Federbeinverstellung defekt? Ja - nein - vielleicht...

Benutzeravatar
Irrlander
Beiträge: 1509
Registriert: Mi 26. Okt 2011, 20:15
Erstzulassung: 2011
Km-Stand: 92000
Modell: DP01
Wohnort: Westfalen

Re: Federbeinverstellung defekt? Ja - nein - vielleicht...

Beitrag von Irrlander » Mi 1. Jun 2016, 16:48

Man kann bei der Demontage eine Plastiktüte über das Handrad und die Achse stülpen und dann das Handrad abziehen.
So blieben die Kügelchen und Federn in der Tüte.
Bei der Montage des Alurades habe ich es auch so gemacht, aber dank zähem Lagerfett sind die Kügelchen nicht in die Tüte gefallen, sondern im Rad geblieben.
unterwegs ..,um fremde Welten zu entdecken...und neue Zivilisationen
____________________________________________________________
V50,XTZ660,1000SP,Z750LTD,XT1200Z,RAPTOR650

Benutzeravatar
Leone blu
Beiträge: 1740
Registriert: Di 30. Jul 2013, 08:17
Erstzulassung: 2013
Km-Stand: 50400
Modell: DP01
Wohnort: Oberbayern - Fünfseenland

Re: Federbeinverstellung defekt? Ja - nein - vielleicht...

Beitrag von Leone blu » Mi 1. Jun 2016, 17:00

Nee, Jungs, die Demontage war nicht das Problem.

Da ich ja "vorgewarnt" war (Forum + OTR legt eine GMA bei und weist dort ausdrücklich auf das Thema hin, sehr fein!), genügte der gewölbte Handteller, um die Kügelchen in Empfang zu nehmen.

Ungeeignet war nur das Fett, es ist einfach zu wabbelig. Und die Position der inneren Kugel. Wenn man auf das Rädchen schaut, sind die Kugeln in etwa auf 0300 und 0900 positioniert. Die innere (0900) flog mir von der Fingerkuppe, als ich sie auf die Feder drücken wollte.

Dann die äußere auf 0300 gesetzt und das Handrad montiert. Beim rangieren dann die andere Kugel doch wieder gefunden. "Ha, kein Thema, jetzt weißt' ja, wie's geht..." - Handrad runter, die innere gesetzt, beim "Landeanflug" von der Werkbank zum FB die zweite Kugel verloren --- "ZEFIX"...

Jetzt wartet also die zweite Kugel in einem Plastiktütchen, bis sie wieder klicken darf...

:mrgreen:

Ciao, R.
Ich freue mich, wenn's draußen regnet - denn wenn ich mich nicht freue, regnet's auch...
(Karl Valentin)

Antworten

Zurück zu „Fahrwerk, ABS, TCS...“