Speichen-Nippel vom Sedlbaur

das Ohr
Beiträge: 232
Registriert: Mo 24. Sep 2012, 17:20
Erstzulassung: 2011
Km-Stand: 96400
Modell: DP01
Wohnort: München

Re: Speichen-Nippel vom Sedlbaur

Beitrag von das Ohr » Di 18. Okt 2016, 20:07

Nein Markus, wie gesagt, Ich bin auch dabei, definitiv !
ehemals "Falkner"

Benutzeravatar
Schwenker-Markus
Beiträge: 314
Registriert: Mo 18. Mai 2015, 11:12
Erstzulassung: 2015
Km-Stand: 35000
Modell: DP04
Wohnort: CH-Ennetmoos

Re: Speichen-Nippel vom Sedlbaur

Beitrag von Schwenker-Markus » Di 18. Okt 2016, 20:09

Dann sind wir drei? :denker:
Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut ist, ist es nicht das Ende.
Meine Motorräder: RD50 / RD 125 / XTZ 750 / 20 Jahre Pause / R1200 GS / XT 1200 ZE (DP04)

Sartene
Beiträge: 554
Registriert: Mi 7. Sep 2011, 13:23

Re: Speichen-Nippel vom Sedlbaur

Beitrag von Sartene » Mi 19. Okt 2016, 13:17

Moin,

so, nach einer gewissen "Kulanzzeit" scheint sich wohl heraus zu kristallisieren, dass das Interesse leider nicht ausreichend zu sein scheint.... wie schade. :(

Wir sind bisher nur 4........

16 müssten es sein......

Allen, die sich beteiligen wollten lege ich ans Herz, sich ab sofort nun selber zu kümmern. Diese Sache hier ist dann wohl am Ende.

Vielen Dank.

Andy :xt12:
Andreas aus Hamburg

...mehr als 30 Jahre Ténéré....das muss Liebe sein.....

Benutzeravatar
Schwenker-Markus
Beiträge: 314
Registriert: Mo 18. Mai 2015, 11:12
Erstzulassung: 2015
Km-Stand: 35000
Modell: DP04
Wohnort: CH-Ennetmoos

Re: Speichen-Nippel vom Sedlbaur

Beitrag von Schwenker-Markus » Mi 19. Okt 2016, 13:43

Schade!

Vielleicht könnte man den Yamaha-General-Importeur ins Boot holen. :denker:

Aber ich kann auch folgendes sagen: CrNiSt-Speichen, bzw. -Gewinde in CrNiSt-Nippel ist so oder so kritisch bezüglich festfressen. (Ohne mich zu brüsten, aber ich weiss von was ich rede: ich bin Metallbautechniker. Da sind der Witterung ausgesetzte CrNiSt-Gewinde täglich Brot.)
Von der Festigkeit her wären CrNiSt-Nippel natürlich schon toll.

Bei mir werden es jetzt aber vermutlich verchromte Messing-Nippel werden. Korrossionstechnisch natürlich kein Problem und optisch auch nicht, weil man die Nippel ja eh kaum sieht. :engel:
Die Festigkeit muss ja auch genügen, sonst würden es die einschlägig bekannten Radspannereien nicht anbieten.
Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut ist, ist es nicht das Ende.
Meine Motorräder: RD50 / RD 125 / XTZ 750 / 20 Jahre Pause / R1200 GS / XT 1200 ZE (DP04)

Benutzeravatar
khstock
Beiträge: 16
Registriert: Do 26. Jan 2012, 20:46
Erstzulassung: 2011
Km-Stand: 54400
Modell: DP01
Wohnort: 89287 Bellenebrg

Re: Speichen-Nippel vom Sedlbaur

Beitrag von khstock » Mi 16. Nov 2016, 14:12

Also ich würde auch welche nehmen.
Falls sich also noch was tut, bin ich dabei.

Habe von den Off the road Nippeln echt genug, die sind einfach nur schlecht!

Benutzeravatar
Roockie
Beiträge: 19
Registriert: So 21. Jun 2015, 11:03
Erstzulassung: 2015
Km-Stand: 23000
Wohnort: Dormagen

Re: Speichen-Nippel vom Sedlbaur

Beitrag von Roockie » So 14. Mai 2017, 17:31

Hallo Gemeinde,
so als Tip: Hab mir die Niro Speichennippel von BMW bestellt. Da ich eine Drehbank besitze, habe ich die Nippel auf 4,1mm aufgebohrt und mit einem Former M 4,5 ein neues Gewinde gefertigt. Klappte super. Die Speichengewinde mit Anti Size eingeschmiert. Beim nächsten Reifenwechel wird eingespeicht. Bei den Speichennippel lagen noch Gewindestifte zum kontern der Nippel bei. Eigentlich eine gute Idee. Ich werde mal schauen, ob ich diese in M 4,5 Niro bekomme.

Gruß Andy
Bild

Bild

Bild

Benutzeravatar
Roockie
Beiträge: 19
Registriert: So 21. Jun 2015, 11:03
Erstzulassung: 2015
Km-Stand: 23000
Wohnort: Dormagen

Re: Speichen-Nippel vom Sedlbaur

Beitrag von Roockie » So 9. Jul 2017, 18:25

Hallo, da der Vorderreifen runter war, hab ich gleich die Edelstahlspeichen und Nippel montiert. Sehen klasse aus.
Erst den Reifen abgezogen und die Bremsscheiben demontiert.
Dann Seite für Seite die Speichen gewechselt.
Bild

Felge zentriert und Speichen mit 7Nm angezogen.
Bild

Bremsscheiben und Reifen montiert und dann gewuchtet.
Bild

Sehen wirklich klasse aus.
Bild

Bild

Und hinten gleich mit.
Bild

Gruß Andy

Antworten

Zurück zu „Fahrwerk, ABS, TCS, Speichen...“