Conti Trail Attack 3

Benutzeravatar
Chris
Beiträge: 177
Registriert: Mi 16. Mai 2012, 18:32
Erstzulassung: 2012
Km-Stand: 80800
Modell: DP01
Wohnort: Berlin

Re: Conti Trail Attack 3

Beitrag von Chris » Fr 8. Nov 2019, 06:00

varabike hat geschrieben:
Do 7. Nov 2019, 17:08
Für mich kommen zur Zeit nur 2 Reifen in Frage. Entweder der Pirelli oder der Conti. Einen erhöhten Verbrauch konnte ich auch feststellen, habe es aber nicht allein den Reifen zugeschrieben. Die Kosten pro Satz liegen bei beiden bei rund € 300,-
Vorteil Pirelli: ggfs. niedrigerer Verbrauch

Vorteil Conti: bessere Eigendämpfung

Jetzt mal ein Rechenbeispiel: Mit 10.000km für den Pirelli Vorderreifen gehöre ich wohl eher zu den Reifenschonern. Ich könnte mir vorstellen, dass der Satz Conti bei mir für 13.000km gut ist.

Rechnung Pirelli auf 13.000km
€ 300,- erster Satz Reifen für 10.000km
€ 90,- anteiligen Reifenkosten bis 13.000km
€ 975,- Kraftstoff (5,0l Verbrauch bei € 1,50 pro Liter)
---------
€ 1.365,-

Rechnung Conti auf 13.000km
€ 300,- erster Satz Reifen bis 13.000km
€ 1.033,50 Kraftstoff(5,3l Verbrauch bei € 1,50 pro Liter)
-------------
€ 1.333,50

Fazit für die Pfennigfuchser: Wenn der Reifen länger hält, darf er auch mehr verbrauchen.

Ich werde den Conti wieder aufziehen, da mir das komfortablere Fahrverhalten wichtig ist. Bei den sonstigen Fahreigenschaften sehe ich Pirelli und Conti auf Augenhöhe. Ich war mit beiden Paarungen auch schon auf der Rennstrecke.
Was bitte heißt anteilige Reifenkosten? Bei Pirelli eingerechnet und bei Conti nicht?
lg Chris

Benutzeravatar
Stefan_L
Beiträge: 541
Registriert: Sa 11. Mai 2013, 18:36
Erstzulassung: 2012
Km-Stand: 30200
Modell: DP01
Wohnort: Berlin

Re: Conti Trail Attack 3

Beitrag von Stefan_L » Fr 8. Nov 2019, 09:09

Volker geht in Rechnung davon aus das bei ihm die Contis 13000 km halten, die Pirellis halten bei ihm 10000 km. Also müssen bei den Pirellis noch die Kosten für die fehlenden 3000 km hinzukommen um die Kosten für 13000 km zu berechnen.
Viele Grüße
Stefan
Kreidler Florett, CB 50, GSX 400 E, XJ 550, XJ 900F, XTZ660, XT1200 (DP01) seit 06-2013

Benutzeravatar
Chris
Beiträge: 177
Registriert: Mi 16. Mai 2012, 18:32
Erstzulassung: 2012
Km-Stand: 80800
Modell: DP01
Wohnort: Berlin

Re: Conti Trail Attack 3

Beitrag von Chris » Sa 9. Nov 2019, 07:38

:daumen: Ok, danke für die Erklärung
lg Chris

Antworten

Zurück zu „Reifentypen & Freigaben für die XT1200Z“