Neuer Reifen

NumLock
Beiträge: 27
Registriert: Mo 25. Sep 2017, 15:44

Re: Neuer Reifen

Beitrag von NumLock » Do 15. Nov 2018, 23:37

Ich hab auch den BW501/502 platt gehabt. Und obwohl ich sie oft als Holzreifen beschimpft hab, könnte ich sie fahren bis auf 1-2 mm Angststreifen. Hat mir gereicht, die Ten ist ja schliesslich keine Supersportler. Gehalten haben sie sage und schreibe 24000 km. Allerdings wirklich blank dann.
Da ich 3000 km Spanien vor mir hatte habe ich die Tourance Next draufgemacht. Ein toller Reifen, in dem ich schon nach 100 km Vertrauen hatte bis auf Kante Schräglage.
Was ich jedoch vermisse ist die Spurtreue. Mit den BWs könnte ich Tempomat bei 160 einschalten, Handschuhe und Jacke richten, Jacke zumachen und sogar ein Brötchen essen. Übertrieben gesagt.
Diese Tourance, Scorpion Trail, Roadtek und Pilot Roar haben ein weitaus besseres, leichteres Einlenkverhalten was jedoch auf Kosten der Spurtreue geht. Das nennt man dann sportlich.
Keine Frage, in den Pyrinäen war ich froh die Tourance Next zu haben, das ganze Jahr über fahr ich nicht durch die Berge sondern in NRW.
Dazu kommt dass Spanien auf 3000 km voll die Hälfte der Lebensdauer geklaut hat. Spanischer Asphalt frisst halt Gummi.

Ich musste nicht lange überlegen um zu dem Schluss zu kommen, dass der nächste Satz entweder wieder 501/502 werden ... grade wegen der Lebensdauer bei meiner Jahresleistung ... oder den k60.

Benutzeravatar
laichy
Beiträge: 491
Registriert: Do 12. Sep 2013, 15:10
Erstzulassung: 2013
Km-Stand: 44000
Modell: DP01

Re: Neuer Reifen

Beitrag von laichy » Sa 17. Nov 2018, 11:05

24000km?! Immer mit Sozius oder zumindes mit >150kg beladen?
Und das bei welchem Durchschnittsverbrauch?
Mehr als 4 l/100 können das dann kaum sein.
Keep in mind: Opinions are like assholes - everybody's got one!

NumLock
Beiträge: 27
Registriert: Mo 25. Sep 2017, 15:44

Re: Neuer Reifen

Beitrag von NumLock » Di 20. Nov 2018, 11:59

Ohne Sozia, alleine, vielleicht viermal ausgefahren nur um zu testen, ab und zu 160 aber selten, sonst 120-140, der grösste Anteil Landstrasse.
Allerdings: bei 24k völlig platt. Also ganz. Nicht zulässig. Blick auf der Tanzfläche.
Ab 18k wollte ich schon neue, bei 20k allerhöchste Zeit, dann hab ich das soweit herausgezögert dass ich bis zu meinen Urläuben damit komme.
Realistisch 18k. Damals hatte ich noch minimal ... 0,5/0,7 mm Profil.

Verbrauch im Schnitt immer um die 5l. Ob Stadt oder Landstr oder Urlaub. Die meiste Zeit Track2 im T Modus.
Jetzt in Spanien hab ich es krachen lassen. S Modus und T2, GSe anschubsen, Schräglage bis kratzen ... da verbrauchte sie 6l. Mit den Tourance Next...

Ich wiege 95 kg. In Spanien voll mit 2 Koffern und Topcase beladen.

Vom Bernd Dewald entchipt.

tentour
Beiträge: 8
Registriert: Di 15. Jan 2019, 18:02
Erstzulassung: 2015
Km-Stand: 19860
Modell: DP04
Wohnort: Lkr.Ebersberg

Re: Neuer Reifen

Beitrag von tentour » Di 22. Jan 2019, 17:42

Servus,an meiner DP 04 ist der Michelin Pilot Road 5 Trail auch montiert ,bin zufrieden aber steige wieder auf anderes Fabrikat um.Ab ca.5000 km Laufl.fängt der Vr.mit nervigem "Singen"an.Hört sich an wie beim LKW,nur nicht so laut.

dietmar
Beiträge: 442
Registriert: Mi 21. Aug 2013, 15:48

Re: Neuer Reifen

Beitrag von dietmar » Fr 25. Jan 2019, 08:10

+1 für den Dunlop TrailSmart MAX.
Fahre den Vorgänger (ohne MAX) und bin begeistert.

Benutzeravatar
CoeTe
Beiträge: 337
Registriert: So 4. Mai 2014, 18:59
Erstzulassung: 2014
Km-Stand: 45386
Modell: DP04
Wohnort: 48653 Coesfeld

Re: Neuer Reifen

Beitrag von CoeTe » Fr 25. Jan 2019, 19:17

Fahre auch den Trailsmart Max und bin echt begeistert.

Benutzeravatar
laichy
Beiträge: 491
Registriert: Do 12. Sep 2013, 15:10
Erstzulassung: 2013
Km-Stand: 44000
Modell: DP01

Re: Neuer Reifen

Beitrag von laichy » Sa 26. Jan 2019, 10:17

Und ich kann nach dem Trailsmart und der Reaktion seitens Dunlop auf meien Reklamation kein Produkt mehr aus diesem Hause kaufen - selbst schuld!
Keep in mind: Opinions are like assholes - everybody's got one!

Benutzeravatar
jack70
Beiträge: 44
Registriert: Sa 26. Nov 2011, 09:46
Erstzulassung: 2011
Km-Stand: 72000

Re: Neuer Reifen

Beitrag von jack70 » So 27. Jan 2019, 07:49

CoeTe hat geschrieben:
Fr 25. Jan 2019, 19:17
Fahre auch den Trailsmart Max und bin echt begeistert.
@CoeTe: Wie nutzt sich der Vorderreifen ab? War früher mit dem TR91 unterwegs und der Vorderreifen war auf den Schultern sehr abriebfreudig. Ähnlich dem Pirelli. Dunlop gibt ja ziemlich an mit der Haltbarkeit des Max.

lg, Jack

dietmar
Beiträge: 442
Registriert: Mi 21. Aug 2013, 15:48

Re: Neuer Reifen

Beitrag von dietmar » So 27. Jan 2019, 18:24

laichy hat geschrieben:
Sa 26. Jan 2019, 10:17
Und ich kann nach dem Trailsmart und der Reaktion seitens Dunlop auf meien Reklamation kein Produkt mehr aus diesem Hause kaufen - selbst schuld!
Kannst du das mal konkretisieren? Was hast du reklamiert und wie hat Dunlop reagiert?
Ich weiß, du warst enttäuscht von der Laufleistung der ersten Trailsmart-Generation.
Und dann hat Dunlop mit dem Trailsmart MAX nachgebessert, was eher für Dunlop spricht.
Man kann sich natürlich ärgern, dass man noch das alte Modell gekauft hat.
Aber das ist ja eigentlich immer so im Leben.

Benutzeravatar
laichy
Beiträge: 491
Registriert: Do 12. Sep 2013, 15:10
Erstzulassung: 2013
Km-Stand: 44000
Modell: DP01

Re: Neuer Reifen

Beitrag von laichy » So 27. Jan 2019, 19:25

Nun ich habe damlas nicht das alte Modell gekuaft, sondern das, welches damals aktuell war.
Nicht nur die Laufleistung war miserabel, bereits nach knapp 2.500km waren die anfangs positiven neutralen Fahreigenschaften weg.
Dunlop hat mich mit dem üblichen Floskeln abgespeist und auf so was steh ich nunmal gar nicht.

Egal wie gut der neue sein, wer Kunden so behandelt hat zumindest mich als Kunde verloren.

Grüße - Martin
Keep in mind: Opinions are like assholes - everybody's got one!

Antworten

Zurück zu „Reifen & Fahrwerk“