Bremsleitungsschlüssel

dl7jsk
Beiträge: 35
Registriert: So 20. Jul 2014, 14:19
Erstzulassung: 2013
Km-Stand: 65000
Modell: DP01

Bremsleitungsschlüssel

Beitrag von dl7jsk » Fr 12. Apr 2019, 21:22

Hallo zusammen,

ich ersetze demnächst die Kupplungsschlauch und den hinteren Bremmschlauch durch Stahlflex. Brauche ich dafür Spezialwerkzeug wie z.B. einen Bremsleitungsschlüssel? Wenn ja, welchen soll ich nehmen?

Gruß
Tom
Meine Spielsachen:
XT1200Z
WR125R

Benutzeravatar
ThinFr
Beiträge: 516
Registriert: So 6. Apr 2014, 19:52
Erstzulassung: 2016
Km-Stand: 47000
Modell: DP04
Wohnort: Tauberbischofsheim

Re: Bremsleitungsschlüssel

Beitrag von ThinFr » Sa 13. Apr 2019, 08:28

Hallo Tom,
ohne Dir nahe zu treten zu wollen. Bei so einer Frage würde ich es lieber von der Werkstatt machen lassen.
Aber zu Deiner Frage, du benötigst normale metrische Maul/Ringschlüssel. Die Schrauben sind Hohlschrauben, damit die Flüssigkeit hindurch kommt.

Gruß Bill
Yamaha XT1200 Z / Kauf 11.5.2016 mit 5km / TT Sturzbügel, original Windschild, Yamaha Heizgriffe + Koffer, SW Motech Trägerplatte, Pyramid Hinterradabdeckung, ACD Unterfahrschutz z. Zt. 47000km

Umsteiger
Beiträge: 1131
Registriert: Mo 26. Dez 2011, 20:54
Erstzulassung: 2010
Km-Stand: 67000

Re: Bremsleitungsschlüssel

Beitrag von Umsteiger » Sa 13. Apr 2019, 08:45

viewtopic.php?f=83&t=926&hilit=Bremslei ... %C3%BCssel
Ich würde es nicht mit einem Maulschlüssel machen.
Gruß Stefan

dl7jsk
Beiträge: 35
Registriert: So 20. Jul 2014, 14:19
Erstzulassung: 2013
Km-Stand: 65000
Modell: DP01

Re: Bremsleitungsschlüssel

Beitrag von dl7jsk » Sa 13. Apr 2019, 13:45

ThinFr hat geschrieben:
Sa 13. Apr 2019, 08:28
Hallo Tom,
ohne Dir nahe zu treten zu wollen. Bei so einer Frage würde ich es lieber von der Werkstatt machen lassen.
Gruß Bill
Sicherlich nicht, habe bisher bei allen meinen Karren die Umrüstung selber gemacht. Nur hat mir bei der Tour letztes Wochenende ein anderer Tenere-Fahrer gesagt, daß es mit speziellen Schlüsseln wohl einfacher geht. Ich hab mir das Ganze noch nicht en detail angeschaut, daher frage ich lieber vorher, bevor ich die Tenere strippe um danach wieder alles zusammenzubauen um Werkzeug zu besorgen.
Und natürlich weiß ich was ne Hohlschraube ist ;)
Meine Spielsachen:
XT1200Z
WR125R

Sartene
Beiträge: 575
Registriert: Mi 7. Sep 2011, 13:23

Re: Bremsleitungsschlüssel

Beitrag von Sartene » Mo 15. Apr 2019, 00:27

Hi,

als ich meine Leitungen gegen Stahlflex getauscht habe, musste ich kapitulieren......die Schraubverbindung links unter dem Tank für die Kupplung ließ sich ums Verrecken NICHT lösen....obwohl ich einen speziellen Schlüssel für Hydraulikleitungen genommen habe. Erst ein"Engländer" und pure Gewalt ließen mich obsiegen. Danach war natürlich die "Mutter" defekt....egal. Konnte mir helfen.

Ich habe mir dann dieses Teil gekauft.....

https://www.ebay.de/itm/BGS-1722-Spezia ... SwyhBcW9KN

Das Ding ist wirklich sehr gut. Und der Preis ist mehr als fair....

Viel Erfolg. Und nicht vergessen, die ABS Pumpe zu entlüften....Mama Yam hat dafür diese Spezial-Kabel.

Andy :xt12:
Andreas aus Hamburg

...mehr als 30 Jahre Ténéré....das muss Liebe sein.....

dl7jsk
Beiträge: 35
Registriert: So 20. Jul 2014, 14:19
Erstzulassung: 2013
Km-Stand: 65000
Modell: DP01

Re: Bremsleitungsschlüssel

Beitrag von dl7jsk » Sa 20. Apr 2019, 22:01

So, mein Vollemtal-Zwischenstück war so fest, ich habs auch nicht mit nem Engländer gelöst bekommen. Stattdessen ist der Sechskant rundgedreht. Also Original-Leitung wieder eingebaut - ist ja noch alles fest zusammen.
Jetzt die große Frage: Wo bekomme ich das Metall-Zwischenleitungsstück her, und vor allem: Wie heißt das genau? Ich weiß momentan nicht mal wonach ich googlen soll :-(
Meine Spielsachen:
XT1200Z
WR125R

Benutzeravatar
oli772
Beiträge: 313
Registriert: Mo 29. Mai 2017, 16:32
Erstzulassung: 2015
Km-Stand: 12347
Modell: DP04
Wohnort: Burgthann

Re: Bremsleitungsschlüssel

Beitrag von oli772 » Sa 20. Apr 2019, 22:31

Um welche Leitung bzw. welche anschlussstelle geht es denn??
Grüßlä aus lebkoungcity

Scharz Matt is bund genug!

CBR 600 F , Transalp , CBF 1000 , XT 1200 ZE

dl7jsk
Beiträge: 35
Registriert: So 20. Jul 2014, 14:19
Erstzulassung: 2013
Km-Stand: 65000
Modell: DP01

Re: Bremsleitungsschlüssel

Beitrag von dl7jsk » Sa 20. Apr 2019, 22:34

Um das Vollmetall-Mittelstück der Kupplungsleitung
Meine Spielsachen:
XT1200Z
WR125R

Benutzeravatar
oli772
Beiträge: 313
Registriert: Mo 29. Mai 2017, 16:32
Erstzulassung: 2015
Km-Stand: 12347
Modell: DP04
Wohnort: Burgthann

Re: Bremsleitungsschlüssel

Beitrag von oli772 » Sa 20. Apr 2019, 23:49

ich selbst hab ne dp04 , kann also nicht nachsehen. bei mir hat die kupplung zwei schläuche u ein verbindungsrohr. am geberzylinder bis zum lenkkopf und vom rahmen bis zum nehmerzylinder.dazwischen das rohrstück. ein vollmetallstück hab ich auch in dem whb für die dp01 nicht gefunden
Grüßlä aus lebkoungcity

Scharz Matt is bund genug!

CBR 600 F , Transalp , CBF 1000 , XT 1200 ZE

Benutzeravatar
Frankziscaner
Beiträge: 355
Registriert: Mi 13. Mär 2013, 17:16
Erstzulassung: 2012
Km-Stand: 50113
Modell: DP01

Re: Bremsleitungsschlüssel

Beitrag von Frankziscaner » So 21. Apr 2019, 08:07

Bilder sagen mehr als tausend Worte. :denker:
Und denkt immer daran :
Der Weg ist das Ziel !!!
Gruß Frank

Antworten

Zurück zu „Reifen & Fahrwerk“