Speichen-Nippel vom Sedlbaur

Sartene
Beiträge: 557
Registriert: Mi 7. Sep 2011, 13:23

Re: Speichen-Nippel vom Sedlbaur

Beitrag von Sartene » Fr 7. Okt 2016, 14:11

...ach ja....die dST hat nur 32 Speichen je Felge.......!!!!!
Andreas aus Hamburg

...mehr als 30 Jahre Ténéré....das muss Liebe sein.....

Benutzeravatar
Nix-GS
Beiträge: 363
Registriert: Do 12. Nov 2015, 07:10
Skype: tnavbutton
Erstzulassung: 2011
Km-Stand: 38800
Modell: DP01
Wohnort: Nürtingen

Re: Speichen-Nippel vom Sedlbaur

Beitrag von Nix-GS » Fr 7. Okt 2016, 14:39

Ich bin mit meiner :xt12: zwar (noch) kein Speichengeschädigter, und hoffe, dass das auch so bleibt.

Den Sedlbauer kenne ich aber persönlich - ein netter Bajuware :-).
Die Speichennippel an meiner Aprilia CapoNord (ETV 1000) waren im Frühjar 2013 total verrostet. Habe beide Räder nach diversen erfolglosen Rostbeseitigungsversuchen im Winter 13/14 darauf persönlich zum Sedlbauer gebracht und nach ein paar Wochen wieder bei ihm abgeholt. Er hat mir die verrosteten Original-Nippel gegen Edelstahl-Nippel (von BMW) getauscht. Die waren zwar etwas länger als die Originalen, weshalb sie nach außen heraus ragten. Das hat der Felge aber einen individuellen und optisch sehr guten Touch gegeben.

Das war alles in allem eine hervorragende Arbeit vom Sedlbaur und ein guter Preis. Die Capo ist zwar mit allen Unterlagen verkauft. Ich meine aber, dass der Tausch etwas über 300,- € gekostet hat. Ich war mehr als zufrieden.

Grüßle

Detlef
Solo Mofa, Zündapp KS50 SS + WC, Honda 550 F1, Yamaha XT 550, BMW R 100 RT, -20 Jahre nix-, Yamaha XJR 1300, Aprilia ETV 1000 CapoNord, Yamaha XT 1200 Z (DP01)

das Ohr
Beiträge: 235
Registriert: Mo 24. Sep 2012, 17:20
Erstzulassung: 2011
Km-Stand: 98700
Modell: DP01
Wohnort: München

Re: Speichen-Nippel vom Sedlbaur

Beitrag von das Ohr » Fr 7. Okt 2016, 20:36

Servus Andy,

das jetzt ein Hamburger das beim Sedlbauer in Angriff nimmt, klasse.
Ich bin dabei.

Michael
ehemals "Falkner"

Benutzeravatar
Schwenker-Markus
Beiträge: 339
Registriert: Mo 18. Mai 2015, 11:12
Erstzulassung: 2015
Km-Stand: 36000
Modell: DP04
Wohnort: CH-Ennetmoos

Re: Speichen-Nippel vom Sedlbaur

Beitrag von Schwenker-Markus » Mo 10. Okt 2016, 08:00

So, ich hab jetzt mal bei Sedlbauer eine Anfrage gemacht für die ganze Ummontage, bzw. Neueinspeicherei :winken: . Ich brauche ja zu den Rädern für :xt12: auch noch ein Rad für den Beiwagen. Mal schauen; wenn das Gesamtpaket stimmt, bin ich natürlich auch bei den Nippeln dabei...
Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut ist, ist es nicht das Ende.
Meine Motorräder: RD50 / RD 125 / XTZ 750 / 20 Jahre Pause / R1200 GS / XT 1200 ZE (DP04)

Benutzeravatar
Schwenker-Markus
Beiträge: 339
Registriert: Mo 18. Mai 2015, 11:12
Erstzulassung: 2015
Km-Stand: 36000
Modell: DP04
Wohnort: CH-Ennetmoos

Re: Speichen-Nippel vom Sedlbaur

Beitrag von Schwenker-Markus » Do 13. Okt 2016, 06:08

Schwenker-Markus hat geschrieben:ich hab jetzt mal bei Sedlbauer eine Anfrage gemacht für die ganze Ummontage, bzw. Neueinspeicherei
Offenbar haben die bei Sedlbauer kein Interesse, jedenfalls habe ich keine Reaktion auf meine Anfrage erhalten :daumen_ab: . Somit wäre ich dann raus :? .
Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut ist, ist es nicht das Ende.
Meine Motorräder: RD50 / RD 125 / XTZ 750 / 20 Jahre Pause / R1200 GS / XT 1200 ZE (DP04)

das Ohr
Beiträge: 235
Registriert: Mo 24. Sep 2012, 17:20
Erstzulassung: 2011
Km-Stand: 98700
Modell: DP01
Wohnort: München

Re: Speichen-Nippel vom Sedlbaur

Beitrag von das Ohr » Do 13. Okt 2016, 07:34

langsam, "die beim Sedlbauer" sind genau ein Mann, welcher sehr gefragt ist und viel zu tun hat. Wenn er dann was macht, dann paßt das auch.
ehemals "Falkner"

Benutzeravatar
Schwenker-Markus
Beiträge: 339
Registriert: Mo 18. Mai 2015, 11:12
Erstzulassung: 2015
Km-Stand: 36000
Modell: DP04
Wohnort: CH-Ennetmoos

Re: Speichen-Nippel vom Sedlbaur

Beitrag von Schwenker-Markus » Do 13. Okt 2016, 08:04

Okay :engel: . Dann warte ich halt noch eine Woche. Meine :xt12: geht anfangs November, wegen einer anderen Sache von der Schweiz per Spedition zum :-) nach Deutschland. Und in diesem Zusammenhang soll dann auch gleich die "Speichen-Aktion" laufen. :klatsch:
Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut ist, ist es nicht das Ende.
Meine Motorräder: RD50 / RD 125 / XTZ 750 / 20 Jahre Pause / R1200 GS / XT 1200 ZE (DP04)

Sartene
Beiträge: 557
Registriert: Mi 7. Sep 2011, 13:23

Re: Speichen-Nippel vom Sedlbaur

Beitrag von Sartene » Fr 14. Okt 2016, 18:52

Hi,

der Sedlbauer hat mir einen Nippel zur Ansicht geschickt. Ich mache mal ein Foto davon, morgen, und werde es hier posten. Das Teil macht einen Spitzen-Eindruck!!!!! Massiv, langes Gewinde und Inbus-Kopf. Was will mal mehr?!

Sollten wir die fast 16 Personen zusammen bekommen...oder mehr...... werden wir auf jeden Fall ERSTKLASSIGE Qualität erhalten! Das ist mal sicher!!!

@Markus. Auf der 1. Seite schrieb ich, dass das Einspeichen und Zentrieren, ein Satz VA Speichen und ein Satz NiRo Nippel zusammen knapp 190 Euro pro Felge kosten wird. Solltest Du also demnächst Deine Felgen machen lassen wollen, dann wirst Du wohl die alten Nippel verwenden müssen, denn die "neuen" für uns angefertigt, sind noch gar nicht produziert, weil wir ja noch die 16 Personen zusammen bekommen müssen, also kannst Du dann gut 60 Euro abziehen, denn soviel kosten ca. die NiRo Nippel......... Für Dich als Anhalt. Musst also nicht auf eine Antwort unbedingt warten.

Mein ganz persönlicher Eindruck, der sich ausschließlich auf diverse Telefonate stützt ist erstklassig. Der Mann scheint echt Ahnung zu haben. Er ist sogar recht witzig und alle meine Fragen am Telefon beantwortet, ohne mir das Gefühl gegeben zu haben, es sei ihm lästig. Scheinbar ist es eine "one-man-show".....also sollte man ein wenig Geduld aufbringen. Ich bin sicher, er ist der perfekte Mann für unser....mein Vorhaben!!

Morgen kommt das Foto.

Einen schönen Abend.

Andy :xt12:
Andreas aus Hamburg

...mehr als 30 Jahre Ténéré....das muss Liebe sein.....

Sartene
Beiträge: 557
Registriert: Mi 7. Sep 2011, 13:23

Re: Speichen-Nippel vom Sedlbaur

Beitrag von Sartene » Sa 15. Okt 2016, 12:57

Moin,

hier also die versprochenen Bilder der Nippel vom Sedlbauer.
IMG_0048.JPG
IMG_0046.JPG
Es ist ein Nippel der BMW, M4 x 6. Wir benötigen M4,5 x 6. Es bleibt aber der identische Rohling.

...es fehlen noch ein paar Willige!!! Überlegt es Euch!!!

Schönes WE

Andy :xt12:
Andreas aus Hamburg

...mehr als 30 Jahre Ténéré....das muss Liebe sein.....

Benutzeravatar
Schwenker-Markus
Beiträge: 339
Registriert: Mo 18. Mai 2015, 11:12
Erstzulassung: 2015
Km-Stand: 36000
Modell: DP04
Wohnort: CH-Ennetmoos

Re: Speichen-Nippel vom Sedlbaur

Beitrag von Schwenker-Markus » Di 18. Okt 2016, 18:35

Ja, sieht wirklich gut aus :daumen: . Bin ich der Einzige, ausser natürlich Andy, der Interesse hat? :denker:
Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut ist, ist es nicht das Ende.
Meine Motorräder: RD50 / RD 125 / XTZ 750 / 20 Jahre Pause / R1200 GS / XT 1200 ZE (DP04)

Antworten

Zurück zu „Fahrwerk, ABS, TCS...“