Tourmax IGN-218P vs. Original Zündspulen

Selbstgemachte Reparaturen und Umbauten
Antworten
Benutzeravatar
rainer gustav
Beiträge: 809
Registriert: Di 4. Okt 2011, 18:48
Erstzulassung: 2011
Km-Stand: 141000
Modell: DP01
Wohnort: Mönchengladbach

Tourmax IGN-218P vs. Original Zündspulen

Beitrag von rainer gustav » Mi 8. Aug 2018, 10:36

Hallo,
nach unrundem Lauf im Standgas habe ich die Zündspulen überprüft und einen hohen Primärwiderstand gemessen (4,8 Ohm). Nach den ganzen Wassereinbrüchen (Drecksloch) haben die Spulen doch ein wenig gelitten. Durch den höheren Eingangswiderstand klappt´s wohl nicht mehr zu einem vernünftigen Zündfunkenbild. Außerdem haben die Spulen nach 130.000 km wohl auch Ihre Lebensdauer erreicht.
Die Original Zündspulen waren bei einem Einzelpreis von ca. 200 Euro ziemlich happig, so dass ich die Tourmax IGN-218P zu einem Preis von 80 Euro/Stück bestellt habe. Heute kam die Lieferung an und was stand auf den Spulen? Die Originalbezeichnung ! Es sind exakt die gleichen Spulen gekommen, die auch von Yamaha eingebaut wurden (Mitsubishi F6T56772).
Grüße,
Rainer

Benutzeravatar
TJoe
Beiträge: 805
Registriert: Mi 7. Sep 2011, 15:53
Erstzulassung: 2010
Km-Stand: 110300
Modell: DP01

Re: Tourmax IGN-218P vs. Original Zündspulen

Beitrag von TJoe » Mi 8. Aug 2018, 11:03

Gute Info. Danke! :daumen:
Grüsse
Joe (Joachim)

Benutzeravatar
Franki
Beiträge: 806
Registriert: Fr 27. Jul 2012, 15:05
Erstzulassung: 2013
Km-Stand: 60670
Modell: DP01
Wohnort: 82256

Re: Tourmax IGN-218P vs. Original Zündspulen

Beitrag von Franki » Mi 8. Aug 2018, 12:58

Vielen Dank für diesen Hinweis, Rainer :daumen: Steht das so schon im Wiki?

Ohne jetzt hier seitenweise Diskussionen anstoßen zu wollen :oops: , gibt es demnach aber keine Lösung, die das Problem des (Kondens-)Wassereinbruchs verhindert, richtig? Dein Umbau zur Belüftung der Sacklöcher hilft eine Zeitlang, die Korrosion einzudämmen, kann aber den Austausch der Spulen&Zündkerzenstecker nicht verhindern. Das ist keine Kritik und ich entschuldige mich auch für meinen fehlplatzierten Kommentar damals, als Du Deine Lösung geschildert und bebildert hast :oops:

Schöne Grüße
Frank

Benutzeravatar
doppelklick
Beiträge: 1928
Registriert: Mi 7. Sep 2011, 00:25
Erstzulassung: 2012
Km-Stand: 133600
Modell: DP01
Wohnort: 84100 Niederaichbach

Re: Tourmax IGN-218P vs. Original Zündspulen

Beitrag von doppelklick » Mi 8. Aug 2018, 16:47

Franki hat geschrieben:
Mi 8. Aug 2018, 12:58
Vielen Dank für diesen Hinweis, Rainer :daumen: Steht das so schon im Wiki?
Ja, unter Baugleiche Ersatzteile :-)
‹(•¿•)› Wer lesen kann ist klar im Vorteil! ‹(•¿•)›
<--- Dieser Beitrag gibt lediglich die persönliche Meinung des Verfasser wieder. --->

Benutzeravatar
Franki
Beiträge: 806
Registriert: Fr 27. Jul 2012, 15:05
Erstzulassung: 2013
Km-Stand: 60670
Modell: DP01
Wohnort: 82256

Re: Tourmax IGN-218P vs. Original Zündspulen

Beitrag von Franki » Mi 8. Aug 2018, 18:36

Top Service :daumen: Vielen Dank! Hier bleib' ich ;)

Benutzeravatar
Logu
Beiträge: 113
Registriert: So 19. Feb 2012, 12:34
Erstzulassung: 2011
Km-Stand: 49970
Modell: DP01
Wohnort: 86480

Re: Tourmax IGN-218P vs. Original Zündspulen

Beitrag von Logu » Do 1. Nov 2018, 21:59

PS habe ich zufällig gefunden.

https://de.aliexpress.com/item/Hohe-Qua ... 35118.html

Viele Grüße
Lothar

Antworten

Zurück zu „Schrauber-Ecke“