Öhlins Federbein in DP04

Antworten
Rudi Mente
Beiträge: 36
Registriert: Di 29. Mär 2016, 18:45
Erstzulassung: 2016
Km-Stand: 33000
Modell: DP04

Öhlins Federbein in DP04

Beitrag von Rudi Mente » Mi 13. Mär 2019, 21:06

Hallo zusammen,

aufgrund meiner Erwägung absehbar das Federbein von Öhlins einzubauen, habe ich mich nach der Freigabe für die DP04 erkundigt. Eine ABE gibt es leider nicht.

Fährt jemand in seiner DP04 das Öhlins Federbein und kann mir was zum Aufwand für die Eintragung berichten?

Vorab danke!

Gruß
Jens
Wenn nicht jetzt, wann dann?!

Benutzeravatar
Sebi
Beiträge: 150
Registriert: So 21. Jan 2018, 17:05
Erstzulassung: 2012
Km-Stand: 65456
Modell: DP01
Wohnort: 42781 Haan/ Rheinland

Re: Öhlins Federbein in DP04

Beitrag von Sebi » Fr 15. Mär 2019, 17:23

Hallo Jens,


Öhlins.png
meinst Du deswegen?
Hätte jetzt nicht gedacht, dass es für die DP04 keine ABE gibt.
Vielleicht werden zu viele ZE verkauft und die paar Z sind dann kein lukratives Geschäft mehr.

Grüsse basti
PK 50 XL - PK 125 XL- GSX-F 750 - Velo Solex - XT 500 - lange nichts .......... - XT 1200 Z

Benutzeravatar
Sebi
Beiträge: 150
Registriert: So 21. Jan 2018, 17:05
Erstzulassung: 2012
Km-Stand: 65456
Modell: DP01
Wohnort: 42781 Haan/ Rheinland

Re: Öhlins Federbein in DP04

Beitrag von Sebi » Fr 15. Mär 2019, 17:26

Bei Touratech das selbe, alle 3 möglichen Federbeine nur bis BJ. 2013 :o
PK 50 XL - PK 125 XL- GSX-F 750 - Velo Solex - XT 500 - lange nichts .......... - XT 1200 Z

Benutzeravatar
varabike
Beiträge: 807
Registriert: So 11. Sep 2011, 10:25
Erstzulassung: 2015
Km-Stand: 37200
Modell: DP04
Wohnort: Brandenburg

Re: Öhlins Federbein in DP04

Beitrag von varabike » Fr 15. Mär 2019, 17:40

Es sollte kein Problem sein, die Federbeine in die Papiere eingetragen zu bekommen. Es ist schon mal gut, dass es für die DP01 eine ABE gibt. Dann kann man dem Prüfer erklären, dass sich die DP01 von der DP04 und DP07 im Bereich Fahrwerk nicht unterscheidet. Evtl. kann da auch der Freundliche vor Ort helfen. Wenn man dann noch einen verständnisvollen Prüfer findet, dann wird er das auch in eine DP04 oder DP07 eintragen.

Wer auf Nummer sicher gehen will, der lässt sich die ABE vorab schicken und spricht mit dem Prüfer vorher. In den alten Bundesländern würde ich den TÜV und in den neuen Bundesländern die DEKRA ansprechen. Falls TÜV oder DEKRA beim freundlichen prüfen sollte es gar kein Problem sein.
Beste Grüße

Volker


Prima 5S, RD80LC2, XL250R, TDM850, R1100RS, 2 x XL1000V, XT1200Z (DP01), XT1200ZE (DP04)

Benutzeravatar
Sebi
Beiträge: 150
Registriert: So 21. Jan 2018, 17:05
Erstzulassung: 2012
Km-Stand: 65456
Modell: DP01
Wohnort: 42781 Haan/ Rheinland

Re: Öhlins Federbein in DP04

Beitrag von Sebi » Fr 15. Mär 2019, 18:12

Ich fahre zwar eine DP01 aber mal eben ABE vorab ist mir bisher nicht gelungen.

guckst Du
viewtopic.php?f=69&t=8798

Bei mir seit 3. September verbaut und HU im Sep. 2018 bestanden.
Keiner wollte Papiere sehen.
Ist natürlich nicht richtig, werde das aber noch amtlich machen.
Habe diesen Weg gewählt, da ich überhaupt nicht wusste ob das Federbein in gebraucht und neuwertig in Ordnung war.

Das TÜV Monopol für Eintagungen / Einzelabnahme nach §21 oder so ist oder wird fallen.
Dann kann man da hin wo man sich am wohlsten fühlt, bei mir DEKRA :daumen:

Grüsse basti
PK 50 XL - PK 125 XL- GSX-F 750 - Velo Solex - XT 500 - lange nichts .......... - XT 1200 Z

Benutzeravatar
Rolf
Beiträge: 22
Registriert: Mo 17. Sep 2018, 20:03
Erstzulassung: 2018
Km-Stand: 4000
Modell: DP07
Wohnort: Bexbach

Re: Öhlins Federbein in DP04

Beitrag von Rolf » Fr 15. Mär 2019, 19:19

Hallo,
frag mal bei Yamaha Klein in Dillingen (Saarland) nach. Die sind auf Yamahaumbauten und -Tuning spezialisiert und arbeiten mit Öhlins zusammen.
Da müßte was gehen....
Gruß Rolf https://www.motorradklein.de/in-guten-haenden-2/
Meine 9. Yamaha.

Antworten

Zurück zu „Reifen & Fahrwerk“