Speichen - welcher Schlüssel?

Antworten
Benutzeravatar
J-o-k-e-r
Beiträge: 52
Registriert: So 2. Jul 2017, 17:58
Erstzulassung: 2016
Km-Stand: 11500
Modell: DP04
Wohnort: Mannheim

Speichen - welcher Schlüssel?

Beitrag von J-o-k-e-r » Mo 8. Okt 2018, 12:44

Die Preisspanne reicht (nach kurzer Recherche) von einfachen Werkzeugen für ca. 8 € bis zum Drehmoment-Schlüsselset für rund 200 €.

Kann jemand einen Speichenschlüssel zur routinemäßigen Kontrolle und ggf. zum Einstellen für zuhause empfehlen?

Gerne auch per PN, wenn wettbewerbsrechtliche Bedenken o.Ä. bestehen.

Grüße
Frank
Malaguti Fifty, Yamaha RD 50, DT 175, XJ 600, FJ 1200, Suzuki Hayabusa, Yamaha XTZ 660, XT 1200

Benutzeravatar
Leone blu
Beiträge: 1705
Registriert: Di 30. Jul 2013, 08:17
Erstzulassung: 2013
Km-Stand: 50400
Modell: DP01
Wohnort: Oberbayern - Fünfseenland

Re: Speichen - welcher Schlüssel?

Beitrag von Leone blu » Mo 8. Okt 2018, 13:33

Guck mal diesen Thread ein wenig intensiver an - inkl. Empfehlung für das gesuchte Werkzeug K L I C K

Ciao, R.
Ich freue mich, wenn's draußen regnet - denn wenn ich mich nicht freue, regnet's auch...
(Karl Valentin)

Benutzeravatar
J-o-k-e-r
Beiträge: 52
Registriert: So 2. Jul 2017, 17:58
Erstzulassung: 2016
Km-Stand: 11500
Modell: DP04
Wohnort: Mannheim

Re: Speichen - welcher Schlüssel?

Beitrag von J-o-k-e-r » Mo 8. Okt 2018, 21:32

DEN hatte ich wohl überlesen 😀
Danke
Malaguti Fifty, Yamaha RD 50, DT 175, XJ 600, FJ 1200, Suzuki Hayabusa, Yamaha XTZ 660, XT 1200

Benutzeravatar
Christoph
Administrator
Beiträge: 4240
Registriert: So 28. Aug 2011, 13:41
Erstzulassung: 2014
Km-Stand: 54500
Modell: DP04
Wohnort: 81539 München

Re: Speichen - welcher Schlüssel?

Beitrag von Christoph » Mo 8. Okt 2018, 22:33

Hallo Frank,

ich habe einen Proxxon Microclick MC 15, der erscheint mir recht wertig und passend für den Job:
https://www.proxxon.com/de/industrial/23345.php

Wichtig ist eine 10cm-Verlängerung, damit man zwischen den Speichen durchkommt. Und vor allem muss das Ganze auf den ersten ca. 3-5 cm möglichst dünn sein. Normale kurze Bits werden direkt hinter dem Inbus-Teil gleich dicker - das verklemmt sich dann leicht zwischen den anderen Felgen. Optimal ist es wohl, sich sowas wie der Reinhard zu basteln: Einen passenden Innensechskantschlüssel abschneiden, das in einer passenden Nuss festlöten, wie das auf @Reinhards Foto zu sehen ist (das Teil in der Bildmitte, das auf der Verlängerung steckt):

Bild
Foto von Reinhard, Quelle

Viele Grüße
Christoph
2010-2014 XT1200Z DP01 silber | seit 2014 XT1200Z DP04 blau

Benutzeravatar
J-o-k-e-r
Beiträge: 52
Registriert: So 2. Jul 2017, 17:58
Erstzulassung: 2016
Km-Stand: 11500
Modell: DP04
Wohnort: Mannheim

Re: Speichen - welcher Schlüssel?

Beitrag von J-o-k-e-r » Di 9. Okt 2018, 21:13

Gut beschrieben. Auch dir herzlichen Dank.
Malaguti Fifty, Yamaha RD 50, DT 175, XJ 600, FJ 1200, Suzuki Hayabusa, Yamaha XTZ 660, XT 1200

Antworten

Zurück zu „Reifen & Fahrwerk“