Richtig gute Winterhandschuhe

Thorty
Beiträge: 147
Registriert: Mo 8. Aug 2016, 20:43
Erstzulassung: 2010
Km-Stand: 47000
Modell: DP01

Richtig gute Winterhandschuhe

Beitrag von Thorty » Di 6. Dez 2016, 12:41

Moin,

kann mir jemand richtig warme Winterhandschuhe empfehlen? Also welche die auch bei Minusgraden noch ihren Dienst tun.
Hab schon sehr viel ausprobiert taugt aber irgendwie alles nix und mit beheizbaren komm ich nicht klar :hirn:

Gruß Thorty
Nukular das Wort was Sie suchen heißt Nukular!!!

Benutzeravatar
jalla
Beiträge: 1682
Registriert: Di 8. Dez 2015, 19:03
Skype: jalla2308
Erstzulassung: 2019
Km-Stand: 3200
Modell: DP07
Wohnort: 67363 Lustadt
Kontaktdaten:

Re: Richtig gute Winterhandschuhe

Beitrag von jalla » Di 6. Dez 2016, 13:05

Würde mich auch interessieren.
Hab welche von Stadler, aber die Fingerspitzen werden schnell kalt.
Gruß

Jonny

Ich bin wie ich bin. Na und !!

Benutzeravatar
meine dicke
Beiträge: 669
Registriert: Sa 22. Okt 2016, 20:34
Erstzulassung: 2015
Km-Stand: 88000
Modell: DP04
Wohnort: bei Karlsruhe

Re: Richtig gute Winterhandschuhe

Beitrag von meine dicke » Di 6. Dez 2016, 13:09

Kauft euch, fürs ganz kalte Wetter, "Schweinepfoten",
z.B. http://www.polo-motorrad.de/de/chill-3- ... schuh.html,
oder macht´se elektrisch.


Grüssle ausm Badischen
Rainer alias meine dicke
VDT 2010,11,12,13,14,15,16,17,18,19,20 (geplant)
AHT 2013,16
VIM 2014,15,16,17,18,19, 20 (geplant)
Mopeds ab 2010: CBF600 (10.000km) Varadero (100.000km) ST (seit 11/16 >= 59.000km)

Thorty
Beiträge: 147
Registriert: Mo 8. Aug 2016, 20:43
Erstzulassung: 2010
Km-Stand: 47000
Modell: DP01

Re: Richtig gute Winterhandschuhe

Beitrag von Thorty » Di 6. Dez 2016, 13:29

Schweinepfoten komm ich nicht mit Gas und Bremse klar hab da kein Gefühl.
Griffheizung hab ich zwar warme Handinneflächen aber kalte Fingerspitzen.
Hab schon relativ viele Winterhanschuhe getestet aber nach ca. 30 Minuten ist die Kälte drin.
Ich bin aufs Motorrad angewiesen und kann nicht erst ab 10 Grad Plus fahren, leider.
Auch beheizbare Handschuhe fand ich von der Handhabung sehr umständlich
Nukular das Wort was Sie suchen heißt Nukular!!!

Benutzeravatar
1200Z
Beiträge: 843
Registriert: Sa 20. Apr 2013, 16:56
Erstzulassung: 2013

Re: Richtig gute Winterhandschuhe

Beitrag von 1200Z » Di 6. Dez 2016, 14:46

Thorty hat geschrieben:Schweinepfoten komm ich nicht mit Gas und Bremse klar hab da kein Gefühl.
Griffheizung hab ich zwar warme Handinneflächen aber kalte Fingerspitzen.
Hab schon relativ viele Winterhanschuhe getestet aber nach ca. 30 Minuten ist die Kälte drin.
Ich bin aufs Motorrad angewiesen und kann nicht erst ab 10 Grad Plus fahren, leider.
Auch beheizbare Handschuhe fand ich von der Handhabung sehr umständlich
Nimm dünnere Handschuhe. Dann werden deine Finger auch von den Heizgriffen warm. Hab auch lange probiert, bis ich diese Lösung gefunden hatte. Klappt aber.
XT 1200 Z (03/2013 bis 05/2015: 36700 KM)
XT 1200 ZE (ab 06/2015 bis jetzt: 48000 KM)

Benutzeravatar
Motoreindeer
Beiträge: 205
Registriert: Di 13. Sep 2011, 10:51
Erstzulassung: 2010
Km-Stand: 187000
Wohnort: 47546 Kalkar

Re: Richtig gute Winterhandschuhe

Beitrag von Motoreindeer » Di 6. Dez 2016, 16:38

Hi,
Schau mal hier: http://www.gerbing.eu/de/produkte/12v-p ... handschuhe
Da gibt es auch Socken und andere beheizbare Kleidung. Die Sachen haben sich bei Viel-und Ganzjahresfahrern bewährt...
Motoreindeer
No way is to long... 187.000km on XT1200Z

Peter_K
Beiträge: 124
Registriert: Di 1. Nov 2011, 19:19
Erstzulassung: 2011
Km-Stand: 3300
Wohnort: Saarlouis

Re: Richtig gute Winterhandschuhe

Beitrag von Peter_K » Di 6. Dez 2016, 19:22

Thorty hat geschrieben:Moin,

kann mir jemand richtig warme Winterhandschuhe empfehlen? Also welche die auch bei Minusgraden noch ihren Dienst tun.
Hab schon sehr viel ausprobiert taugt aber irgendwie alles nix und mit beheizbaren komm ich nicht klar :hirn:

Gruß Thorty
Die gibt es leider nicht, da helfen nur beheizte Griffe !

Benutzeravatar
samson
Beiträge: 475
Registriert: Fr 18. Mär 2016, 13:16
Erstzulassung: 2014
Km-Stand: 55000
Modell: DP04
Wohnort: Kerpen

Re: Richtig gute Winterhandschuhe

Beitrag von samson » Di 6. Dez 2016, 20:25

Hallo Thorty,

ich bin genau wie Du auf das Motorrad angewiesen und fahre das ganze Jahr durch, auch bei Minusgraden. :-) Und das mache ich all die Jahre schon mit Schweinepfoten ohne Heizgriffe. Obwohl ich die Schweinepfoten seit mehr als 10 Jahren im Winter benutze brauche ich jedes Jahr aufs neue 2-3 Tage, um mich daran zu gewöhnen. Aber danach geht alles normal wie mit den 5-Finger-Handschuhen. Versuchs mal über 2-3 Tage - Du wirst sehen, es ist eine Gewöhnungssache. ;-)
Schöne Grüße
Thomas

________________________________________________________________________________________________
Kawasaki KLV1000 (K4) | Yamaha XT1200Z (DP04)

Benutzeravatar
Zörnie
Beiträge: 1516
Registriert: Sa 28. Jun 2014, 21:50
Erstzulassung: 2019
Km-Stand: 11184
Wohnort: Berlin

Re: Richtig gute Winterhandschuhe

Beitrag von Zörnie » Mi 7. Dez 2016, 06:38

Peter_K hat geschrieben:
Gruß Thorty
Die gibt es leider nicht, da helfen nur beheizte Griffe ![/quote]

Das nach meiner Erfahrung auch nur eingeschränkt. Erstens heizen die Seriengriffe meiner :xt12: nicht übermäßig stark und zweitens müssen sie ja auch noch gegen die Isolierung der Winterhandschuhe anheizen.
Ich glaube an die heilende Kraft und tiefe Weisheit von "Scheiss drauf".

Benutzeravatar
juergen007
Beiträge: 1000
Registriert: So 12. Jul 2015, 06:34

Re: Richtig gute Winterhandschuhe

Beitrag von juergen007 » Do 8. Dez 2016, 10:18

Nach langem Hin- und Her probieren hier meine Lösung:

Ich fahre quasi das ganze Jahr mit meinen Held Sommerhandschuhen, im Winter kommen Unterhandschuhe drunter, die bei den üblichen verdächtigen wie Polo, Louis etc. zu beziehen sind. Mit Handprotektoren und Griffheizung passt diese Lösung bis ca 3 C.

Natürlich gibts auch Winterhandschuhe im Schrank, ziehe ich aber eher ungern an, da das Gefühl für Kuppeln etc einfach anders ist.
Triumph Tiger Explorer & Aprilia shiver V2 bella Italia

Ex DP01

Antworten

Zurück zu „Bekleidung“