Moto Morini Granpasso

Zur XT1200Z gibt es zwar keine Alternativen (zumindest keine besseren ;-)), aber...
Antworten
Benutzeravatar
willwaldwege
Beiträge: 128
Registriert: Do 30. Mai 2013, 12:28
Erstzulassung: 2011
Km-Stand: 79000
Modell: DP01
Wohnort: Steiermark
Kontaktdaten:

Moto Morini Granpasso

Beitrag von willwaldwege »

Mir sagt die Marke gar nichts, aber so schaut sie gut aus. Hat irgendwer Erfahrung mit der Marke oder noch besser, mit der Granpasso?
Hier wird eine verkauft:
https://www.1000ps.at/gebrauchtes-motor ... 1200?pos=2
XT1200Z seit 22.5.2013

Benutzeravatar
Tequila
Beiträge: 3314
Registriert: Mi 7. Sep 2011, 09:13
Erstzulassung: 2011
Modell: DP01
Wohnort: 51491 Overath Immekeppel

Re: Moto Morini Granpasso

Beitrag von Tequila »

Mit Moto Morini verbinde ich nur das Model „3 1/2“ aus den Siebzigern. Damals die italienische Antwort auf die RD 350.

Würde mich nicht wundern, wenn irgendwer die Namensrechte gekauft hätte (?)
Viele Grüße
Heinz

* hoffentlich werd` ich nie erwachsen *

Benutzeravatar
doppelklick
Beiträge: 2139
Registriert: Mi 7. Sep 2011, 00:25
Erstzulassung: 2012
Km-Stand: 152000
Modell: DP01
Km-Stand des 2. Motorrads: 11500
Modell des 2. Motorrads: DP01
Wohnort: 84100 Niederaichbach

Re: Moto Morini Granpasso

Beitrag von doppelklick »

Eine einfache Google-Suche bringt doch einige Infos.

Thomas
‹(•¿•)› Wer lesen kann ist klar im Vorteil! ‹(•¿•)›
<--- Dieser Beitrag gibt lediglich die persönliche Meinung des Verfasser wieder. --->

Monaco
Beiträge: 29
Registriert: Mi 22. Mär 2017, 09:16
Erstzulassung: 2016
Km-Stand: 7500
Modell: DP04

Re: Moto Morini Granpasso

Beitrag von Monaco »

Die GP hatte m.E. 117 PS die gut im Futter standen, das Sportmodell Corsaro 145 PS. Das sollte ein Händler wissen.

Benutzeravatar
Tequila
Beiträge: 3314
Registriert: Mi 7. Sep 2011, 09:13
Erstzulassung: 2011
Modell: DP01
Wohnort: 51491 Overath Immekeppel

Re: Moto Morini Granpasso

Beitrag von Tequila »

Aus Wikipedia : > Im Oktober 2018 wurde Moto Morini Teil der Zhongneng Vehicle Group. <
wenn man diese Gruppe googelt findet man dort ausschließlich Scooter und E-Scooter. :denker:
Viele Grüße
Heinz

* hoffentlich werd` ich nie erwachsen *

Obelix
Beiträge: 400
Registriert: Mo 12. Sep 2011, 15:30
Wohnort: Zwischen den Meeren !

Re: Moto Morini Granpasso

Beitrag von Obelix »

Moto Morini hat lange Zeit schöne Motorräder mit quasi einem 1200er Einheitsmotor gebaut. Waren gar nicht so schlecht. Mittlerweile weiss ich nicht. EZ 2018 wundert mich etwas.

War eine typische Italienische Marke. Die Chinesen kaufen ja fast alle Firmen(Namen) der europäischen Motorradbranche wenn die abgegeben werden. Oft wird aber auch in Italien weiter designed und produziert. Muss also nicht immer schlecht sein.

Benelli gehört den Chinesen ja auch, da fangen die mit kleinen Motoren wieder an.

Der Kollege hatte eine und war wohl ganz zufrieden:

https://www.gs-forum.eu/threads/schon-1 ... er.165887/
Ducati Scrambler Flat Track Pro . . .

Benutzeravatar
horscht
Beiträge: 164
Registriert: Do 19. Sep 2019, 09:03
Erstzulassung: 2011
Km-Stand: 17000
Modell: DP01
Wohnort: Berlin

Re: Moto Morini Granpasso

Beitrag von horscht »

Ich habe noch irgendwo einen Vergleichstest rumliegen, aus dem Motorradfahrer. Die Granpasso schnitt gut ab, wurde darin u. a. für ihren Motor gelobt. Soll eine sehr solide Konstruktion sein...
Die Linke zum Gruß,
Horst

Winterzweirad: 180° Reihentwin, Zündzeitpunkt dynamisch, etwa 40° nach OT. Bohrung x Hub: ca. 150 x 400. Treibstoff: Biomasse. Schmierstoff: Bier.

Benutzeravatar
Nico170
Beiträge: 105
Registriert: Do 27. Aug 2015, 10:44
Erstzulassung: 2015
Km-Stand: 600
Wohnort: Iffezheim

Re: Moto Morini Granpasso

Beitrag von Nico170 »

Servus zusammen,

ich bin die GP seinerzeit probegefahren (ich glaube das war 2008?!) und war danach so geil darauf wie derzeit gerade auf meine Kati...
Es fehlte damals lediglich das Kleingeld um mir das Teil zu kaufen. 2014/15 stand sie als gebrauchte zur Option, entschied mich dann
aber für eine neue DP01 weil es die GP nicht mit ABS gab.

Das war (und ist immernoch) eine ganz edle Italienerin!!!

Gruß

Nico
Meine Moppeds: Kawasaki LTD450, KLR650 (Tengaii), Cagiva AC900 Elefant, XT1200Z DP01, KTM 1290 Adventure S

Monaco
Beiträge: 29
Registriert: Mi 22. Mär 2017, 09:16
Erstzulassung: 2016
Km-Stand: 7500
Modell: DP04

Re: Moto Morini Granpasso

Beitrag von Monaco »

Ich hatte eine Morini Scrambler, die denselben Motor mit 117 sehr gut im Futter stehenden PS wie die GP hat (die Corsaro hatte die offene Variante mit ca. 145 PS). Das Bike war sehr zuverlässig und gut verarbeitet. Wie schon im vorherigen Beitrag gesagt, war der Motor top. Jede Menge Drehmoment und Drehfreude. Etwas nervös abgestimmt und niedertourig nicht ganz so gut zu fahren wie die ST, aber 100 x lebendiger. Brembos, Marzocchi und Paoli verbaut und damit extrem kurvenwilliges Fahrverhalten, für mich ein bisschen zu kurvengeil. Der Geradeauslauf bei Topspeed besser als bei der verkleideten ST, die dann ja vorne etwas zu leicht wird. Leider ohne ABS und für meine 183 cm eine auf längeren Strecken nicht bequeme Sitzposition, daher gegen die ST ausgetauscht, hab immer mal wieder eine kleine Träne im Auge.

Viele Grüße

Jörg

Antworten

Zurück zu „XT1200Z vs. andere Motorräder“