Neue XT gekauft Fragen Fragen über Fragen

Benutzeravatar
Tequila
Beiträge: 2643
Registriert: Mi 7. Sep 2011, 09:13
Erstzulassung: 2011
Modell: DP01
Wohnort: 51491 Overath Immekeppel

Re: Neue XT gekauft Fragen Fragen über Fragen

Beitrag von Tequila » Fr 13. Jul 2018, 22:54

wenn ich mal unser "Foren - Schwarmwissen" zusammenfasse, dann kann man wohl sagen, bei der DP 01 ist die Entdrosselung für viele Fahrer sinnvoll weil sie Sicherheitsreserven bringt, Bei der DP 04 ist es vielleicht noch "nice to have" als Optimierung, bei der DP 07 ist es eigentlich unnötig.

Was die OBD Schnittstelle angeht, so können dort Fehlercodes ausgelesen werden und es können alle Parameter ausgelesen werden, die für die Abgasregelung relevant sind - mehr nicht. Insofern ist es wohl ziemlich ausgeschlossen, dass der TÜV darüber ermitteln kann, ob an der ECU irgendwas umprogrammiert wurde. Das kann nicht mal mein Händler mit seinem Diagnosegerät an meiner DP 01 feststellen wie er mir sagte.

Also, erfreu dich an deiner DP 07 und die Zeit wird zeigen, ob Du für dich etwas optimieren möchtest oder nicht, Die aktuelle :xt12: ist sicher auch ohne Modifikationen ein geiles Motorrad. :daumen:
Viele Grüße
Heinz

* hoffentlich werd` ich nie erwachsen *

Flens
Beiträge: 49
Registriert: So 8. Okt 2017, 18:27
Erstzulassung: 2016
Km-Stand: 3800
Modell: DP04
Wohnort: Giesen

Re: Neue XT gekauft Fragen Fragen über Fragen

Beitrag von Flens » Sa 14. Jul 2018, 00:16

Nicht nur die aktuelle 😉!

Benutzeravatar
Alvaro
Beiträge: 31
Registriert: Fr 11. Mai 2018, 20:12
Erstzulassung: 2018
Km-Stand: 7500
Modell: DP07
Wohnort: Willich

Re: Neue XT gekauft Fragen Fragen über Fragen

Beitrag von Alvaro » Sa 14. Jul 2018, 23:45

@Tequila: Dein letzter Satz bedarf keiner Ergänzung.
Viele Grüße
Alvaro

nach 30 Jahren: Virago 535, XV950, XV1900,XT660Z, XT1200ZE

Benutzeravatar
Impact
Beiträge: 24
Registriert: Mi 16. Mai 2018, 08:25
Erstzulassung: 2018
Km-Stand: 2300
Modell: DP07
Wohnort: Worms

Re: Neue XT gekauft Fragen Fragen über Fragen

Beitrag von Impact » Do 19. Jul 2018, 16:21

Nächste Frage:
hat jmd Erfahrung mit Behinderten als Beifahrer ? oder gibt es das Thema schon .
Ich habe einen Freund der im Rollstuhl sitzt, von der Hüfte abwärts Gelähmt ( LKW Unfall) er wuürde sooo gerne mal mitfahren. Es gibt Gurte für sowas, ich denke aber eher ans auf.-und Absteigen ohen hilfe Schaffe ich das nicht mit Ihm.
Wer weis was oder kann mir helfen.

Grüße an alle
Dirk

Benutzeravatar
jalla
Beiträge: 1307
Registriert: Di 8. Dez 2015, 19:03
Skype: jalla2308
Erstzulassung: 2017
Km-Stand: 15600
Modell: DP07
Wohnort: 67363 Lustadt
Kontaktdaten:

Re: Neue XT gekauft Fragen Fragen über Fragen

Beitrag von jalla » Do 19. Jul 2018, 17:55

Impact hat geschrieben:
Do 19. Jul 2018, 16:21
Nächste Frage:
hat jmd Erfahrung mit Behinderten als Beifahrer ? oder gibt es das Thema schon .
Ich habe einen Freund der im Rollstuhl sitzt, von der Hüfte abwärts Gelähmt ( LKW Unfall) er wuürde sooo gerne mal mitfahren. Es gibt Gurte für sowas, ich denke aber eher ans auf.-und Absteigen ohen hilfe Schaffe ich das nicht mit Ihm.
Wer weis was oder kann mir helfen.

Grüße an alle
Dirk
Schwenker Gespann und ab ins Beiboot.
Macht dort bestimmt Laune
Gruß

Jonny

Ich fahre lieber Motorrad, als unsinnige Diskussionen zu führen.
Die eh im Nichts enden!

Benutzeravatar
Impact
Beiträge: 24
Registriert: Mi 16. Mai 2018, 08:25
Erstzulassung: 2018
Km-Stand: 2300
Modell: DP07
Wohnort: Worms

Re: Neue XT gekauft Fragen Fragen über Fragen

Beitrag von Impact » Sa 21. Jul 2018, 11:07

Super Idee Danke Jonny

Gruß Dirk

Benutzeravatar
Reinhard
Beiträge: 242
Registriert: Mi 15. Jun 2016, 14:35
Erstzulassung: 2016
Km-Stand: 25100
Modell: DP04
Wohnort: 92260

Re: Neue XT gekauft Fragen Fragen über Fragen

Beitrag von Reinhard » Sa 21. Jul 2018, 12:11

Hallo Dirk,

google doch mal Motorrad Költgen in Krefeld. Der baut sogar Motorräder um, mit denen Querschnittsgelähmte selbst fahren können.
Schöne Grüße
Reinhard

Vespa 150T4, Honda CB 250 G, Honda CM 450, Suzuki GSX1100G, Suzuki GSX1100F, Yamaha FJR 1300 A RP11, Yamaha XT 1200 Z DP04

Benutzeravatar
Schwenker-Markus
Beiträge: 314
Registriert: Mo 18. Mai 2015, 11:12
Erstzulassung: 2015
Km-Stand: 35000
Modell: DP04
Wohnort: CH-Ennetmoos

Re: Neue XT gekauft Fragen Fragen über Fragen

Beitrag von Schwenker-Markus » Sa 21. Jul 2018, 12:23

jalla hat geschrieben:
Do 19. Jul 2018, 17:55
Schwenker Gespann und ab ins Beiboot.
Macht dort bestimmt Laune
Ja, genau.
Schau mal hier: http://www.schwenker-gespanne.de/forum/ ... userID=161
Für seine Beifahrerin ist sogar der Rollstuhl hinten auf dem Beiwagen. Letzte Woche sind sie zur Weltreise gestartet: http://www.awillandaway.de
Beiwagen ist in 5 Minuten abmontiert. Also wenn dein Freund öfters mitfahren will, dass ist das sicher eine Überlegung wert. Der Gespannbauer dazu: www.kalich.de
Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut ist, ist es nicht das Ende.
Meine Motorräder: RD50 / RD 125 / XTZ 750 / 20 Jahre Pause / R1200 GS / XT 1200 ZE (DP04)

Micha1972
Beiträge: 3
Registriert: Fr 29. Jun 2018, 20:43
Erstzulassung: 2017
Km-Stand: 4300
Modell: DP07

Re: Neue XT gekauft Fragen Fragen über Fragen

Beitrag von Micha1972 » Do 26. Jul 2018, 18:10

Ich habe meine 08/17gekauft und spüre nichts von ner leistungsbremse fahr sie richtig ein und dan wirst du es merken wie geil es ist sie Fliegen zu lassen. 😁😁

Benutzeravatar
Alvaro
Beiträge: 31
Registriert: Fr 11. Mai 2018, 20:12
Erstzulassung: 2018
Km-Stand: 7500
Modell: DP07
Wohnort: Willich

Re: Neue XT gekauft Fragen Fragen über Fragen

Beitrag von Alvaro » Do 26. Jul 2018, 21:58

@micha: Dem ist nichts hinzuzufügen (:-)
Viele Grüße
Alvaro

nach 30 Jahren: Virago 535, XV950, XV1900,XT660Z, XT1200ZE

Antworten

Zurück zu „Plauderecke“