

Hi Leute,
ich hab heute meine Räder ausgebaut.
Nächste Woche gibt es neue Reifen. Wieder den Michel Road5 Trail.
Danke für die Tipps und Infos hier. :daumen:
Nur mal so zur Info. Ich hebe die :xt12: mit dem Motorradheber an.
Die Reifen/Räder lassen sich so gut ausbauen.
Die Maschine wird abgespannt, damit sie nicht runter fällt ;)
Und den Heber mit :xt12: kann ich am Ende zur Seite schieben.
Bild

Gruß
NavWil
Meine Bike-Historie: Maico MD50, Honda CB100, Yamaha RS100, ... lange lange nichts, ... 17 Jahre Suzuki VX800, Yamaha XT1200ZE

Antworten

Zurück zu „Schrauber-Ecke“