Touratech Insolvent

Angebote & Neuigkeiten von gewerblichen Anbietern. Hier könnt Ihr auch Fragen stellen wie "Gibt es eigentlich...", "Was kostet XY" etc. Konkrete Kaufabwicklungen etc. bitte per PN erledigen.
XT Freunt
Beiträge: 439
Registriert: So 2. Feb 2014, 16:52

Re: Touratech Insolvent???

Beitrag von XT Freunt » Sa 12. Aug 2017, 15:55

Hallo tt ist doch durch BMW groß geworden , die könnten tt doch helfen wider Fuß zu fassen :denker:

Benutzeravatar
Tequila
Beiträge: 2207
Registriert: Mi 7. Sep 2011, 09:13
Erstzulassung: 2011
Km-Stand: 12000
Modell: DP01
Wohnort: 51491 Overath Immekeppel

Re: Touratech Insolvent???

Beitrag von Tequila » Sa 12. Aug 2017, 16:08

XT Freunt hat geschrieben:
Sa 12. Aug 2017, 15:55
Hallo tt ist doch durch BMW groß geworden , die könnten tt doch helfen wider Fuß zu fassen :denker:
warum sollte BMW das tun? Um einen Wettbewerber auf dem Zubehörsektor zu stärken ? :hirn:

Ich habe noch nie etwas bei TT gekauft. Ich war immer etwas abgestoßen von den Berichten der Kollegen: Defekte Koffer, schlecht passende Sitzbänke, Lieferzeit, Verfügbarkeit, Ankündigungen lange bevor Lieferbereitschaft usw.
Auch mag ich das Geschäftsmodell "Einkauf von Großserienprodukten - Modifikation -Verkauft unter eigenem Label" nicht so sehr leiden. :roll:

Aber andererseits ist TT nunmal eine Institution in der Branche und in unserer Nische. Ich fände es jedenfalls gut, wenn sich ein Investor findet, der den Laden wieder auf Spur bringt :daumen:
Viele Grüße
Heinz

* hoffentlich werd` ich nie erwachsen *

Benutzeravatar
Zörnie
Beiträge: 1069
Registriert: Sa 28. Jun 2014, 21:50
Erstzulassung: 2014
Km-Stand: 50240
Modell: DP04
Wohnort: Berlin

Re: Touratech Insolvent???

Beitrag von Zörnie » Sa 12. Aug 2017, 17:58

XT Freunt hat geschrieben:
Sa 12. Aug 2017, 15:55
Hallo tt ist doch durch BMW groß geworden , die könnten tt doch helfen wider Fuß zu fassen :denker:
Hörensagen zufolge soll BMW als Großkunde bereits recht freundlich mit Touratech umgehen.
Ich glaube an die heilende Kraft und tiefe Weisheit von "Scheiss drauf".

Benutzeravatar
Sölktaler
Beiträge: 9
Registriert: So 31. Mai 2015, 07:59
Erstzulassung: 2014
Km-Stand: 22080
Modell: DP04
Wohnort: Wetteraukreis

Re: Touratech Insolvent???

Beitrag von Sölktaler » Sa 12. Aug 2017, 19:24

So wie die Automobilindustrie mit ihren Zulieferern umspringt, also nicht zimperlich, das ist ein knallhartes Geschäft.
Die Margen im OEM Geschäft waren wohl zu niedrig und wie immer wenn man sich zu stark auf einen großen Kunden konzentriert ist man diesem irgendwann in gewisser Weise ausgeliefert, er kann quasi die Preise bestimmen und ein besagter Motorradhersteller macht am Ende den großen Reibach. Da muss man sich nur die Zubehörpreisliste von denen anschauen. Sicher, die Zulassungszahlen sprechen für die weiß-blauen, aber TT hat sich da wohl deutlich unter Wert verkauft. Da helfen Visionen nicht weiter.
Die Idee mit Louis finde ich cool, Waren Buffet steigt bei TT ein... :)
Das Ganze ist wie ich finde immer oder meist das Versagen des Managements.
Habe bei denen 2x was bestellt. Einmal hats bestens funktioniert. Aktuell nicht, hatte Glück, im Shop Mitte in Mömlingen war der Artikel noch zu haben. Die Klamotten an sich sind aber geil gemacht.
Hoffe die kriegen die Kurve.
Prima 5S -I- ZZR600 -I- VFR800 FI -I- XT1200ZE

Benutzeravatar
Zörnie
Beiträge: 1069
Registriert: Sa 28. Jun 2014, 21:50
Erstzulassung: 2014
Km-Stand: 50240
Modell: DP04
Wohnort: Berlin

Re: Touratech Insolvent???

Beitrag von Zörnie » Sa 12. Aug 2017, 19:42

Sölktaler hat geschrieben:
Sa 12. Aug 2017, 19:24
So wie die Automobilindustrie mit ihren Zulieferern umspringt, also nicht zimperlich, das ist ein knallhartes Geschäft.
Die Margen im OEM Geschäft waren wohl zu niedrig und wie immer wenn man sich zu stark auf einen großen Kunden konzentriert ist man diesem irgendwann in gewisser Weise ausgeliefert, er kann quasi die Preise bestimmen und ein besagter Motorradhersteller macht am Ende den großen Reibach. Da muss man sich nur die Zubehörpreisliste von denen anschauen. Sicher, die Zulassungszahlen sprechen für die weiß-blauen, aber TT hat sich da wohl deutlich unter Wert verkauft. Da helfen Visionen nicht weiter.
Das trifft nach meinen Informationen die Wahrheit um TT nicht :denker:
Ich glaube an die heilende Kraft und tiefe Weisheit von "Scheiss drauf".

Raubritter
Beiträge: 21
Registriert: So 17. Apr 2016, 17:28
Erstzulassung: 2010
Km-Stand: 0
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Touratech Insolvent???

Beitrag von Raubritter » Sa 12. Aug 2017, 20:00

Das konnte nicht gut gehen. In den letzten Jahren wurde TT immer größer, immer noch mehr Niederlassungen und die Produktion ist nicht mit gewachsen. 2/3 der Produktion geht an die großen Hersteller. Bleibt für den Rest der Welt nur noch 1/3 der Produktion übrig. Das konnte nicht gut gehen. Klassischer Fall von Größenwahn anders kann man das nicht nennen. Im letzten Sept. hab ich einen Sturzbügel bestellt, Lieferzeit 3 Monate, nach 4 Monaten hieß es "wenn es ihnen zu lange dauert können sie ja stornieren". Nach 5 Monaten hab ich das auch gemacht. Topcase, Sturzbügel immer noch nicht lieferbar. Und das nach 11 Monaten.
Mir tut es nur für die Arbeitsplätze leid, hoffentlich kann man sie erhalten.
Gruß
Bernd

Benutzeravatar
rainer gustav
Beiträge: 768
Registriert: Di 4. Okt 2011, 18:48
Erstzulassung: 2011
Km-Stand: 115000
Modell: DP01
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Touratech Insolvent???

Beitrag von rainer gustav » Sa 12. Aug 2017, 22:39

Vielleicht klopft ja Warren mal an die Tür...

Benutzeravatar
juergen007
Beiträge: 852
Registriert: So 12. Jul 2015, 06:34
Wohnort: between NRW and Austria

Re: Touratech Insolvent???

Beitrag von juergen007 » So 13. Aug 2017, 07:35

rainer gustav hat geschrieben:
Sa 12. Aug 2017, 22:39
Vielleicht klopft ja Warren mal an die Tür...
Warren sitzt ja schon bei Louis im Zug.

Mit einem Unterschied: Louis verdient richtig Kohle.

Sanierungen hat Warren noch nie gekauft allenfalls mal ein Start Up.

Und TT ist ein Sanierungsfall.
Ex DP01

Benutzeravatar
latz123
Beiträge: 79
Registriert: So 29. Dez 2013, 10:35
Erstzulassung: 2017
Km-Stand: 7900
Modell: DP07
Wohnort: Waechtersbach

Re: Touratech Insolvent???

Beitrag von latz123 » Sa 16. Sep 2017, 09:24

Hallo,
hier mal ein kleine Info für diejenigen die vielleicht wie ich Teile bei Touratech vor der Insolvenz bestellt und bezahlt hatten und mangels Verfügbarkeit diese nicht bekommen haben.
Von Touratech kam eine Info-Mail, dass diese Teile nicht mehr ausgeliefert werden und auch gem. Insolvenzrecht keine Rückerstattung erfolgt.
Jetzt das Positive. Ich hatte mit PayPal bezahlt und die Lieferung beim Käuferschutz angemahnt. Und siehe da, PayPal bemüht sich und erstattet den Betrag zurück.
Glück gehabt!

VG
Thomas
Zündapp KS80, Yamaha XT 600 Tenerè, Honda VFR750F, Yamaha FZ1, Yamaha XT 1200Z DP01, DP07

Harrz
Beiträge: 141
Registriert: Sa 2. Mai 2015, 21:07
Erstzulassung: 2015
Km-Stand: 34000
Modell: DP04

Re: Touratech Insolvent???

Beitrag von Harrz » Sa 16. Sep 2017, 10:50

Moin,
ich habe da auch vor der Insolvenz was bestellt und mit Paypal bezahlt. Vor 2 Tagen habe ich angefragt, wann die Bestellung geliefert wird und man hat mir geantwortet, dass ich sie nicht bekomme und auch mein Geld nicht zurück gezahlt wird. Ich soll mich an den Insolvenzverwalter wenden.
So wird das Vertrauen der Kunden in Touratech sicher nicht größer.
Ich hätte kein Problem damit noch länger zu warten (ist zum Glück nur ne GPS Halterung für 100 Euro) aber so geht man nicht mit Kunden um.
Was ist mit der Aussage von Touratech, dass alle Bestellungen ganz normal bearbeitet werden?
Also ich werde da sicher nichts mehr bestellen.
Ich habe die Sache jetzt auch beim Paypal Käuferschutz gemeldet. Mal sehen, was passiert.
Viele Grüße,
Hartmut

Antworten

Zurück zu „Gewerbliches“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast