Wo gibt es Enduro-Bekleidung in großen Größen??

Benutzeravatar
xjr1200
Beiträge: 259
Registriert: Sa 6. Feb 2016, 18:36
Erstzulassung: 2013
Km-Stand: 27767
Modell: DP01
Wohnort: CH-Wittenbach

Re: Wo gibt es Enduro-Bekleidung in großen Größen??

Beitrag von xjr1200 » Mi 2. Aug 2017, 18:54

Gehört zwar nicht hierher, aber weil ich grad so drüber stolpere...

Meine :denker: rund 7 Jahre alte Billighose von einem Fachhändler um die Ecke hat zwar richtig was getaugt, ganz speziell im Regen, war eigentlich auch bequem... Aber neulich ist mir aufgefallen, dass die Naht am "dümmsten Ort" nachgelassen hat. Zumindest wenn's regnet :lol:

Und weil ich vom ewigen Schwarz eh mal weg wollte - speziell in diesem heissen Sommer - hab ich mir bei Polo die "Pharao" in der grösstmöglichen Grösse gönnen wollen. Stapfe also da in den Laden, erblicke die grösstmögliche und verdünnisiere mich in die Umkleide. Ich dachte zuerst, das muss ein Witz sein. Ich hab das Ding nicht über die Oberschenkel bekommen! Dabei hätte ich eher an die Bauchregion gedacht, wo's knapp werden könnte. Nach re-Umziehen und wieder an der Stange suchen musste ich mir dann sagen lassen, dass das wirklich die grösste Grösse ist. Und die Dame war ziemlich irritiert, dass ich das nicht über die Oberschenkel kriege. Und 's ist ja nun nicht grad so, dass ich irgendwas tun würde wegen der Oberschenkel-Muskulatur - aber die muss halt den Rest drüber wohl auch tragen. :-)
Nun gut, weil das zuhause eh die erste Handlung gewesen wäre: Innenfutter raus (da hab ich noch von einigen Jacken und Hosen was im Schrank rumliegen weil nie mehr montiert), dann hat's gepasst. Und überraschen viel Platz in der Bauchregion! Aber um die Oberschenkel immer noch eng. Egal. :lol:

Benutzeravatar
Tequila
Beiträge: 2640
Registriert: Mi 7. Sep 2011, 09:13
Erstzulassung: 2011
Modell: DP01
Wohnort: 51491 Overath Immekeppel

Re: Wo gibt es Enduro-Bekleidung in großen Größen??

Beitrag von Tequila » Mi 2. Aug 2017, 20:48

Ich habe gerade eine Lederjacke online bestellt.
Im Laden gibt es ja leider nur Standardgrößen und wenn ich dann eine Jacke finde, die in Brust und Bauchumfang passt, dann sind die Ärmel zu lang und die Protektoren sitzen sonstwo.

Jetzt habe ich meine Eckdaten vermessen, mit der IXS Größentabelle verglichen und eine Größe gefunden, die mit exakt passen sollte. Bin gespannt :engel:
Viele Grüße
Heinz

* hoffentlich werd` ich nie erwachsen *

Benutzeravatar
xjr1200
Beiträge: 259
Registriert: Sa 6. Feb 2016, 18:36
Erstzulassung: 2013
Km-Stand: 27767
Modell: DP01
Wohnort: CH-Wittenbach

Re: Wo gibt es Enduro-Bekleidung in großen Größen??

Beitrag von xjr1200 » Do 24. Aug 2017, 19:50

Bei IXS bestellt? :shock:

Benutzeravatar
Tequila
Beiträge: 2640
Registriert: Mi 7. Sep 2011, 09:13
Erstzulassung: 2011
Modell: DP01
Wohnort: 51491 Overath Immekeppel

Re: Wo gibt es Enduro-Bekleidung in großen Größen??

Beitrag von Tequila » Do 24. Aug 2017, 21:26

Nein - bei IXS Größentabelle meine Maße verglichen, eine Größe größer ausgewählt und dann die Jacke (Canopus) bei Amazon bei einem Händler bestellt. Ist aber auch keine Endurojacke sondern eher etwas für Sporttourer. Dafür sitzt das Ding wie angegossen und die Protektoren sind genau da, wo sie hingehören :daumen:
Viele Grüße
Heinz

* hoffentlich werd` ich nie erwachsen *

Benutzeravatar
lucky
Beiträge: 414
Registriert: Sa 29. Sep 2012, 19:56
Erstzulassung: 2012
Km-Stand: 57000
Modell: DP01
Wohnort: unter der Ostebrücke

Re: Wo gibt es Enduro-Bekleidung in großen Größen??

Beitrag von lucky » Fr 25. Aug 2017, 09:33

geht doch mal zum BMW Händler, die haben auch die "Reiner Calmund" Größen im Laden hängen. :-)
Sushi is besser als Weisswurst

Benutzeravatar
Helmut
Beiträge: 4240
Registriert: Fr 31. Aug 2012, 20:12
Erstzulassung: 2015
Km-Stand: 58000
Modell: DP04
Wohnort: Grevenbroich

Re: Wo gibt es Enduro-Bekleidung in großen Größen??

Beitrag von Helmut » Fr 25. Aug 2017, 09:58

Wenn dass von Lucky gepostet nicht weiterhilft versucht es mal bei den Helden.
https://www.held.de/228-0-Bekleidung.html
Diese Variante kostet nicht die Welt und danach passen die Klamotten wie angegossen. ;)
Meine Moppeds: Alles Hondas CB 500f>CB400N>CB750f>CB900f>VFR 750f>
Yamaha FZS1000>XT1200(DP01)>MT 09 Tracer>XT1200ZE(DP04)

Gruß Helmut

edgar
Beiträge: 65
Registriert: Mo 21. Aug 2017, 00:06
Km-Stand: 0

Re: Wo gibt es Enduro-Bekleidung in großen Größen??

Beitrag von edgar » Fr 25. Aug 2017, 11:15

Ich bin mit 108kg bei 180cm Körperlänge auch nicht gerade eine Gazelle und suche immer noch den oder diejenige, die meine Woodoo-Puppe hat und die immer füttert!
Klamottenmäßig musste ich auch lange suchen, da Hosen (die oben passten,) unten an den Füßen, immer noch viel "Spielraum" hatten.
Ebenso ging es mir immer bei den Jacken...wo meine Schultern reinpassten, da brauchte ich keine Handschuhe mehr, da die Ärmel immer zu lang waren...
Bin dann bei Louis fündig geworden mit Rukka Klamotten. Zugegeben ist das nicht gerade die günstige Variante, doch es passt und der Tragekomfort ist sehr gut. Nach mehrmaliger Impregnierung ist das Zeug nu auch wirklich dicht...

Gruß Edgar
Moppedgeschichte: Suzuki DL650 > Suzuki DL1000 > BMW R1200GS ADV (luftgekühlt) > XT1200Z (DP01)

Antworten

Zurück zu „Bekleidung“