Touratech Gabelschützer Neopren

Benutzeravatar
Christoph
Administrator
Beiträge: 4235
Registriert: So 28. Aug 2011, 13:41
Erstzulassung: 2014
Km-Stand: 54500
Modell: DP04
Wohnort: 81539 München

Re: Touratech Gabelschützer Neopren

Beitrag von Christoph » Sa 25. Mai 2013, 12:43

So, jetzt habe ich die Strümpfe mal angezogen. Hatte erst etwas Bedenken, wie sich der Trauerflor an meiner silbernen macht - finde ich aber ganz okay. Habe erst beim Zukletten (oben ist das Material dann gedehnt) gemerkt, wie "rustikal" das seitens Touratech zugeschnitten ist (als hätte man Kindergartenkinder mit stumpfen Scheren darauf losgelassen). Werde nach ein paar Tausend KM mal drunter gucken, ob da irgendwelcher Schmutz reinkommt.

Was wird wohl passieren, wenn die Gabel einmal durchschlägt?

Schöne Grüße
Christoph
_DSC0828.JPG
Touratech Gabelschützer
_DSC0831.JPG
Touratech Gabelschützer
2010-2014 XT1200Z DP01 silber | seit 2014 XT1200Z DP04 blau

Benutzeravatar
rubbergum
Beiträge: 1726
Registriert: Mi 5. Okt 2011, 09:20
Erstzulassung: 2011
Km-Stand: 50000
Modell: DP01
Wohnort: Wien (A)

Re: Touratech Gabelschützer Neopren

Beitrag von rubbergum » Sa 25. Mai 2013, 12:56

Christoph hat geschrieben:Was wird wohl passieren, wenn die Gabel einmal durchschlägt?
Hi Christoph!
Du hast doch eine GoPro. Montier die mal am Sturzbügel mit Blick auf die Strümpfe und mach ein paar geile Noose-Stoppies.
LG, rubbergum
Honda CB400N - Suzuki DL650 V-Strom - Yamaha XT1200Z SuperTenere - Honda CRF1000L AfricaTwin

Benutzeravatar
Fliewatüt
Beiträge: 275
Registriert: Sa 12. Nov 2011, 00:10
Erstzulassung: 2011
Km-Stand: 24300
Modell: DP01
Wohnort: KC - BC

Re: Touratech Gabelschützer Neopren

Beitrag von Fliewatüt » Sa 25. Mai 2013, 22:22

Was wird wohl passieren, wenn die Gabel einmal durchschlägt?
Dann staucht sich das neopren auf ca. 5cm zusammen - genau zwischen den beiden Kabelbindern :-)

Gruß Peter

PS: Ich würde die Neoprenteile und die Gabel mit Silikon richtig dick einsprühen - Silikon verhindert Schmutzanhaftungen, und die Neoprenteile gleiten leichter am Gabelrohr entlang.
Off T....Aber vielleicht kann "man" da einen Scottoiler umbauen :lol:
Letzte Fahrt am 16.07.2017 durchgeführt...Schweren Herzens verkauft mit 24.300km... Wird wohl keinen Nachfolger geben...

Goldy

Re: Touratech Gabelschützer Neopren

Beitrag von Goldy » Di 11. Jun 2013, 13:56

Hat sich da etwas mit den Schalen ergeben ?

Ich wäre dabei.

Benutzeravatar
Fliewatüt
Beiträge: 275
Registriert: Sa 12. Nov 2011, 00:10
Erstzulassung: 2011
Km-Stand: 24300
Modell: DP01
Wohnort: KC - BC

Re: Touratech Gabelschützer Neopren

Beitrag von Fliewatüt » Di 11. Jun 2013, 23:00

:roll: :roll: :roll: nein - bin zur Zeit im JobWechselStreß :roll: :roll: :roll:

Kommt aber noch - demnächst - bald - bei Gelegenheit - versprochen :winken:

Gruß Peter
Letzte Fahrt am 16.07.2017 durchgeführt...Schweren Herzens verkauft mit 24.300km... Wird wohl keinen Nachfolger geben...

Benutzeravatar
QTR
Beiträge: 26
Registriert: Mi 26. Sep 2012, 19:28

Re: Touratech Gabelschützer Neopren

Beitrag von QTR » Fr 20. Sep 2013, 18:49

Hallo Peter,
nachdem ich nun mehrmals den Umbrail gefahren bin und die Sparpolitik im deutschen Strassenbau Split in großen Mengen verschafft, bin ich doch neugierig geworden ob sich da was mit den Halbschalen ergeben hat. :denker:

Gruß
Johann

das Ohr
Beiträge: 231
Registriert: Mo 24. Sep 2012, 17:20
Erstzulassung: 2011
Km-Stand: 96400
Modell: DP01
Wohnort: München

Re: Touratech Gabelschützer Neopren

Beitrag von das Ohr » So 2. Feb 2014, 11:29

Christoph hat geschrieben:So, jetzt habe ich die Strümpfe mal angezogen. Hatte erst etwas Bedenken, wie sich der Trauerflor an meiner silbernen macht - finde ich aber ganz okay. Habe erst beim Zukletten (oben ist das Material dann gedehnt) gemerkt, wie "rustikal" das seitens Touratech zugeschnitten ist (als hätte man Kindergartenkinder mit stumpfen Scheren darauf losgelassen). Werde nach ein paar Tausend KM mal drunter gucken, ob da irgendwelcher Schmutz reinkommt.

Was wird wohl passieren, wenn die Gabel einmal durchschlägt?

Schöne Grüße
Christoph
_DSC0828.JPG
_DSC0831.JPG
Hallo Christoph, wie bist du denn jetzt zufrieden mit den Neopren Teilen ?
ehemals "Falkner"

Benutzeravatar
Christoph
Administrator
Beiträge: 4235
Registriert: So 28. Aug 2011, 13:41
Erstzulassung: 2014
Km-Stand: 54500
Modell: DP04
Wohnort: 81539 München

Re: Touratech Gabelschützer Neopren

Beitrag von Christoph » So 2. Feb 2014, 18:46

Ich habe vor der Einwinterung (Ende Nov.) mal drunter geschaut - hat alles gut ausgesehen. Der @Irrlander kann dazu wahrscheinlich mehr sagen...

Schöne Grüße
Christoph
2010-2014 XT1200Z DP01 silber | seit 2014 XT1200Z DP04 blau

Benutzeravatar
Irrlander
Beiträge: 1485
Registriert: Mi 26. Okt 2011, 20:15
Erstzulassung: 2011
Km-Stand: 92000
Modell: DP01
Wohnort: Westfalen

Re: Touratech Gabelschützer Neopren

Beitrag von Irrlander » So 2. Feb 2014, 19:58

Christoph hat geschrieben:Der @Irrlander kann dazu wahrscheinlich mehr sagen...
Ich habe mich mit dem Komentar noch zurückgehalten, weil die XT ja aktuell im VCI-Beutel verpackt ist.
Ich habe in der dunklen Garage die Gabelschützer abgebaut, um die mal durchzuwaschen. (Es kam braune Brühe raus.)
Die Gabelholme sehen bei Taschenlampenlicht absolut sauber aus und es ist auch keine Unebenheit zu fühlen.
Ich habe auch mit einem sauberen weißen Tuch über die Holme geputzt und der Lappen ist sauber geblieben.
Wenn ich die XT wieder wachküsse werde, ich bei Tageslicht Fotos machen.
unterwegs ..,um fremde Welten zu entdecken...und neue Zivilisationen
____________________________________________________________
V50,XTZ660,1000SP,Z750LTD,XT1200Z,RAPTOR650

das Ohr
Beiträge: 231
Registriert: Mo 24. Sep 2012, 17:20
Erstzulassung: 2011
Km-Stand: 96400
Modell: DP01
Wohnort: München

Re: Touratech Gabelschützer Neopren

Beitrag von das Ohr » Mo 3. Feb 2014, 00:55

den Herren vielen Dank, dann werd ich wohl auch meine Erfahrungen damit machen
ehemals "Falkner"

Antworten

Zurück zu „Fahrwerk, ABS, TCS, Speichen...“