Uvex (Nishua) Enduro Carbon angepasst

Benutzeravatar
Hombre
Beiträge: 35
Registriert: Mi 12. Mär 2014, 21:09
Erstzulassung: 2013
Km-Stand: 43000
Modell: DP01
Wohnort: 83620 Feldkirchen-Westerham

Re: Uvex (Nishua) Enduro Carbon angepasst

Beitrag von Hombre » Mi 16. Mär 2016, 21:04

1200Z hat geschrieben:
Udo-IT hat geschrieben:Habe mich auch entschlossen, mir diesen Helm zu zulegen.

Frage:
Da ich jetzt des Öfteren gelesen habe, dass sich die Rändelschrauben gelöst haben, könnte nicht "Loctite" Schraubensicherung (mittelfest) Abhilfe schaffen?
Eine "gezackte" Unterlegscheibe tuts auch.
Oder ein ganz normaler O-Ring.
Der verringert zudem das Spiel zwischen Schraube und Schirm.

Zumindest ist das beim originalen Uvex so.

Benutzeravatar
Smyrghe
Beiträge: 76
Registriert: Mo 4. Apr 2016, 23:39
Erstzulassung: 2016
Km-Stand: 23000
Modell: DP07
Wohnort: Wolfratshausen

Re: Uvex (Nishua) Enduro Carbon angepasst

Beitrag von Smyrghe » Do 28. Apr 2016, 21:35

Hey,

seit ich eine GS Adventure gefahren habe, besitze ich neben 2 Klapphelmen (BMW und Shoei) auch 2 Endurohelme. Den "alten" UVEX und einen X-Lite 702.
Die beien letztgenannten habe ich leicht optisch angepasst. Ich mag es eher hell, weswegen ich immer weiße Helme als Basis gekauft habe. Entscheidet selbst....
IMG_0437.JPG
UVEX Enduro Seite
IMG_0438.JPG
UVEX Enduro Front
IMG_0439.JPG
X-Lite 702 Seite
IMG_0440.JPG
X-Lite 702 Front
Herkules K50SE, Honda SS50+Helix+Transalp+PC800+ST1100,BMW R850R+R1150R+R1200GSA, Yamaha DS7+FZ6 Fazer+MT-01+FJR1300AE+XT1200ZE
Neid bekommt man geschenkt, - Respekt muß man sich erarbeiten !!

Benutzeravatar
Floh
Beiträge: 812
Registriert: Sa 17. Dez 2011, 17:35
Erstzulassung: 2010
Km-Stand: 57196
Modell: DP01
Wohnort: 53545 Ockenfels

Re: Uvex (Nishua) Enduro Carbon angepasst

Beitrag von Floh » So 25. Jun 2017, 18:27

Hat ein Besitzer des Nishua Enduro Carbon schon mal das Kopfpolster rausgenommen bzw. gewechselt? Irgendwie bekomme das ich das Kopfpolster nicht raus. Bei Louis gibt es das Kopfpolster nachzukaufen
So schaut's aus:
IMG_0816.JPG
Ersatz Kopfpolster für Nishua Enduro Carbon
Es muss demnach irgendwie raus genommen werden können - nur wie? :denker:
Vielleicht bin ich zu vorsichtig?

Gruß Floh
ab 1991 - XTZ660 Ténéré (über 25 Jahre Ténérist) + "zusätzlich" ab 2012 - XT1200Z Super Ténéré (DP01)

Gruß Norbert

HGK
Beiträge: 12
Registriert: Di 3. Mär 2015, 15:01
Erstzulassung: 2011
Km-Stand: 100000
Modell: DP01
Wohnort: 50321 Brühl

Re: Uvex (Nishua) Enduro Carbon angepasst

Beitrag von HGK » Di 27. Jun 2017, 12:24

https://www.google.de/search?q=uvex+nis ... uxHVdH8fjM:

Hallo Floh,

Ich habe den gleichen Helm und das Polster schon mehrmals entfernt.
Zuerst must Du die Wangenteile entfernen. Dann entfernst Du das Kopfteil.

Alle 3 Teile sind mit einem Druckknopf und Klett gesichert und benötigen beim Lösen etwas Kraft.

Gruß

HGK

Benutzeravatar
Floh
Beiträge: 812
Registriert: Sa 17. Dez 2011, 17:35
Erstzulassung: 2010
Km-Stand: 57196
Modell: DP01
Wohnort: 53545 Ockenfels

Re: Uvex (Nishua) Enduro Carbon angepasst

Beitrag von Floh » Mo 24. Jul 2017, 21:03

So der Wechsel vom Kopf- und Wangenpolster hat gut funktioniert. Lediglich beim Kopfpolster musste ich etwas fummeln bis ich heraus gefunden hatte das man vorne am Helm diese drei Pins etwas anheben muss. Bei mir war das Kopfpolster zusätzlich zum Klettverschluss mit zwei Druckknöpfen befestigt. Die Wangenpolster wurden nur mit Klettverschluss befestigt. Das ist sicherlich abhängig von der Größe.

Insgesamt sitzt der Helm jetzt wieder richtig gut! :daumen: Wie NEU - und herrlich !

Gruß Floh
ab 1991 - XTZ660 Ténéré (über 25 Jahre Ténérist) + "zusätzlich" ab 2012 - XT1200Z Super Ténéré (DP01)

Gruß Norbert

Antworten

Zurück zu „Helme“