Heidenau K60 Scout

Benutzeravatar
Leone blu
Beiträge: 1740
Registriert: Di 30. Jul 2013, 08:17
Erstzulassung: 2013
Km-Stand: 50400
Modell: DP01
Wohnort: Oberbayern - Fünfseenland

Re: Heidenau K60 Scout

Beitrag von Leone blu » Mo 18. Jun 2018, 23:37

Franz hat geschrieben:
Mo 18. Jun 2018, 15:38
...

Ob der Reifen jedoch so lange hält wie vielfach berichtet, werde ich sehen. ...
Bei meiner Fahrweise hält der Scout hinten ca. 7.500 - max. 8.000 km; zumindest war das bei den letzten Sätzen so. Wobei ich einräume, das an den Flanken genug Material übrig ist, die Mitte ist halt dann platt...

Und Franz, noch ein Tipp für Deine Waldwegerkundung; Vor dem Befahren ABS und TCS deaktivieren, sonst nimmt Dir die Elektronik die Fahrfreude... :mrgreen:

Ciao, R.
Ich freue mich, wenn's draußen regnet - denn wenn ich mich nicht freue, regnet's auch...
(Karl Valentin)

Benutzeravatar
meine dicke
Beiträge: 492
Registriert: Sa 22. Okt 2016, 20:34
Erstzulassung: 2015
Km-Stand: 66000
Modell: DP04
Wohnort: bei Karlsruhe

Re: Heidenau K60 Scout

Beitrag von meine dicke » Di 19. Jun 2018, 07:06

@ Franz,

der HR hat nach dem Laufbild noch ca. 6000km an Gummi drauf.
Bei mir sind die ersten Längsrillen bei ca. 5000km nicht mehr sichtbar, dahin hast Du noch ein paar km, da diese noch gut erkennbar sind.

Die Laufleistung meiner Heidis guckst Du hier, 99% Landstraße/unbefestigte Wege:
viewtopic.php?f=8&t=6320#p103337
Und ich fahre sehr oft in Frankreich, dort sagt man dem Asphalt ja bekanntlich Reifenfrass nach.

Die von Leone blu angegebene Laufleistung kann ich nicht nachvollziehen, auch nicht mit übermäßigem Angasen.

Und ja, auch mit den Heidis kommt man in den Kurven auf die Fußrasten und nicht nur links auf den Angstnippel sondern auch rechts auf die Fußraste direkt.

Grüssle ausm Badischen
Rainer alias meine dicke
VDT 2010,11,12,13,14,15,16,17,18,19 (angemeldet+Tagesbesuch HiFaKo)
AHT 2013,16
VIM 2014,15,16,17,18,19 (geplant)
Mopeds ab 2010: CBF600 (10.000km) Varadero (100.000km) ST (seit 11/16 >= 37.000km)

Benutzeravatar
Franz
Beiträge: 2261
Registriert: Mi 7. Sep 2011, 09:09
Erstzulassung: 2011
Km-Stand: 160600
Modell: DP01

Re: Heidenau K60 Scout

Beitrag von Franz » Di 19. Jun 2018, 07:17

meine dicke hat geschrieben:
Di 19. Jun 2018, 07:06
Und ja, auch mit den Heidis kommt man in den Kurven auf die Fußrasten und nicht nur links auf den Angstnippel sondern auch rechts auf die Fußraste direkt.
Der Angstnippel links hat sich schon lange aufgelöst und die Fußraste rechts ist mittlerweile ca. 1,5cm abgeschliffen, weshalb es rechts etwas schwieriger ist Schleifen zu lassen.
Viele Grüße
Franz

XT 1200 Z, V-Strom 1000, XTZ750, BMW R80G/S, XT600Z, XT500, XT500, KTM 250 GS

Benutzeravatar
Franz
Beiträge: 2261
Registriert: Mi 7. Sep 2011, 09:09
Erstzulassung: 2011
Km-Stand: 160600
Modell: DP01

Re: Heidenau K60 Scout

Beitrag von Franz » Do 26. Jul 2018, 11:13

Auch wenn es kaum noch von Interesse ist, aber die K60 leben noch:
0.JPG
Sie schauen aber von der Seite witzig aus:
P1050334.JPG
Viele Grüße
Franz

XT 1200 Z, V-Strom 1000, XTZ750, BMW R80G/S, XT600Z, XT500, XT500, KTM 250 GS

Benutzeravatar
ila
Beiträge: 1663
Registriert: Mi 7. Sep 2011, 06:44
Erstzulassung: 2011
Km-Stand: 81000
Modell: DP01
Wohnort: bei Landshut

Re: Heidenau K60 Scout

Beitrag von ila » Do 26. Jul 2018, 11:52

Hallo Franz,
warum nicht von Interesse?

Wieviel KM haben die Dinger jetzt runter???

Gruss Ingo
First Edition, Blau-Silber

Benutzeravatar
Christoph
Administrator
Beiträge: 4274
Registriert: So 28. Aug 2011, 13:41
Erstzulassung: 2014
Km-Stand: 54500
Modell: DP04
Wohnort: 81539 München

Re: Heidenau K60 Scout

Beitrag von Christoph » Do 26. Jul 2018, 12:02

ila hat geschrieben:
Do 26. Jul 2018, 11:52
Hallo Franz,
warum nicht von Interesse?

Wieviel KM haben die Dinger jetzt runter??
"Wer lesen (oder Fotos angucken) kann, ist klar im Vorteil ;-) "9957 km" hat der @Franz extra ins obere Foto geschrieben.

Und "nicht von Interesse" wohl, weil der Heidenau-Winterreifentrick seit der Gesetzesänderung nicht mehr zulässig ist und der K60 ab DOT 2018 nicht mehr gefahren werden darf.

Viele Grüße :winken:
Christoph
2010-2014 XT1200Z DP01 silber | seit 2014 XT1200Z DP04 blau

Benutzeravatar
Franz
Beiträge: 2261
Registriert: Mi 7. Sep 2011, 09:09
Erstzulassung: 2011
Km-Stand: 160600
Modell: DP01

Re: Heidenau K60 Scout

Beitrag von Franz » Do 26. Jul 2018, 12:07

Wie im Bild zu sehen, hat der hintere jetzt 9.957km runter, davon aber 4.400km aus dem Rumänien-Urlaub.
Im Urlaub hat der hintere 2,5mm und der vordere 0,4mm verloren.
Rechnet man alles hoch, hat der hintere eine vorausichtliche Laufleistung 14.000km und der vordere von 28.000km.

Trotz des Profilbildes geht immer noch Fußrastenschleifen ohne Probleme.
P1050337.JPG
Vorderreifen mit 10.800km
Viele Grüße
Franz

XT 1200 Z, V-Strom 1000, XTZ750, BMW R80G/S, XT600Z, XT500, XT500, KTM 250 GS

Benutzeravatar
ila
Beiträge: 1663
Registriert: Mi 7. Sep 2011, 06:44
Erstzulassung: 2011
Km-Stand: 81000
Modell: DP01
Wohnort: bei Landshut

Re: Heidenau K60 Scout

Beitrag von ila » Do 26. Jul 2018, 12:48

Looool - ich habe das nicht gesehen, sorry :oops: :oops:
Selbst nachdem "mit der Nase draufstupsen" habe ich mich schwer getan..... nein, ich werde nicht alt :engel: :engel: :engel: (wollte es nur nochmal gesagt haben :lol: :lol: )

Vielleicht ist das allgemeine Interesse etwas abgeflacht, ich schaue mir immer wieder gerne Reifentröds an...

Gruss Ingo
First Edition, Blau-Silber

Nordmann
Beiträge: 276
Registriert: Do 28. Dez 2017, 14:27
Erstzulassung: 2013
Km-Stand: 33400
Modell: DP01
Wohnort: 26419 Schortens

Re: Heidenau K60 Scout

Beitrag von Nordmann » Do 26. Jul 2018, 13:01

Und so sehen sie hinten NEU aus...dieser und noch ein Satz DOT 2017 hab ich mir angeschafft...

Mal sehen wie lange die halten...
Dateianhänge
20180709_185300.jpg
Wer viel fragt...kriegt viel Antwort
MB80 - MTX200R - MAICO MC 250 - FZR1000EXUP - XT600 - XTZ660 - XTZ1200

Benutzeravatar
unswitchable
Beiträge: 311
Registriert: Mo 20. Okt 2014, 13:00
Erstzulassung: 2012
Km-Stand: 69000
Modell: DP01
Wohnort: Sachsen

Re: Heidenau K60 Scout

Beitrag von unswitchable » Do 26. Jul 2018, 13:05

Franz hat geschrieben:
Do 26. Jul 2018, 12:07

Rechnet man alles hoch, hat der hintere eine vorausichtliche Laufleistung 14.000km und der vordere von 28.000km.

P1050337.JPG
Mit deiner Prognose liegst du wahrscheinlich richtig! Mein letzter Hinterreifen ist 14000 km gelaufen. Der vordere hatte da 24000 km weg und er hätte vermutlich auch die 28000 km erlebt. Hatte aber beide wegen einer längeren Reise gewechselt.

Vom Fahrverhalten her hatte ich ebenfalls keinen negativen Eindruck. Sind einfach Top-Reifen. Deswegen schlummern im Keller noch 3 HR und ein VR K60 mit DOT vor 01.01.2018. ;-)
Probleme sind Lösungen im Urzustand!

Antworten

Zurück zu „Reifentypen & Freigaben für die XT1200Z“