Empfehlungen für Tagestouren vom Gailtal aus

Benutzeravatar
Leone blu
Beiträge: 1704
Registriert: Di 30. Jul 2013, 08:17
Erstzulassung: 2013
Km-Stand: 50400
Modell: DP01
Wohnort: Oberbayern - Fünfseenland

Re: Empfehlungen für Tagestouren vom Gailtal aus

Beitrag von Leone blu » Mo 6. Aug 2018, 09:58

Eine Sache fällt mir doch noch ein. Der Tagliamento. Er verläuft durch ein weites Kiesbett und entlang der Strecke bieten sich immer wieder Möglichkeiten für beeindruckende Fotos. Das setzt aber voraus, dass er genügend Wasser führt, was bei der aktuellen Hitzewelle nicht unbedingt sein muss...

Und gib bei der Suchmaschine Deiner Wahl mal Lago di Cornino oder Laghetto die Cornino ein. Erstens eine toll zu fahrende Strecke (jaaaa, sie führt nach San Daniele, wenn man das will) und einen Stop an dem kleinen See ist es allemal wert...

So könnte einer Eurer Tage aussehen... :mrgreen: Die Strecke am Lago di Sauris habe ich bewusst nicht eingebunden, wenn man unterwegs ein paar Pausen macht, wird die Zeit hinten raus knapp und für diese Strecke kann man sich ruhig Zeit nehmen.

Ha, und wenn man so nachdenkt - noch eine Sache. Der Monte Zoncolan. Für meinen Geschmack ist er von der Westrampe kommend besser zu fahren. Die engen Kehren fahre ich lieber bergauf, abwärts bremst man sich nur die Scheiben heiß - zumal mit Sozia. Außerdem hat man so mehr Zeit, die Bilder der Giro d'Italia-Teilnehmer anzuschauen und im Geiste Respekt zu zollen für die Leistung, die die Jungs damals wie heute dort bringen...

Ein zweiter Tag könnte so verlaufen.

Hach nee, ich könnt' grad losfahren...

Ciao, R.
Ich freue mich, wenn's draußen regnet - denn wenn ich mich nicht freue, regnet's auch...
(Karl Valentin)

Antworten

Zurück zu „Österreich & Slowenien“