Regenklamotten ultraleicht

Angebote & Neuigkeiten von gewerblichen Anbietern. Hier könnt Ihr auch Fragen stellen wie "Gibt es eigentlich...", "Was kostet XY" etc. Konkrete Kaufabwicklungen etc. bitte per PN erledigen.
Benutzeravatar
Pitterl
Beiträge: 2362
Registriert: Mi 7. Sep 2011, 00:50
Erstzulassung: 2012
Km-Stand: 1200
Wohnort: 84419 Obertaufkirchen/ Bayern
Kontaktdaten:

Regenklamotten ultraleicht

Beitrag von Pitterl » So 19. Jul 2015, 08:47

Hi alle,
Habe mal wieder was neues. http://www.hevik.de/flip-catalogo-hevik-ai15/
Da es mich auch jedes Mal nervt die dicken Regenklamotten mit auf große Tour zu nehmen, habe ich mich mal nach einem neuen Anbieter
umgeschaut. Diese Jacken und Hosen von Hevik sind ultraleicht und in einer Tasche unterzubringen.
Das ist dann nur noch ein weniges von herkömmlicher Regenbekleidung.
Hatte mal so eine ähnliche Regenjacke von Bering. Die gibt es heute noch bei mir. Hält und hält, trotz vielfacher Benutzung.
Größen sind identisch mit der Größe die ihr auch drunter an habt. Lieferzeit momentan ca. 2 Wochen. Kommen aus Italien.
Lieferbar sind von S bis 3XL.
Jacke für Euch 36,-Euro
Hose für Euch 32,50
Material Nylon 190T Jacke 200g und Hose 150 g.
Sehr gut verarbeitet.
Pitterl

P.S. Einen Satz in Gr. L hätte ich momentan am Lager...
Dateianhänge
HRJ106_pack.jpg
HRT106Hose.jpg
HRJ106Jacke.jpg
Frage:? Können Sie am Preis noch was machen? Klaro. Ich könnte die Nullen ausmalen. Welche Farbe denn?

Benutzeravatar
Pitterl
Beiträge: 2362
Registriert: Mi 7. Sep 2011, 00:50
Erstzulassung: 2012
Km-Stand: 1200
Wohnort: 84419 Obertaufkirchen/ Bayern
Kontaktdaten:

Re: Regenklamotten ultraleicht

Beitrag von Pitterl » So 19. Jul 2015, 12:52

Habe den Versand vergessen.
Versichertes DHL Paket mit 5,90 Euro.
Pitterl :hirn: :hirn: :hirn: :hirn:
Frage:? Können Sie am Preis noch was machen? Klaro. Ich könnte die Nullen ausmalen. Welche Farbe denn?

Benutzeravatar
Pitterl
Beiträge: 2362
Registriert: Mi 7. Sep 2011, 00:50
Erstzulassung: 2012
Km-Stand: 1200
Wohnort: 84419 Obertaufkirchen/ Bayern
Kontaktdaten:

Re: Regenklamotten ultraleicht

Beitrag von Pitterl » So 9. Aug 2015, 07:00

Habe je ein Set in L, XL und in XXL am Lager.
Es geht aber auch einzeln. Also Jacke oder Hose.
Diese Teile sind super leicht und schön zum verstauen und vor allem :regen: :mrgreen:
Pitterl
Frage:? Können Sie am Preis noch was machen? Klaro. Ich könnte die Nullen ausmalen. Welche Farbe denn?

Benutzeravatar
Aufsteiger
Beiträge: 8
Registriert: So 4. Jan 2015, 16:32
Erstzulassung: 2010
Km-Stand: 31000
Modell: DP01
Wohnort: Nähe Karlsruhe

Re: Regenklamotten ultraleicht

Beitrag von Aufsteiger » So 9. Aug 2015, 08:54

Hallo Pitterl,

kommt man mit Stiefeln in die Hose (mit Größe 47)?
Da habe ich mit normaler Regenbekleidung schon Probleme.

Gruß Guido

Benutzeravatar
Doubbleyou
Beiträge: 123
Registriert: So 28. Okt 2012, 18:00
Wohnort: Kiel

Re: Regenklamotten ultraleicht

Beitrag von Doubbleyou » So 9. Aug 2015, 10:03

Moin, das ist das wonach ich immer gesucht habe. Wie sieht es aus mit anderen Größen?? Ich denke ich benötige XL. Ist natürlich blöd, aber wenn die Größe nicht passt, ist ein Umtausch möglich??

Gruß Dirk

Benutzeravatar
Pitterl
Beiträge: 2362
Registriert: Mi 7. Sep 2011, 00:50
Erstzulassung: 2012
Km-Stand: 1200
Wohnort: 84419 Obertaufkirchen/ Bayern
Kontaktdaten:

Re: Regenklamotten ultraleicht

Beitrag von Pitterl » Mo 10. Aug 2015, 11:59

Hi Dirk,
Wenn Du XL hast, dann passt die natürlich. Kann man aber auch umtauschen. Man müßte sich dann nur über die Paketgebühren einigen.


Hi Guido,
Denke schon das das geht. Von unten ist ein 25 cm langer Reissverschluss integriert. Aber 45 habe ich leider nicht zur Hand.
Mit 42 gar kein Problem.
Pitterl
Frage:? Können Sie am Preis noch was machen? Klaro. Ich könnte die Nullen ausmalen. Welche Farbe denn?

Benutzeravatar
zonas08
Beiträge: 175
Registriert: Do 8. Sep 2011, 21:53
Erstzulassung: 2011
Km-Stand: 28500
Wohnort: Schwandorf

Re: Regenklamotten ultraleicht

Beitrag von zonas08 » Mo 10. Aug 2015, 13:28

Hi Pitterl,

das sieht richtig interessant aus - aber dazu ne Frage zu meinem normalen Problem mit Regenbekleidung:
wie lang sind die Ärmel und die Hosenbeine ?

Für mich - 190 cm mit langen Kraken - idR zu kurz wenn ich auf dem Mopped sitz ... :(

Danke Dir !

Gruß
Raöf
ride - eat/drink - sleep - repeat !
Yamaha XT1200Z Super Ténéré - Benelli TreK1130 Amazonas - Suzuki GS1000, uralt aber immer noch hübsch! ...ganz schön bekloppt - behaupten zumindest viele !?

Benutzeravatar
Pitterl
Beiträge: 2362
Registriert: Mi 7. Sep 2011, 00:50
Erstzulassung: 2012
Km-Stand: 1200
Wohnort: 84419 Obertaufkirchen/ Bayern
Kontaktdaten:

Re: Regenklamotten ultraleicht

Beitrag von Pitterl » Mo 10. Aug 2015, 16:11

Welche Größe trägst Du in der Regel bei 190 cm. XXL ???
Würde dann mal nachmessen.
Pitterl
Frage:? Können Sie am Preis noch was machen? Klaro. Ich könnte die Nullen ausmalen. Welche Farbe denn?

Benutzeravatar
TJoe
Beiträge: 751
Registriert: Mi 7. Sep 2011, 15:53
Erstzulassung: 2010
Km-Stand: 110000
Modell: DP01

Re: Regenklamotten ultraleicht

Beitrag von TJoe » Di 11. Aug 2015, 13:33

Ich hatte mir Jacke und Hose "Hevik Ultraleicht" in XL vor ca. 3 Wochen bei Pitterl bestellt.

Es war klar, dass es etwas Lieferzeit gibt, und heute ist Pitterl's Paket bei mir aufgeschlagen (Danke Pitterl - hat wie immer alles reibungslos geklappt! :daumen: ).

Ich hatte bewusst Grösse XL bestellt, da Regenklamotten ja in der Regel so weit geschnitten sind, dass sie, wenn sie der Original-Grösse entsprechen, über die Standardkleidung drüberpassen (also Regen L passt über Standard L, Regen XL passt über Standard XL, usw...), und ich trage XL.

Der erste Eindruck:

Trotz der Hitze habe ich mir mal die Motorradklamotten übergestülpt, und darüber die Regensachen. Grösse: Passt.

Der Einstieg in die Hose ist auch mit Motorradstiefeln problemlos möglich (unten Reissverschlüsse und Gummizug).

An der Jacke ist sogar eine Kapuze, die man über den Kopf stülpen kann, so dass im Nacken bestimmt kein Wasser mehr von hinten eindringt. Ob das auf Dauer im Praxiseinsatz auszuhalten ist, oder man innerhalb kürzester Zeit vor Schweiss von innen nass wird, muss sich zeigen.

Die Jacke besitzt vor dem Reissverschluss einige Klettverschlüsse, so dass der überlappende Teil bombenfest den Reissverschluss bedeckt. Allerdings gibt es keine Labyrinth-Überlappung. Wie lange das hier bei (starkem) Regen dicht bleibt?

Die Ärmel könnten etwas länger sein, es geht gerade so (das Problem habe ich aber auch immer mit Hemden - irgendwie habe ich wohl sehr lange Greifer). Die Ärmelabschlüsse dürften etwas weiter sein, können aber dank Gummizug und Klettverschluss noch über die Handschuhstulpen gezogen werden.

Das erste "Trocken"-Fazit:
Der Name "Ultraleicht" ist gerechtfertigt. Das Material ist sehr leicht und sehr dünn - Jacke und Hose lassen sich jeweils auf Handtellergrösse zusammenfalten und in den mitgelieferten Beutelchen verstauen, die problemlos überall mitzunehmen sind. Aufgrund des quasi nicht vorhandenen Gewichts würde ich die Teile eher in einem Outdoor Shop für Wanderer vermuten, denn als Motorradkleidung.

Jetzt warten wir mal auf den nächsten Real-Life Einsatz im Regen...
Grüsse
Joe (Joachim)

Benutzeravatar
zonas08
Beiträge: 175
Registriert: Do 8. Sep 2011, 21:53
Erstzulassung: 2011
Km-Stand: 28500
Wohnort: Schwandorf

Re: Regenklamotten ultraleicht

Beitrag von zonas08 » Di 11. Aug 2015, 18:04

Pitterl hat geschrieben:Welche Größe trägst Du in der Regel bei 190 cm. XXL ???
Würde dann mal nachmessen.
Pitterl
Normalerweise reicht mir von der Weite XL - aber bei langärmeligen Sachen muss ich immer erst schauen ... meistens lange Größen ...
Dank Dir schon mal !
Gruß Ralf
ride - eat/drink - sleep - repeat !
Yamaha XT1200Z Super Ténéré - Benelli TreK1130 Amazonas - Suzuki GS1000, uralt aber immer noch hübsch! ...ganz schön bekloppt - behaupten zumindest viele !?

Antworten

Zurück zu „Gewerbliches“