Triumph Tiger 800 XCA

Zur XT1200Z gibt es zwar keine Alternativen (zumindest keine besseren ;-)), aber...
Benutzeravatar
Helmut
Beiträge: 4240
Registriert: Fr 31. Aug 2012, 20:12
Erstzulassung: 2015
Km-Stand: 58000
Modell: DP04
Wohnort: Grevenbroich

Re: Triumph Tiger 800 XCA

Beitrag von Helmut » Mi 20. Jun 2018, 11:22

DrWolle hat geschrieben:
Mi 20. Jun 2018, 09:24
Aber, wenn er nicht so knauserig gewesen wäre hätte ich an dem Tag den Vertrag für eine neue Ténéré unterschrieben.
Wolle, ich hab meine ja mehr oder weniger damals nur aus Frust verkauft und dann doch tatsächlich die Tracer nach 4 Wochen wieder verkauft. Dass nicht aufgrund des wirklich sau guten Motors, sondern weil mir die Gutmütigkeit der Dicken an allen Ecken und Enden gefehlt hat. Mein :-) hat mir damals gesagt, dass hättest du günstiger haben können. Wobei ich aus der Nummer sehr sehr gut rausgekommen bin.
Die Tour die ich vor kurzem mit Christoph gemacht hätte ich jedenfalls nicht mit der Tracer machen mögen, die Dicke ist dafür wesentlich besser geeignet.
Mit anderen Worten, vielleicht hättest du nicht soooo knauserig sein sollen. ;)

Nochmals, Allzeit gute Fahrt :bier:
Meine Moppeds: Alles Hondas CB 500f>CB400N>CB750f>CB900f>VFR 750f>
Yamaha FZS1000>XT1200(DP01)>MT 09 Tracer>XT1200ZE(DP04)

Gruß Helmut

Benutzeravatar
DrWolle
Beiträge: 1311
Registriert: Do 20. Okt 2011, 09:01
Erstzulassung: 2010
Km-Stand: 62000
Modell: DP01
Wohnort: Geesthacht/Elbe

Re: Triumph Tiger 800 XCA

Beitrag von DrWolle » Mi 20. Jun 2018, 12:59

Helmut,
zumindest die Probefahrt mit Sozia hat gezeigt, dass sich der Baby-Tiger hier im platten Land ähnlich schaltfaul wie unsere Dicke fahren lässt. Dazu kommt, dass die Motorcharakteristik nicht so spitz wir bei der Tracer ist, hier ist mehr auf einen gleichmäßigen und frühen Drehmomentverlauf abgestellt.
Und sollte ich mich tatsächlich getäuscht haben werde ich halt reumütig und unter Zahlung von "Lehrgeld" zurück zur :xt12: kommen :denker: und Dir einen ausgeben :kurze:

ich habe nicht verstanden warum der Händler so eng war, den Rest des Kaufpreises hätte er von mir in bar bekommen. Vielleicht dachte er, ich würde nach ein paar Tagen wieder kommen... Schließlich ist die Dicke schon eine der besten Reiseenduros! Aber er wollte sein Angebot so gar nicht nachbessern und bei Triumph war die Preisverhandlung entspannt, daher fiel mir die Entscheidung leicht.
Gruß Wolle
Wer später bremst ist länger schnell;-)

Benutzeravatar
Leone blu
Beiträge: 1690
Registriert: Di 30. Jul 2013, 08:17
Erstzulassung: 2013
Km-Stand: 50400
Modell: DP01
Wohnort: Oberbayern - Fünfseenland

Re: Triumph Tiger 800 XCA

Beitrag von Leone blu » Mi 20. Jun 2018, 14:03

DrWolle hat geschrieben:
Mi 20. Jun 2018, 12:59
...

Aber er wollte sein Angebot so gar nicht nachbessern und ... ... ..., daher fiel mir die Entscheidung leicht.
So war das damals bei dem Händler in meiner Nähe auch. Sehr hoher Preis für einen Vorjahres-Vorführer, niedriger Ankauf für meine V-Strom.

Bin dann in Nürnberg fündig geworden, das lief schon telefonisch total entspannt. Und obendrein habe ich sie in meiner Wunschfarbe, was bei einer gebrauchten Maschine nicht immer so klappt...

@Dr. Wolle - Viel Spaß mit der Raubkatze, vielleicht musst Du ja gar nicht reumütig Buße tun... :mrgreen:

Ciao, R.
Ich freue mich, wenn's draußen regnet - denn wenn ich mich nicht freue, regnet's auch...
(Karl Valentin)

Benutzeravatar
lucky
Beiträge: 414
Registriert: Sa 29. Sep 2012, 19:56
Erstzulassung: 2012
Km-Stand: 57000
Modell: DP01
Wohnort: unter der Ostebrücke

Re: Triumph Tiger 800 XCA

Beitrag von lucky » Mi 20. Jun 2018, 14:21

viel Spass mit dem Tiger.

Wenn es passt, ist gut... und wenn nicht, back to XT :-)

Ich wäre vielleicht noch bei Kawasaki vorgefahren.
Sushi is besser als Weisswurst

Benutzeravatar
Franki
Beiträge: 768
Registriert: Fr 27. Jul 2012, 15:05
Erstzulassung: 2013
Km-Stand: 59700
Modell: DP01
Wohnort: 82256

Re: Triumph Tiger 800 XCA

Beitrag von Franki » Mi 20. Jun 2018, 14:29

lucky hat geschrieben:
Mi 20. Jun 2018, 14:21
Ich wäre vielleicht noch bei Kawasaki vorgefahren.
Versys 1000 :?: oder Z900 RS... :engel:

Benutzeravatar
Leone blu
Beiträge: 1690
Registriert: Di 30. Jul 2013, 08:17
Erstzulassung: 2013
Km-Stand: 50400
Modell: DP01
Wohnort: Oberbayern - Fünfseenland

Re: Triumph Tiger 800 XCA

Beitrag von Leone blu » Mi 20. Jun 2018, 15:08

lucky hat geschrieben:
Mi 20. Jun 2018, 14:21
... ...

Ich wäre vielleicht noch bei Kawasaki vorgefahren.

Na ja, unter eingefleischten Triumph-Jüngern gilt der Satz "Vier sind einer zuviel und zwei einer zu wenig..." - hab'sch mir sagen lassen...

Ciao, R.
Ich freue mich, wenn's draußen regnet - denn wenn ich mich nicht freue, regnet's auch...
(Karl Valentin)

Benutzeravatar
lucky
Beiträge: 414
Registriert: Sa 29. Sep 2012, 19:56
Erstzulassung: 2012
Km-Stand: 57000
Modell: DP01
Wohnort: unter der Ostebrücke

Re: Triumph Tiger 800 XCA

Beitrag von lucky » Mi 20. Jun 2018, 16:10

Franki hat geschrieben:
Mi 20. Jun 2018, 14:29
lucky hat geschrieben:
Mi 20. Jun 2018, 14:21
Ich wäre vielleicht noch bei Kawasaki vorgefahren.
Versys 1000 :?: oder Z900 RS... :engel:
Versus 1000. Die Dame möchte es ja auch bequem haben.

Roberto: Wolle ist mir nicht als eingefleischter Triumph Jünger bekannt.
Sushi is besser als Weisswurst

Benutzeravatar
Leone blu
Beiträge: 1690
Registriert: Di 30. Jul 2013, 08:17
Erstzulassung: 2013
Km-Stand: 50400
Modell: DP01
Wohnort: Oberbayern - Fünfseenland

Re: Triumph Tiger 800 XCA

Beitrag von Leone blu » Mi 20. Jun 2018, 16:14

lucky hat geschrieben:
Mi 20. Jun 2018, 16:10
...

Roberto: Wolle ist mir nicht als eingefleischter Triumph Jünger bekannt.
Noch nicht, lucky, noch nicht...

:lol:

Ciao, R.
Ich freue mich, wenn's draußen regnet - denn wenn ich mich nicht freue, regnet's auch...
(Karl Valentin)

Flens
Beiträge: 47
Registriert: So 8. Okt 2017, 18:27
Erstzulassung: 2016
Km-Stand: 3800
Modell: DP04
Wohnort: Giesen

Re: Triumph Tiger 800 XCA

Beitrag von Flens » Mi 20. Jun 2018, 16:40

Glückwunsch zum Tiger, du wirst viel Spaß damit haben. Toller Motor, gut zu händeln, nur als Tourer kommt sie an die Dicke m.E. nicht ran. Dafür macht sie in kurvigem Gelände einen Heidenspaß. Ich bin allerdings mit dem 21Zoll-Vorderrad nicht klargekommen und genieße jetzt zudem wieder den Kardan. Das Tigerforum ist übrigens auch einen Besuch wert 😊

llosch
Beiträge: 382
Registriert: Mi 9. Okt 2013, 21:32
Erstzulassung: 2010
Km-Stand: 5500
Wohnort: Mainz

Re: Triumph Tiger 800 XCA

Beitrag von llosch » Mi 20. Jun 2018, 16:47

Leone blu hat geschrieben:
Mi 20. Jun 2018, 15:08
lucky hat geschrieben:
Mi 20. Jun 2018, 14:21
... ...

Ich wäre vielleicht noch bei Kawasaki vorgefahren.

Na ja, unter eingefleischten Triumph-Jüngern gilt der Satz "Vier sind einer zuviel und zwei einer zu wenig..." - hab'sch mir sagen lassen...

Ciao, R.
Zuviel gibts nicht!
Ich erinnere mal an die CBX 1000
6 Zylinder - unübertroffen schön in Szene gesetzt.
_____________
Koyaanisqatsi !

Antworten

Zurück zu „XT1200Z vs. andere Motorräder“