Metzeler Roadtec 01

Benutzeravatar
Nico170
Beiträge: 92
Registriert: Do 27. Aug 2015, 10:44
Erstzulassung: 2015
Km-Stand: 23000
Modell: DP01
Wohnort: Iffezheim

Re: Metzeler Roadtec 01

Beitrag von Nico170 »

Servus Jalla,

habe schon zum zweiten Mal den Reifen drauf und im Regen wirst Du wohl keinen besseren finden...
Was mich allerdings stört ist dass ich auch jetzt beim zweiten Satz nach 10tkm noch genug Profil drauf
hab aber der Vorderreifen einen kräftigen Sägezahn aufweist - ein wenig störrisch beim Einlenken und
unruhig ab 160km/h.

Werde mal einen anderen (deutsches Fabrikat!!!) ausprobieren und schwanke noch zwischen Trail Attack
und Tourance Next...

Gruß

Nico
Meine Moppeds: Kawasaki LTD450, KLR650 (Tengaii), Cagiva AC900 Elefant, XT1200Z DP01

neandertaler
Beiträge: 6
Registriert: Di 15. Sep 2015, 13:16
Erstzulassung: 2015
Km-Stand: 39000
Modell: DP04

Re: Metzeler Roadtec 01

Beitrag von neandertaler »

Hallo Nico, genau wie Du, hatte ich nach den originalen Bridgestone Battlewing, die Qual der Wahl für eine passende Bereifung. Entschieden hatte ich mich zuerst für den Tourance Next und dann (über Michelin Road 5 Trail ) zum Schluss für den TrailAttack 3 von Conti. Zum Metzeler kann ich sagen, dass er sehr gut mit der XT DP04 funktioniert, hält recht lange (> 10.000 KM bei mir) und fährt sich trocken und nass gefühlt super. Aber er ist ein wenig vorlaut ... so ab 70 - 100 KM/H fing er an zu singen ... der Conti dagegen ist mein absoluter Favorit. Er macht alles toll, ist ein Leisetreter und hält wegen sehr hoher Profiltiefe wohl auch sehr lange ... gefühlt aber etwas träger im Vergleich zu Michelin (recht nervös) und Tourance Next ... aber alles das sind natürlich keine objektiven Werte, sprich eine persönliche Einschätzung von mir. Hoffe, dass es Dir trotzdem ein wenig hilft. Conti kommt tatsächlich aus Korboch / Hessen.
virenfreier Gruß neandertaler

Mic60
Beiträge: 67
Registriert: Di 25. Jul 2017, 11:54
Erstzulassung: 2017
Km-Stand: 0
Modell: DP07

Re: Metzeler Roadtec 01

Beitrag von Mic60 »

Guuude :-),
ich empfehle aus Erfahrungen von über 30.000km vom Fahrverhalten Michelin Pilot und Conti Road attack. Der Conti (fahre ich aktuell) gibt meinem Fahrgefühl bei der XT1200 das beste Erleben, Fahrbahnkontakt, Komfort, Geräusch, Sicherheit und Haltbarkeit. Michelin ist (für mich) auch ein Superreifen, kommt in meiner Empfindung allerdings nicht an den Komfort des Conti heran.
Allzeit gute Fahrt
:sonne:

Antworten

Zurück zu „Reifentypen & Freigaben für die XT1200Z“