Persönliche Fahrwerkseinstellung

Benutzeravatar
yam2015
Beiträge: 289
Registriert: So 8. Mär 2015, 08:47
Erstzulassung: 2010
Km-Stand: 35000
Modell: DP01
Wohnort: Ingolstadt

Re: Persönliche Fahrwerkseinstellung

Beitrag von yam2015 » Di 26. Mai 2015, 18:49

Also meine aktuelle Einstellung wie folgt:

Fahrergewicht: ca. 84kg (fahrfertig)

Federbein
Vorspannung: Rote Markierung, also 4
Zugstufe: 15 Klicks auf

Gabel
Vorspannung 5,5 Ringe (Werkseinstellung)
Zugstufe 4 Klicks auf
Druckstufe 12 Klicks auf

Womöglich muss ich mir eine geeignete Teststrecke suchen und dann mal etwas ausprobieren.

Hat womöglich auch einer einen Tipp für eine gute Adresse falls doch eine Einstellung mit Hilfe eines Profis oder Umrüstung mit Wilbers oder Öhlins in Frage kommt? Bayern wäre natürlich optimal...

Benutzeravatar
Christoph
Administrator
Beiträge: 4274
Registriert: So 28. Aug 2011, 13:41
Erstzulassung: 2014
Km-Stand: 54500
Modell: DP04
Wohnort: 81539 München

Re: Persönliche Fahrwerkseinstellung

Beitrag von Christoph » Di 26. Mai 2015, 19:30

Du hast eine DP04 (ab BJ 2014), richtig?

Beim Federbein würde ich an Deiner Stelle vielleicht versuchen, beide Parameter noch etwas Richtung weich zu ändern, vielleicht Vorspannung 5 und Zugstufe 17 Klicks auf.

Das eigentliche Problem scheint mir aber bei Deiner Gabel-Einstellung zu liegen: Deine Vorspannung klingt deutlich zu "hart". Gegenüber der DP01 ist im Handbuch der DP04 die Vorspannung nicht mehr in Ringen, sondern in mm angegeben. Meine war "ab Werk" (oder ab Händler? Wer stellt das letztlich ein?) aber auch nach den Ringen eingestellt und viel zu hart. Ich habe das bei mir dann mal bis zum Anschlag reingedreht (dann war der dicke Zylinder mit den Ringen bündig mit dem Rand, ich habe das als "0" genommen) und dann glaube ich 12-13 mm wieder raus (minimal/weich entspräche dann 15mm. Im Handbuch steht es so: minimal/weich= 19 mm, Standard = 14 mm, max/hart = 4 mm. Das gilt für den oberen Rand der Mutter auf dem Zylinder).

Zug- und Druckstufe der Gabel habe ich auch jeweils erstmal ganz zugedreht und dann laut meinem Handbuch auf fast ganz weich gestellt, also:
- Zugstufe 9 Klicks (Handbuch: minimal/weich = 10, Standard = 8, maximal/hart=1)
- Druckstufe ca. 10 (Handbuch: minimal/weich = 13, Std. =6, max./hart = 1)

So passt das bei mir (ca. 105 kg fahrfertig :denker: ) für normale und schlechte Straßen, es ist komfortabel und gautscht nicht. Für Rennstrecke wahrscheinlich zu weich, das ist mir aber wurscht.

Schöne Grüße
Christoph
2010-2014 XT1200Z DP01 silber | seit 2014 XT1200Z DP04 blau

Benutzeravatar
yam2015
Beiträge: 289
Registriert: So 8. Mär 2015, 08:47
Erstzulassung: 2010
Km-Stand: 35000
Modell: DP01
Wohnort: Ingolstadt

Re: Persönliche Fahrwerkseinstellung

Beitrag von yam2015 » Di 26. Mai 2015, 21:31

Hallo Christoph,

da liegen schon mal ca. 20 kg zwischen uns beiden... ;) , aber ich werd mich deinen Einstellungen mal annähern. Danke.

ich hab ne PD01 (Bj. 2011). Bei den Werkseinstellungen bin ich bei der Gabel-Vorspannung bei 5 Ringen. Habe auch schon mal 7 Ringe (sichtbar) probiert. Da die Vorspannung aber nur die Geometrie des Motorrads verstellt (oder hab ich da was falsch verstanden???) bin ich wieder bei ca. 5 Ringen gelandet.

Denke ich werde einfach mal die max. Werte testen, also Druckstufe bzw. Zugstufe auf und dann langsam rantasten.
Ich dachte eben nur das bei gleichem :xt12: Modell und ähnlichem Körpergewicht doch vergleichbare Werte feststellbar sein müssten.
Scheint aber doch sehr individuell zu sein.

Im Handbuch steht z.B. für die Druckstufe der Gabel Standard: = 6 Klicks von 13 möglichen, dabei hat der Einstellbereich ca. 18 Klicks. Dann müsste es ja Standard: = 9 Klicks sein. Alles etwas verwirrend.

Ich glaube ja fast es wird einfacher sein einen Fahrwerks-Profi aufzusuchen und mit ihm meine Kiste einstellen zu lassen.

Bin immer noch dankbar für Adressen oder Tipps bzgl. Fahrwerks-Profis.

Danke schon mal für die umgehende Hilfe. :daumen:

Gruß Ralf

Benutzeravatar
Irrlander
Beiträge: 1509
Registriert: Mi 26. Okt 2011, 20:15
Erstzulassung: 2011
Km-Stand: 92000
Modell: DP01
Wohnort: Westfalen

Re: Persönliche Fahrwerkseinstellung

Beitrag von Irrlander » Di 26. Mai 2015, 22:18

yam2015 hat geschrieben:Bin immer noch dankbar für Adressen oder Tipps bzgl. Fahrwerks-Profis
Hallo Ralf,

ich denke, wenn Du dem Fahrwerksprofi richtig beschreiben kannst, wie deine XT federn soll, dann kannst Du sie auch selbst einstellen.
Es geht ein bischen ums Gewicht, und viel darum auf welchen Strecken Du fährst und ob Du lieber komfortabel (Langstrecke) oder schnell fährst (Autobahn/Rennstrecke)

Ich persönlich fahre weich (Zug+Druck-Dämpfung niedrig), das ist nix für sportliches bremsen, aber selbst auf schlechten Straßen bleibt es konfortabel. Ich will den Federweg der XT ja auch nutzen, und nicht dass sie über Bodenwellen hüpft.
unterwegs ..,um fremde Welten zu entdecken...und neue Zivilisationen
____________________________________________________________
V50,XTZ660,1000SP,Z750LTD,XT1200Z,RAPTOR650

Benutzeravatar
Christoph
Administrator
Beiträge: 4274
Registriert: So 28. Aug 2011, 13:41
Erstzulassung: 2014
Km-Stand: 54500
Modell: DP04
Wohnort: 81539 München

Re: Persönliche Fahrwerkseinstellung

Beitrag von Christoph » Mi 27. Mai 2015, 09:18

Hallo Ralf,

okay, was ich geschrieben hatte, gilt für die DP04. Klar kannst Du zu einem "Fahrwerksspezialisten" gehen - dann würde es mich allerdings nicht wundern, wenn der Dir für Tausende Euros ein neues Fahrwerk aufschwatzt, das die XT1200Z m.E. nicht nötig hat. Wie @rubbergum geschrieben hat, würde ich versuchen, das Fahrwerk step by step richtig einzustellen: Zuerst die Vorspannung so, dass wenn Du draufsitzt, ca 1/3 des Federweges eingefedert ist (ja, das ist 'ne Faustregel, aber so völlig daneben dürfte man damit nicht liegen). Bei der XT1200Z (15cm Federweg vo & hi) also ca. 5 cm eingefedert gegenüber dem komplett entlasteten Rad.

Dann Zug- und Druckstufe schrittweise in Richtung weich, bis es Dir passt. Laut diesem MOTORRAD-Artikel soll die Zugstufe so hart sein, dass die Front beim harten Einfedern im Stand höchstens einmal leicht nachschwingt, das Heck soll gar nicht nachschwingen.

Wenn ich damit nicht zum Ziel kommen würde, würde ich erstmal zu meiner Werkstatt gehen, und wenn die nicht weiterhelfen könnten, dann erst zu einem Fahrwerks-Menschen.

Schöne Grüße
Christoph
2010-2014 XT1200Z DP01 silber | seit 2014 XT1200Z DP04 blau

Benutzeravatar
yam2015
Beiträge: 289
Registriert: So 8. Mär 2015, 08:47
Erstzulassung: 2010
Km-Stand: 35000
Modell: DP01
Wohnort: Ingolstadt

Re: Persönliche Fahrwerkseinstellung

Beitrag von yam2015 » Di 15. Mär 2016, 17:49

Servus Zusammen,

wo find ich denn die sehr gut gemachte Auflistung der Werkseitigen Fahrwerkeinstellung (Vergleich Werk/Real) wieder?
War das nicht so eine tolle bebilderte PDF Seite?

Dachte die war hier im Forum mal zum Download... :shock: :?:

Danke schon mal.

Gruß

Benutzeravatar
jalla
Beiträge: 1356
Registriert: Di 8. Dez 2015, 19:03
Skype: jalla2308
Erstzulassung: 2017
Km-Stand: 17800
Modell: DP07
Wohnort: 67363 Lustadt
Kontaktdaten:

Re: Persönliche Fahrwerkseinstellung

Beitrag von jalla » Di 15. Mär 2016, 17:59

yam2015 hat geschrieben:Servus Zusammen,

wo find ich denn die sehr gut gemachte Auflistung der Werkseitigen Fahrwerkeinstellung (Vergleich Werk/Real) wieder?
War das nicht so eine tolle bebilderte PDF Seite?

Dachte die war hier im Forum mal zum Download... :shock: :?:

Danke schon mal.

Gruß
Schau mal hier: http://www.xt1200z-forum.de/viewtopic.php?f=69&t=124
Gruß

Jonny

Ich fahre lieber Motorrad, als unsinnige Diskussionen zu führen.
Die eh im Nichts enden!

Benutzeravatar
yam2015
Beiträge: 289
Registriert: So 8. Mär 2015, 08:47
Erstzulassung: 2010
Km-Stand: 35000
Modell: DP01
Wohnort: Ingolstadt

Re: Persönliche Fahrwerkseinstellung

Beitrag von yam2015 » Di 15. Mär 2016, 18:08

Ne, hab ich ja schon gelesen...aber das ist nicht das was ich suche. Da hat sich ein Forumsmitglied richtig arbeit gemacht..

DIN A 4 Seite- Querformat...soweit ich weiß...

Benutzeravatar
Franz
Beiträge: 2258
Registriert: Mi 7. Sep 2011, 09:09
Erstzulassung: 2011
Km-Stand: 160600
Modell: DP01

Re: Persönliche Fahrwerkseinstellung

Beitrag von Franz » Di 15. Mär 2016, 18:19

Meinst Du dies:
Einstellungen_Teil1_ohne_FH_Bilder_2.pdf
(41.66 KiB) 353-mal heruntergeladen
Viele Grüße
Franz

XT 1200 Z, V-Strom 1000, XTZ750, BMW R80G/S, XT600Z, XT500, XT500, KTM 250 GS

alpenschleicher
Beiträge: 264
Registriert: Mi 29. Aug 2012, 00:14
Erstzulassung: 2012
Wohnort: Nordhessen

Re: Persönliche Fahrwerkseinstellung

Beitrag von alpenschleicher » Di 15. Mär 2016, 19:56

Ich hab´ da auch noch etwas gefunden.

Gruss Alpenschleicher
Dateianhänge
Yamaha - XT 1200 Z (Fahrwerkseinstellungen).pdf
(243.99 KiB) 361-mal heruntergeladen
Das Leben ist kein Ponyhof !

Antworten

Zurück zu „Fahrwerk, ABS, TCS...“