Uvex (Nishua) Enduro Carbon angepasst

Benutzeravatar
1200Z
Beiträge: 838
Registriert: Sa 20. Apr 2013, 16:56
Erstzulassung: 2013

Uvex (Nishua) Enduro Carbon angepasst

Beitrag von 1200Z » So 25. Okt 2015, 11:08

Ich hatte noch ein paar Decals übrig, die mir ein freundlicher Forumskollege angefertigt hat.

Also habe ich die (Uvex-) Beschriftung des Helms damit überklebt.

Noch mal zum Helm, den es ja offensichtlich bei Louis in der Nishua-Version recht preiswert gibt:
Ich habe den Helm schon 4 Jahre und bin nach wie vor recht zufrieden damit. Vor allem das geringe Gewicht des Carbonhelms ist angenehm. Einziger Kritikpunkt war, dass der Schirm bei höheren Geschwindigkeiten etwas geklappert hat. Das habe ich beseitigt, indem ich zwischen Schirm und Visier, dort wo beide an der Befestigung links und rechts zusammentreffen etwas Gummi aus einem alten Schlauch untergelegt habe. Seitdem ist Ruhe.

Für den von Louis geforderten Preis ist das ein wirklich guter Helm. Ich habe ihn noch mit einem ake stealth Bluetooth Kommunikationssystem ausgestattet und vorne, wie man sieht, kommt meine Drift HD Ghost Kamera drauf.
hinten.jpg
vorn.jpg
XT 1200 Z (03/2013 bis 05/2015: 36700 KM)
XT 1200 ZE (ab 06/2015 bis jetzt: 48000 KM)

Benutzeravatar
Floh
Beiträge: 812
Registriert: Sa 17. Dez 2011, 17:35
Erstzulassung: 2010
Km-Stand: 57196
Modell: DP01
Wohnort: 53545 Ockenfels

Re: Uvex (Nishua) Enduro Carbon angepasst

Beitrag von Floh » So 25. Okt 2015, 21:57

Hallo Matthias,

schaut gut aus :daumen:
Übrigens laut GS Forum soll auch das Windschild vom BMW Endurohelm am UVEX (Nishua) prima passen. Lediglich die beiden Löcher der Befestigungsschrauben rechts und links müssen etwas aufgebohrt werden. Insgesamt ist das BMW Windschild stabiler und klappert nicht!

Gruß Floh
ab 1991 - XTZ660 Ténéré (über 25 Jahre Ténérist) + "zusätzlich" ab 2012 - XT1200Z Super Ténéré (DP01)

Gruß Norbert

dietmar
Beiträge: 450
Registriert: Mi 21. Aug 2013, 15:48

Re: Uvex (Nishua) Enduro Carbon angepasst

Beitrag von dietmar » Mo 26. Okt 2015, 20:35

Bei mir hat der Helm nur geklappert, weil sich die große Rändelschraube, die den Schirm oben auf dem Helm fixiert, immer wieder gelockert hat. Dadurch bekam der Schirm etwas Spiel und konnte sich vor- und zurückbewegen. Abhilfe schaffte eine Gummitülle, die genau in die Aussparung des Schirmes passt, durch die die Rändelschraube geht.

Benutzeravatar
Floh
Beiträge: 812
Registriert: Sa 17. Dez 2011, 17:35
Erstzulassung: 2010
Km-Stand: 57196
Modell: DP01
Wohnort: 53545 Ockenfels

Re: Uvex (Nishua) Enduro Carbon angepasst

Beitrag von Floh » Do 4. Feb 2016, 11:23

Ich fand die Idee von Matthias wirklich gut und habe meinen Nishua Enduro Carbon auch "angepasst". Hinten habe ich einen TENERE Aufkleber angebracht. An den Seiten (rechts/links) sollte eigentlich ein YAMAHA Aufkleber samt Stimmgabel seinen platz finden. Letztlich habe ich mich dann doch für den selbst gestalteten „25 YEARS“ Aufkleber entschlossen. Schließlich ist dieses Jahr mein 25 jähriges Tenere Jubiläum – ich denke das darf auch gezeigt werden.

Gruß Floh
Nishua_Enduro_Carbon_Collage.jpg
Nishua Enduro Carbon "angepasst" als Floh
ab 1991 - XTZ660 Ténéré (über 25 Jahre Ténérist) + "zusätzlich" ab 2012 - XT1200Z Super Ténéré (DP01)

Gruß Norbert

110power
Beiträge: 21
Registriert: Mo 16. Nov 2015, 11:34
Erstzulassung: 2010
Km-Stand: 22453
Wohnort: insel thassos griechenland

Re: Uvex (Nishua) Enduro Carbon angepasst

Beitrag von 110power » Di 15. Mär 2016, 16:43

:klatsch: sieht aber echt gut aus

Benutzeravatar
Nix-GS
Beiträge: 364
Registriert: Do 12. Nov 2015, 07:10
Skype: tnavbutton
Erstzulassung: 2011
Km-Stand: 38800
Modell: DP01
Wohnort: Nürtingen

Re: Uvex (Nishua) Enduro Carbon angepasst

Beitrag von Nix-GS » Mi 16. Mär 2016, 07:26

Wow - kann ich nur beipflichten :winken:

Detlef
Solo Mofa, Zündapp KS50 SS + WC, Honda 550 F1, Yamaha XT 550, BMW R 100 RT, -20 Jahre nix-, Yamaha XJR 1300, Aprilia ETV 1000 CapoNord, Yamaha XT 1200 Z (DP01)

Udo-IT
Beiträge: 200
Registriert: Sa 27. Feb 2016, 06:37
Erstzulassung: 2016
Km-Stand: 24000
Modell: DP04
Kontaktdaten:

Re: Uvex (Nishua) Enduro Carbon angepasst

Beitrag von Udo-IT » Mi 16. Mär 2016, 13:04

Habe mich auch entschlossen, mir diesen Helm zu zulegen.

Frage:
Da ich jetzt des Öfteren gelesen habe, dass sich die Rändelschrauben gelöst haben, könnte nicht "Loctite" Schraubensicherung (mittelfest) Abhilfe schaffen?
Ich würde mich gern mit Ihnen auf geistiger Ebene duellieren, aber wie ich merke sind Sie unbewaffnet.

Benutzeravatar
Floh
Beiträge: 812
Registriert: Sa 17. Dez 2011, 17:35
Erstzulassung: 2010
Km-Stand: 57196
Modell: DP01
Wohnort: 53545 Ockenfels

Re: Uvex (Nishua) Enduro Carbon angepasst

Beitrag von Floh » Mi 16. Mär 2016, 13:17

Hallo Udo,

ich fahre den Helm noch nicht lange und habe deshalb keine Erfahrungswerte wegen der Rändelschraube. Finde es aber sehr praktisch dass man während der Fahrt (bei ungünstigen Sonnenstand) den Schirm durch lösen der Rändelschraube verstellen kann. Ist zwar etwas gewöhnungsbedürftig – geht aber! Wenn du mit „Loctite“ arbeitest geht das wohl nicht mehr. :denker:

Gruß Floh
ab 1991 - XTZ660 Ténéré (über 25 Jahre Ténérist) + "zusätzlich" ab 2012 - XT1200Z Super Ténéré (DP01)

Gruß Norbert

Benutzeravatar
1200Z
Beiträge: 838
Registriert: Sa 20. Apr 2013, 16:56
Erstzulassung: 2013

Re: Uvex (Nishua) Enduro Carbon angepasst

Beitrag von 1200Z » Mi 16. Mär 2016, 14:24

Udo-IT hat geschrieben:Habe mich auch entschlossen, mir diesen Helm zu zulegen.

Frage:
Da ich jetzt des Öfteren gelesen habe, dass sich die Rändelschrauben gelöst haben, könnte nicht "Loctite" Schraubensicherung (mittelfest) Abhilfe schaffen?
Eine "gezackte" Unterlegscheibe tuts auch.
XT 1200 Z (03/2013 bis 05/2015: 36700 KM)
XT 1200 ZE (ab 06/2015 bis jetzt: 48000 KM)

Udo-IT
Beiträge: 200
Registriert: Sa 27. Feb 2016, 06:37
Erstzulassung: 2016
Km-Stand: 24000
Modell: DP04
Kontaktdaten:

Re: Uvex (Nishua) Enduro Carbon angepasst

Beitrag von Udo-IT » Mi 16. Mär 2016, 15:00

Ich danke euch für Info, dann schauen wir mal, wenn sie eintreffen. Frau hat mir leider bei Order über die Schulter geschaut und gerufen ICH AUCH.
Ihr Caberg war ihr sowieso zu schwer, hat fast 1900gr auf die Waage gebracht.
Ich würde mich gern mit Ihnen auf geistiger Ebene duellieren, aber wie ich merke sind Sie unbewaffnet.

Antworten

Zurück zu „Helme“