Das Hirn zermartern oder wo bin ich falsch abgebogen.

Benutzeravatar
Franki
Beiträge: 885
Registriert: Fr 27. Jul 2012, 15:05
Erstzulassung: 2013
Km-Stand: 72350
Modell: DP01
Wohnort: 82140

Re: Das Hirn zermartern oder wo bin ich falsch abgebogen.

Beitrag von Franki »

Guten Morgen,

es gibt noch eine Möglichkeit: stell' Dir beide in die Garage und entscheide spontan, mit welcher Du losziehst. Irgendwann verkaufst Du die Falsche oder behälst beide, weil Du beide in unterschiedlichen Situationen schätzen gelernt hast ;) :winken:

Gute Fahrt - mit welcher auch immer!
Frank

Benutzeravatar
MOH
Beiträge: 217
Registriert: Fr 19. Jan 2018, 14:16
Erstzulassung: 2016
Km-Stand: 29000
Modell: DP04
Wohnort: Berlin

Re: Das Hirn zermartern oder wo bin ich falsch abgebogen.

Beitrag von MOH »

Hallo Edda,
In diesem Fall genügt die Aussage meiner Signatur :streicheln:

VG
Moh
Die Vergangenheit zeigt deine Taten, die Zukunft ob du daraus gelernt hast.

Edda
Beiträge: 401
Registriert: Mi 31. Mai 2017, 08:44

Re: Das Hirn zermartern oder wo bin ich falsch abgebogen.

Beitrag von Edda »

Henning hat geschrieben:
Mo 13. Jan 2020, 08:14
manche tun leider alles damit das auch so bleibt - immer schön negativ bleiben damit man sich wohl fühlt
Ruhig brauner ;)
Hab Sonnenschein im Herzen
Die Twin geht------die :xt12: kommt :klatsch:

Nach grau kommt auch wieder blau. :daumen:
Und wenn es die Farbe der :xt12: ist.
Mittwoch schau ich mir die an. :klatsch:
Mfg Edda
Dateianhänge
$_20-1.jpg
Mfg. Edda

Nissan
Beiträge: 52
Registriert: Mo 16. Jul 2018, 16:10
Erstzulassung: 2013
Km-Stand: 17000
Modell: DP01
Wohnort: Westpfalz

Re: Das Hirn zermartern oder wo bin ich falsch abgebogen.

Beitrag von Nissan »

Moin....bin auch mal beim Autokauf falsch abgebogen...nach 2 Wochen grübeln….umgedreht....und richtig abgebogen. Habe auch zum Glück fast nichts verloren dabei, und wenn wäre es mir auch irgendwo etwas egal gewesen.
Ja und zur XT, es wird keiner sagen...was eine Drecks Fuhre...hab ich mir da gekauft...bin seit 83 auf der 34 L unterwegs, und ab da ,hatte ich jedes Modell.2010 XT 660 Tenere,war es das erste mal wo ich nach 6 Wochen sagte...mit der werde ich nicht warm, ich sitze drauf aber nicht drin, habe kein Gefühl zu dem Motorrad. Verkauft und weiter auf der 750er. Dann kam die 12er...erst mal abgewartet...viel gelesen ( viel Schwachsinn ) und dann habe ich sie mir 2017 gekauft. Vom ersten Moment an vertraut und sehr angenehm zu fahren, bequem und Comfort aber auch sportlich wenn man möchte. und die Kritik wegen Leistung...mir reicht das für dieses Motorrad voll und ganz und sehr zuverlässig....daher in diesem Fallrichtig abgebogen

Gruß
Frank
34L- 3AJ - ST 750 - XT1200 Z

Edda
Beiträge: 401
Registriert: Mi 31. Mai 2017, 08:44

Re: Das Hirn zermartern oder wo bin ich falsch abgebogen.

Beitrag von Edda »

Franki hat geschrieben:
Mo 13. Jan 2020, 10:32
Guten Morgen,

es gibt noch eine Möglichkeit: stell' Dir beide in die Garage und entscheide spontan,

Moin.
Das wären dann drei :shock:
Ich hab ja noch meine 88er HPM ;)
Der Gedanke war damals das "die" A Twin da irgendwie rankommt.
21 Zoll Rad leicht usw.
Aber der Wohlfühl Modus stellt sich nicht ein.

Das war bei der :xt12: richtig gut. :klatsch:
Der Fehler wird korrigiert ;)
Dateianhänge
20190324_105203.jpg
20190324_105203.jpg (34.83 KiB) 917 mal betrachtet
20190529_110315-1.jpg
20190731_173125.jpg
Mfg. Edda

Benutzeravatar
Franki
Beiträge: 885
Registriert: Fr 27. Jul 2012, 15:05
Erstzulassung: 2013
Km-Stand: 72350
Modell: DP01
Wohnort: 82140

Re: Das Hirn zermartern oder wo bin ich falsch abgebogen.

Beitrag von Franki »

also: 'rot' gefällt mir richtig gut :daumen:

Der Trailsmart MAX - paßt auch auf der AT?

Benutzeravatar
Südwestpfälzer
Beiträge: 144
Registriert: Do 27. Dez 2018, 13:05
Erstzulassung: 2014
Km-Stand: 31000
Modell: DP04
Wohnort: Südwestpfalz
Kontaktdaten:

Re: Das Hirn zermartern oder wo bin ich falsch abgebogen.

Beitrag von Südwestpfälzer »

Hab' auch grad so'n Schnellschuss gelandet... allerdings auf 4 Rädern. Der gute und zuverlässige BMW 520d meiner Frau soll einem schicken Italiener weichen. Ob das gutgehen wird? Wir zweifeln beide noch ein wenig.

Typische Männerentscheidung, hab' mich direkt in den Popo verguckt :engel:

Grüße Michael
Dateianhänge
lancia~2.jpg

Nordmann
Beiträge: 617
Registriert: Do 28. Dez 2017, 14:27
Erstzulassung: 2013
Km-Stand: 56000
Modell: DP01
Wohnort: 26419 Schortens

Re: Das Hirn zermartern oder wo bin ich falsch abgebogen.

Beitrag von Nordmann »

...das ist Geschmackssache sagte der Affe und biss in die Seife...... ;-)

Munter bleiben ..

Gruß vonner Nordsee

Arnd
Wer viel fragt...kriegt viel Antwort
MB80 - MTX200R - MAICO MC 250 - FZR1000EXUP - XT600 - XTZ660 - XTZ1200 + XTZ 750

Benutzeravatar
horscht
Beiträge: 150
Registriert: Do 19. Sep 2019, 09:03
Erstzulassung: 2011
Km-Stand: 17000
Modell: DP01
Wohnort: Berlin

Re: Das Hirn zermartern oder wo bin ich falsch abgebogen.

Beitrag von horscht »

Also wenn ich unter Beachtung des bisher gesagten und meiner eigenen Erfahrungen meinen Senf dazu geben darf:

Es gibt nicht die "falsche" oder "richtige" (Frau, Maschine usw.). Es ist die Frage, ob man mit etwas zufrieden werden kann, das Fehler hat. Fehler hat die XT, hat die CRF, hat auch die "richtige" Frau. Mithin ist es eine Frage der inneren Einstellung.

Meine Einstellung hat mich zur :xt12: geführt. Also - eigentlich war es meine XTZ 750, die ich mir vor 6 mal als Zweitmotorrad gekauft hatte, die dann aber schnell Erst- (und Einzig-) Motorrad wurde. Deren Zuverlässigkeit und Solidität hat mich überzeugt. Sie konnte nichts perfekt, aber dafür alles.

Dann kam der Wunsch nach mehr Platz und mehr Komfort auf der Autobahn, ja - auch nach mehr Dampf beim Überwinden der langweiligen Schnellstraßen. Und da kam für mich sofort die :XT12: in Frage. Das, was mich sofort überzeugt hatte: die geniale Sitzposition. So wie Du auch schriebst. So lässig, wie ich die Füßen auf die Rasten schlenzen konnte und so entspannt, wie meine Beine fast runterhängen (bei 1,80m), das ist schon beachtlich.

Und dann legte ich mich über Jahre auf die Lauer. Zwischenzeitlich auch eine CRF 1000 Probe gefahren und fast unverschämte Verkaufsangebote bekommen - nein, es blieb der dringende Wunsch nach einer :xt12: . Ich weiß aber jetzt schon, dass sie nicht immer den Reiz des Unerreichbaren behalten wird, den sie lange für mich hatte. Aber - es ist, wie gesagt, eine Frage der Einstellung.

Deine Entscheidung zum Abbiegen finde ich gut und nachvollziehbar und Du wirst es nicht bereuen. Die Freude daran wird aber nur so lange Bestand haben, wie Du auch Deine innere Einstellung zu diesem Motorrad behältst. Beide (Honda und Yamaha) behalten, halte ich für Mist.

PS: die ganzen Testberichte und Neuerscheinungen lasse ich zunehmend links liegen. Überlege sogar, mein Zeitschriftenabo zu kündigen, solange die eine Marketingpostille für BMW bleiben. Das hilft bei der Konzentration aufs Wesentliche...
Die Linke zum Gruß,
Horst

Winterzweirad: 180° Reihentwin, Zündzeitpunkt dynamisch, etwa 40° nach OT. Bohrung x Hub: ca. 150 x 400. Treibstoff: Biomasse. Schmierstoff: Bier.

Benutzeravatar
SamHayne
Beiträge: 453
Registriert: Sa 14. Mär 2015, 22:58
Erstzulassung: 2010
Km-Stand: 49240
Modell: DP01
Wohnort: Chemnitz

Re: Das Hirn zermartern oder wo bin ich falsch abgebogen.

Beitrag von SamHayne »

auch ich hatte letztes jahr im sommer eine phase, in der eine trennung von der xt hätte statt finden können...jedenfalls ergab es sich, das ich den traum meiner jugendlichen heizerzeiten hätte erwerben können...honda vtr 1000 sp2...der haben-wollen-reiz war unglaublich stark...noch dazu stand ich bei der xt gerade etwas hinten an- beruf und familie erschweren grad grössere touren...und für kurze spässe käme ja die vtr grad recht, oder nicht?...nun, die xt hab ich noch immer :)...ich hab alles aufs genaueste überlegt und kam zu dem schluss, das es sportliche strassenpellen für die dicke auch tun...was soll ich sagen, sie wird mich wohl noch ne ganze weile begleiten, trotz gelegentlichem geruckel....dafür bietet sie mir einfach zuviel....für solche entscheidungen empfiehlt sich eines: ehrlichkeit zu einem selbst
...na nix für ungut und horrido...




Motorrad-Historie: XJ600, YZF 1000 Thunderace, TE 570 SM, ZRX 1200, RSV Mille, YZF R1, Super Tenere....

Antworten

Zurück zu „Plauderecke“