Fahrwerksoptimierung

Antworten
KaBlaubär

Fahrwerksoptimierung

Beitrag von KaBlaubär » Fr 13. Mär 2015, 22:53

Hallo zusammen,
Ich habe im Winter mein Fahrwerk (First Edition DP01)bei Franz Racing optimieren lassen und wollte jetzt mal nach
Ein paar hundert gefahrenen Kilometern meine ersten Erfahrungen mit euch teilen.
Ich hatte rund 47 tkm auf der Uhr und da kam eine Überholung incl. Optimierung gerade recht.
Was wurde also gemacht :
Gabel : Tuning Stufe 2 (komplette Überholung mit spezieller Bearbeitung bestimmter Teile, Details siehe Internet FRS)
zusätzlich neue Gabelfedern
Federbein : Tuning Stufe 1 (Details siehe wieder Internet FRS) zusätzlich neue Feder

Um eine Preisvorstellung zu geben : hat mich ca. 750 Euro gekostet (De- und Montage incl.,habe also Mopped dagelassen)
wichtig : ist nur eine Größenordnung, weil davon abhängig, was für Komponenten etc man auswählt

Das ganze natürlich auf mein Gewicht und auf meine Bedürfnisse (Angabe von Fahrweise, wie oft mit Sozia und oder Gepäck) angepasst.
Im Federbein ist die neue Feder nun so, dass ich solo nichts vorspannen muss.

Mein Fahreindruck :
Maschine liegt satter auf der Strasse, besonders bei schlechten Strassen ist das Stempeln des Hinterrades deutlich reduziert, trotz der jetzt vielleicht
Forscheren Fahrweise :engel:
Bei schnellen Lastwechseln (z.Bsp. schnell aufeinander folgende Kurven ) liegt dieMaschine ruhiger ,weil straffer, hatte vorher mehr "Gewippe",
Gabel tauchte vorher auch mehr ein.

Kann noch mehr nach meiner Mopedtour im Mai nach Frankreich ins Vercors sagen.

Für mich steht aber jetzt schon fest, dass es für mich eine lohnende Investion war, die ich jederzeit wieder tätigen würde. :daumen:
Wenn man bedenkt, dass man für ein neues Federbein alleine die Summe ausgeben würde (ok,ist sehr wahrscheinlich noch besser).

Vielleicht bringt die Information dem ein oder anderen von euch was. Wenn ja, würde mich freuen.

PS: Ich habe keine Vorteile von meinen positiven Aussagen betreffend Franz Racing ;)

das Ohr
Beiträge: 235
Registriert: Mo 24. Sep 2012, 17:20
Erstzulassung: 2011
Km-Stand: 98700
Modell: DP01
Wohnort: München

Re: Fahrwerksoptimierung

Beitrag von das Ohr » Di 30. Aug 2016, 13:48

Danke Frank für den Bericht. Da ich die Ansage von Yamaha, das man das Gabelöl gar nicht mehr tauschen muß etwas merkwürdig finde, überlege ich nach 70.000 km das auch machen zu lassen.
ehemals "Falkner"

das Ohr
Beiträge: 235
Registriert: Mo 24. Sep 2012, 17:20
Erstzulassung: 2011
Km-Stand: 98700
Modell: DP01
Wohnort: München

Re: Fahrwerksoptimierung

Beitrag von das Ohr » Sa 18. Mär 2017, 21:02

Habe jetzt nach 70.000 km, BJ 2011, auch einen Gabelservice machen lassen. Das Öl selbst war in erstaunlich gutem Zustand, es waren Partikel vom Abrieb darin, aber wenig. Auf einer Hülse war Rost, ging aber leicht zu entfernen. Federn und Standrohre ohne Makel.
Also alle zwei Jahre muß man wohl nichts machen, ob sich überhaupt nicht darum zu kümmern funktioniert muß jeder für sich entscheiden.

DSCF0101.JPG
ehemals "Falkner"

Benutzeravatar
Franz
Beiträge: 2261
Registriert: Mi 7. Sep 2011, 09:09
Erstzulassung: 2011
Km-Stand: 160600
Modell: DP01

Re: Fahrwerksoptimierung

Beitrag von Franz » So 19. Mär 2017, 09:13

das Ohr hat geschrieben: ... ob sich überhaupt nicht darum zu kümmern funktioniert muß jeder für sich entscheiden.
funktioniert :daumen:
zumindest bis jetzt: KM-Stand 126.000
Viele Grüße
Franz

XT 1200 Z, V-Strom 1000, XTZ750, BMW R80G/S, XT600Z, XT500, XT500, KTM 250 GS

Antworten

Zurück zu „Fahrwerk, ABS, TCS...“