MICHELIN ANAKEE ADVENTURE

Benutzeravatar
Henning
Beiträge: 72
Registriert: Fr 25. Mai 2018, 08:48
Erstzulassung: 2018
Km-Stand: 14000
Modell: DP07
Wohnort: Nähe Mainz

Re: MICHELIN ANAKEE ADVENTURE

Beitrag von Henning »

Nach 14.000km habe ich mich nun von der Bridgestone Originalbereifung getrennt und den Anakee Adventure aufziehen lassen. Da ich kein Heizer sondern eher Cruiser bin und nur gelegentlich verhalten sportlich fahre störte mich nicht, dass er im Test in Punkto Alltagstauglichkeit nicht bei den Siegern war. Nasshaftung und die doch wenigstens einigermaßen Endurooptik mit guter Laufleistung waren mir wichtiger.
Nach rund 300km habe ich den Eindruck das er schon mal nicht schlechter als der Battlewing sondern eher besser ist. Haftung super auch auf einer nassen Wiese und da hatte ich beim orig. Reifen absolut kein Vertrauen. Ich bin bis jetzt sehr zufrieden mit meiner Entscheidung

Benutzeravatar
ila
Beiträge: 1754
Registriert: Mi 7. Sep 2011, 06:44
Erstzulassung: 2011
Km-Stand: 89000
Modell: DP01
Wohnort: bei Landshut

Re: MICHELIN ANAKEE ADVENTURE

Beitrag von ila »

Hallo Zusammen,
gibt es jemanden, der die XT auch mal sportlicher bewegt und hat diesen Reifen drauf?

Ich habe immer mal wieder markenübergreifend von Rutschern beim Beschleunigen aus der Kurve am Hinterrad gelesen und wollte fragen, ob das hier auch schon jemandem passiert ist.

Ich bin ja an sich ein Fan des PST2, aber scheinbar schraubt Pirelli immer weiter an der Laufleistung des Reifens und hat somit eine Preiserhöhung von ca. 30% gemacht durch geringere Laufleistung.

Ein anderer Reifen ist für mich nur eine Alternative, wenn die Sicherheit nicht betroffen ist.... und auf Highsider habe ich keine Lust :daumen_ab:
Irgendwie habe ich das Gefühl, dass der Nassgrip wohl verbessert wurde, aber irgendwie erscheint der Reifen für mich mehr als ein verkappter A3 als ein A2. Der A2 war hier eindeutig der bessere Reifen.

:mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Vielen Dank
Gruss Ingo
First Edition, Blau-Silber

Benutzeravatar
jalla
Beiträge: 1706
Registriert: Di 8. Dez 2015, 19:03
Skype: jalla2308
Erstzulassung: 2019
Km-Stand: 3200
Modell: DP07
Wohnort: 67363 Lustadt
Kontaktdaten:

Re: MICHELIN ANAKEE ADVENTURE

Beitrag von jalla »

Hallo Ingo,
ja ab und an wird es auch mal flotter bei mir, wenn mich der Hafer sticht.
Hatte bis dato noch keinen Ausrutscher am Hinterrad.
Vorne ging er mal dank Bitumenstreifen kurz aus der Spir, aber Nixe gravierendes.

Ich werde ihn wieder montieren. :daumen:
Gruß

Jonny

Ich bin wie ich bin. Na und !!

Benutzeravatar
laichy
Beiträge: 533
Registriert: Do 12. Sep 2013, 15:10
Erstzulassung: 2013
Km-Stand: 50000
Modell: DP01

Re: MICHELIN ANAKEE ADVENTURE

Beitrag von laichy »

Y4CC hat geschrieben:
Mo 2. Sep 2019, 22:43
Nabend.
Erstbereifung 16Tkm, BRIDGESTONE BATTLEWING
ZWEITER Satz nun (s.o.)9.900 km.(V und H gleichzeitig aufziehen lassen,ergo beide Gleiche Laufzeit)
Siehe Beiträge oben...oder was ist mit Referenzen genau gemeint?Grüße
Danke für die Angaben.

Mit Referenzen meine ich:
Wenn Du sagst der eien Reifen hielt bei mir sounssoviel km und ich hatte den Reifen selbst schon, dann kann ichungefähr einordnen, wie ich die LL-Angabe zu werten habe - des FAhrstiels wegen.

Bei mir
Michelin A2 - 9.500 km
Metzeker TN - 7.800 und 8.300 km
Dunlop Trailsmart - 4.500 km

Grüße
Keep in mind: Opinions are like assholes - everybody's got one!

Y4CC
Beiträge: 10
Registriert: Fr 13. Apr 2018, 22:59
Erstzulassung: 2017
Km-Stand: 28015
Modell: DP07
Wohnort: Rostock

Re: MICHELIN ANAKEE ADVENTURE

Beitrag von Y4CC »

Ahoi Laichy, verstehe! Ja, da hast Du Recht.So ist die LL etwas einzuschätzen.Jeder fährt halt seinen individuellen Stil.
Grüße.
Russisches Sprichwort "Wir haben keine Straßen, wir haben nur Richtungen"

Benutzeravatar
Frawa
Beiträge: 237
Registriert: Di 6. Aug 2013, 19:36
Erstzulassung: 2010
Km-Stand: 115000
Modell: DP01

Re: MICHELIN ANAKEE ADVENTURE

Beitrag von Frawa »

N'abend in die Runde

Kurzes Fazit zum Anakee Adventure:

Bei Kilometerstand 104564 aufgezogen und ich kann nicht klagen.
Ein, zwei Wackler bedingt durch losen Untergrund bzw. "schwarzes Eis", ansonsten Klaglos. Meiner Meinung nach das Beste was
Michelin bisher für die :xt12: an Reifen mit 80% Straßenanteil und 20% "OffRoad" auf den Markt gebracht hat. Für richtig fettes Offroad
gibt's andere Reifen. Der Reifen ist für mich und meine Fahrweise genau der Richtige.Die Regentaufe hat er vor zwei Wochen
bestanden als es kurz hinter Ingolstadt anfing zu regnen und sich das am nächsten Tag von Innsbruck bis zum Gardasee fortgesetzt hat.
Kein Rutschen, kein Wackeln, nix, stoisch seine Bahn gezogen.
Im Moment stehen rund 113500 Kilometer zu buche und die Reifen sind noch top.
IMG_20190924_112438.jpg
IMG_20190924_112424.jpg
So wird der nächste Satz Reifen wohl auch wieder der Michelin Anakee Adventure sein.

Benutzeravatar
ThinFr
Beiträge: 548
Registriert: So 6. Apr 2014, 19:52
Erstzulassung: 2016
Km-Stand: 52000
Modell: DP04
Wohnort: Tauberbischofsheim

Re: MICHELIN ANAKEE ADVENTURE

Beitrag von ThinFr »

Hallo,

ich fahre den Reifen immer noch und bin vom Michelin begeistert. Haftung ob trocken oder nass, immer perfekt.
Mittlerweile hat er 8200km drauf und sieht noch recht gut aus.
nach 8200km hinten
nach 8200km hinten
nach 8200km vorne
nach 8200km vorne
Einzig heute auf der nassen Wiese (für das Foto "XT vor einer Bank"), hatte ich massive Probleme, dort wieder auf den Weg zu kommen, was dann aber doch geklappt hat. Hatte zu spät gemerkt, dass es schlammig war. Da ist der Reifen klar überfordert, was aber logisch ist.
ich wollte wieder auf den Weg
ich wollte wieder auf den Weg
vematschter Reifen
vematschter Reifen
tiefe Kuhle gewühlt
tiefe Kuhle gewühlt
Gruß Bill
Yamaha XT1200 Z / Kauf 11.5.2016 mit 5km / TT Sturzbügel, original Windschild, Yamaha Heizgriffe + Koffer, SW Motech Trägerplatte, Pyramid Hinterradabdeckung, ACD Unterfahrschutz z. Zt. 52000km

Benutzeravatar
Reinhard
Beiträge: 394
Registriert: Mi 15. Jun 2016, 14:35
Erstzulassung: 2016
Km-Stand: 31343
Modell: DP04
Wohnort: 92260

Re: MICHELIN ANAKEE ADVENTURE

Beitrag von Reinhard »

Hallo,

nach nun 2 mal PST 2 habe ich als Vorbereitung für die diesjährige Tour den Michelin Anakee Adventure (einen Satz für 186,- €) bestellt.
Ich bin gespannt...
Schöne Grüße
Reinhard

Vespa 150T4, Honda CB 250 G, Honda CM 450, Suzuki GSX1100G, Suzuki GSX1100F, Yamaha FJR 1300 A RP11, Yamaha XT 1200 Z DP04

Antworten

Zurück zu „Reifentypen & Freigaben für die XT1200Z“