Tourenreifen-Test

Benutzeravatar
Ralle88
Beiträge: 61
Registriert: Sa 4. Feb 2017, 17:07
Erstzulassung: 2016
Km-Stand: 8500
Modell: DP04
Wohnort: Kreis Calw

Tourenreifen-Test

Beitrag von Ralle88 » Fr 11. Mai 2018, 19:30

Hallo Leute,
in der neuen Ausgabe von Motorrad werden aktuelle Tourenreifen verglichen.
Für alle die es interessiert hier mal die einzelnen Ergebnisse.

Punktewertung Landstraße / Alltag im NEUZUSTAND:

1.Platz: Pirelli Angel GT 137Punkte

2.Platz: Bridgestone T 31
Dunlop Roadsmart III je 136Punkte

4.Platz: Continental RoadAttack 3 GT
Metzeler Roadtec 01
Michelin Road 5 je 134Punkte


Punktewertung bei Nässe:

1.Platz: Pirelli Angel GT
Michelin Road 5 je 93Punkte

3.Platz: Continental Road Attack 3 GT
Metzeler Roadtec 01 je 90Punkte

5.Platz: Bridgestone T 31 87Punkte


Punktewertung Verschleiß (gemessen nach 3600 km )

1.Platz: Continental Road Attack 3 GT 86Punkte

2.Platz: Dunlop Roadsmart III 83Punkte

3.Platz: Metzeler Roadtec 01 80Punkte

4.Platz: Pirelli Angel GT 77Punkte

5.Platz: Michelin Road 5 74Punkte

Punktewertung Landstraße / Alltag ( nach 3600 km )

1.Platz: Dunlop 135Punkte

2.Platz: Bridgestone
Pirelli je 132Punkte

4.Platz: Michelin 130Punkte

5.Platz: Continental 127Punkte

6.Platz: Metzeler 123Punkte


GESAMTWERTUNG:

1.Platz: Pirelli Angel GT
Dunlop Roadsmart III je 439Punkte

3.Platz: Continental Road Attack 3GT 437Punkte

4.Platz: Michelin Road 5 431Punkte

5.Platz: Bridgestone T 31
Metzeler Roadtec 01 je 427Punkte
Gruß Ralle

----------------------------------------------------------------------------
Moto Guzzi V7 Racer, Suzuki SV650S, Yamaha XT1200Z

Benutzeravatar
deXTer
Beiträge: 38
Registriert: Sa 31. Mär 2018, 21:34
Erstzulassung: 2017
Km-Stand: 3000
Modell: DP07
Wohnort: 75248

Re: Tourenreifen-Test

Beitrag von deXTer » Sa 12. Mai 2018, 07:42

Was mich etwas erstaunt ist, dass sich der, doch schon ein paar Jahre alte Pirelli Angel GT, gegen die ganzen Neuentwicklungen durchgesetzt hat. Insbesondere das er die Nässewertung gewinnt, hätte ich nicht gedachte.
Schöne Grüße
Harald

Benutzeravatar
laichy
Beiträge: 429
Registriert: Do 12. Sep 2013, 15:10
Erstzulassung: 2013
Km-Stand: 40000
Modell: DP01

Re: Tourenreifen-Test

Beitrag von laichy » So 13. Mai 2018, 20:33

Ich glaube diesen Test genau so viel:
[ ]

Editor
Beiträge: 30
Registriert: Mo 25. Jul 2016, 10:35
Erstzulassung: 2011
Km-Stand: 36000
Wohnort: Bischofsheim

Re: Tourenreifen-Test

Beitrag von Editor » Mi 16. Mai 2018, 18:01

Kommt meiner Meinung nach auf das persönliche Gefühl beim Fahren an und was mann mit dem Moped vor hat.Ich geb nicht viel auf Testberichte. Hab nach dem Continental Road Attack (10.000 KM) jetzt den Michelin Road 5 drauf und fühle mich sehr wohl mit dem Reifen. Mal sehen wie er sich entwickelt im laufe der Zeit. Habe damit erst 800 KM gefahren. Überwiegend Landstrassen, Kurvenräubern :- )

Benutzeravatar
Pan
Beiträge: 39
Registriert: Di 27. Aug 2013, 07:06
Erstzulassung: 2018
Km-Stand: 75
Modell: DP07
Wohnort: Rosenheim

Re: Tourenreifen-Test

Beitrag von Pan » Do 17. Mai 2018, 04:56

Ich persönlich halte es so für mich, dass ich mir zwar solche Testberichte durchlese und mir ein Bild mache wie die tendenziell sein könnten die Reifen. Aber "Erfahren" musst du dir deinen Reifen selber.
Auf meiner Bandit bin ich über Macadam nach Diabolo auf Road2 und dann road 4 gewechselt. Es war jedesmal ein Meilenstein an Plus-Performance.

Genauso wie hier drin, da gibts Fahrer die haben den 502/503 (E) drauf, andere schwören auf den Scorpion Trail 2.

Im Prinzip rollt jeder Reifen, aber der Fahrer muss den Reifen finden der zum persönlichen Fahrstil passt und dort die Beste Performance bietet.
Es macht aber durchaus Sinn sich auch mal über den persönlich festgelegten "Tellerrand" hinaus zu bewegen und einfach mal was anderes zu testen.
MfG Pan

Zur Unterscheidung zwischen Gutem und Schlechtem bedarf der Verständige keines andern Menschen.
"Sokrates"

llosch
Beiträge: 355
Registriert: Mi 9. Okt 2013, 21:32
Erstzulassung: 2010
Km-Stand: 5500
Wohnort: Mainz

Re: Tourenreifen-Test

Beitrag von llosch » Do 17. Mai 2018, 08:49

Und wo ist "mein" nächster Reifen?

Hab einen DOT17 bestellt.
... und jetzt wissen fast alle welchen Reifen ich meine - oder?
_____________
Koyaanisqatsi !

Benutzeravatar
Tequila
Beiträge: 2478
Registriert: Mi 7. Sep 2011, 09:13
Erstzulassung: 2011
Modell: DP01
Wohnort: 51491 Overath Immekeppel

Re: Tourenreifen-Test

Beitrag von Tequila » Do 17. Mai 2018, 11:13

Pan hat geschrieben:
Do 17. Mai 2018, 04:56
Es macht aber durchaus Sinn sich auch mal über den persönlich festgelegten "Tellerrand" hinaus zu bewegen und einfach mal was anderes zu testen.
Für viele Fahrer ist das nicht möglich. Da bedeutet „testen“ mal eben: 6-8 tkm auf einem Reifen festlegen.Bei mir sind das zwei Saisons.
Daher gehe ich schon danach, was andere Kollegen empfehlen und was gut getestet wird. :computer:
Viele Grüße
Heinz

* hoffentlich werd` ich nie erwachsen *

Benutzeravatar
Pan
Beiträge: 39
Registriert: Di 27. Aug 2013, 07:06
Erstzulassung: 2018
Km-Stand: 75
Modell: DP07
Wohnort: Rosenheim

Re: Tourenreifen-Test

Beitrag von Pan » Do 17. Mai 2018, 11:49

Tequila hat geschrieben:
Do 17. Mai 2018, 11:13
Pan hat geschrieben:
Do 17. Mai 2018, 04:56
Es macht aber durchaus Sinn sich auch mal über den persönlich festgelegten "Tellerrand" hinaus zu bewegen und einfach mal was anderes zu testen.
Für viele Fahrer ist das nicht möglich. Da bedeutet „testen“ mal eben: 6-8 tkm auf einem Reifen festlegen.Bei mir sind das zwei Saisons.
Daher gehe ich schon danach, was andere Kollegen empfehlen und was gut getestet wird. :computer:
Ich sag ja nicht das es jeder so machen soll. Ist nur meine persönliche Meinung. :-)

Tests sind wichtig und ich lass mich davon auch inspirieren. Aber genauso wie hier die einen auf birkenstock Schuhe schwören, gibt's die anderen die sagen holzschuhe sind für sie perfekt.
Man lebt ja vom Austausch der Meinungen und den Erfahrungen der anderen. Ich sage ja nur, dass ich mich gerne dran orientiere ob einer ungefähr meinen Fahrstil hat. Ich brauche einen Reifen, der willig in die Kurven geht, dem Temperaturschwankungen nix ausmachen(wohne am Fuß der Berge) , bei nässe funktioniert und mir gute Rückmeldung gibt was auf der Straße los ist.

Andere brauchen einen, der gut mit Belastung und beladung umgeht und zum Bolzen auf BAB oder flachen Landstraßen.
Wieder andere müssen querfeldein gute traktion haben.

Da kannst du dann nicht sagen Es gibt einen Reifen, sondern für jeden den perfekten Reifen für seine Bedürfnisse bzw den besten Kompromiss an Gummi.

Wollte niemanden bevormunden. :-)
MfG Pan

Zur Unterscheidung zwischen Gutem und Schlechtem bedarf der Verständige keines andern Menschen.
"Sokrates"

Benutzeravatar
Dodo
Beiträge: 25
Registriert: Mi 21. Mär 2018, 08:30
Erstzulassung: 2017
Km-Stand: 2000
Modell: DP07
Wohnort: Modautal

Re: Tourenreifen-Test

Beitrag von Dodo » Fr 18. Mai 2018, 08:01

Einen guten Morgen wünsche ich,

für mich sagt der Test eines, wirklich "schlechte" Reifen gibt es bei den Markenherstellern nicht. Bei der Reifenwahl geht es inzwischen eher um persönliche Vorlieben.

Grüße Christof
CX500 XZ550 GSX550ES TDM850 K1200RS XT1200ZE

Nordmann
Beiträge: 177
Registriert: Do 28. Dez 2017, 14:27
Erstzulassung: 2013
Km-Stand: 33400
Modell: DP01
Wohnort: 26419 Schortens

Re: Tourenreifen-Test

Beitrag von Nordmann » Fr 18. Mai 2018, 12:51

....und warum finden diese Reifentests immer auf ner BMW statt...???
Egal welche Art Reifen ....

Will man sich in München mal wieder festlegen mit welcher Erstbereifung die Allerweltsmopeds ausgeliefert werden sollen ?

Ich finde das sind sehr einseitige und nur subjektive Tests und Ergebnisse

Gruss in die Runde

Arnd
Wer viel fragt...kriegt viel Antwort
MB80 - MTX200R - MAICO MC 250 - FZR1000EXUP - XT600 - XTZ660 - XTZ1200

Antworten

Zurück zu „Reifen & Fahrwerk“